Text Size

Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon pluto » 14.01.2018, 09:07

Guten Morgen zusammen.

Das war der letzte Stand der Dinge:

Bergmann - Super Chance

Leider hat auch meinem Gerät die etwas längere Standzeit geschadet.

Nach dem Einschalten laufen die Scheiben durch: CPU funktioniert nicht.

Da ich von meiner CPU wusste, dass sie intakt war, fiel der erste Verdacht auf eines der IC.

Da alle(!) gesockelt sind, einzeln ausgehebelt und im Crown der Reihe nach einzeln getestet- Ergebnis: alle in Ordnung. Prima

Alle Kondensatoren und Widerstände optisch und geruchstechnisch in Ordnung, soweit messbar durchgemessen und mit den Werten auf der Crown- Platine verglichen- kein Schaden.

Alle Versorgungsspannungen kommen an und werden auch an die Bauteile weitergeleitet.

Blieben nur die EPROM. Verdachtsdiagnose: Inhalt verloren, Checksum- Error o.ä.

Da ich ja auch Ralfs Platine habe: EPROM- Sätze auslesen und vergleichen in der Hoffnung, dass ich drei Datensätze erhalte und ein funktionierendes Set zusammengestellt werden kann.

Tja, Pustekuchen. Die EPROM sind vom Typ 2708, kann mein Brenner nicht, noch nicht einmal auslesen.

Jetzt die Master- Frage: wer kann helfen, sonst ist eine Doppel- Beerdigung fällig....

Zum Gruße
Zuletzt geändert von pluto am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
pluto
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2012, 16:48

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon Weisbender » 14.01.2018, 13:58

Hallo, um was für ein Gerät handelt es sich denn, habe das in der Galerie nicht gefunden oder bin ich blind?
Zuletzt geändert von Weisbender am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986. Hellomat: Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1023
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon pitbread » 14.01.2018, 14:25

Weisbender hat geschrieben:Hallo, um was für ein Gerät handelt es sich denn, habe das in der Galerie nicht gefunden oder bin ich blind?

Wenn du auf den Link von Pluto gehst, dann siehst du ein Foto davon. Hier gibt es auch noch ein Foto und nützliche Reparatur-Tipps.

@pluto: Hast du schon die Bremsklinken geprüft?
Zuletzt geändert von pitbread am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 6870
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon muenzspielfreund » 14.01.2018, 14:34

Vor der (hoffentlich zu vermeidenden) Beerdigung bitte noch an ein schönes Foto für die Galerie denken. Vielleicht mag die Geräte ja auch jemand übernehmen und sich der Herausforderung stellen.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35084
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon pluto » 14.01.2018, 15:48

Das mit der Beerdigung war natürlich ein frustgesteuerter Schnellschuss, keine Sorge.

Mittlerweile gibt es neue Erkenntnisse.

Von allen EPROM ist der 2708 der worst- case- Baustein.

Sogar mehr als 1000,- € teure Programmer können das Biest nur mit Zusatzplatine und Zusatznetzteil programmieren.

Ich habe aber mehrere Bastelanleitungen gefunden, um 2716 an Stelle der 2708 zu verwenden.

Es gibt auch eine relativ simple Adaptierung, um diese Teile auszulesen.

So weit- so schlecht.

Denn in der Zwischenzeit habe ich noch einmal mein frustgeplagtes Hirn bemüht und die 2 hoch 3 möglichen Kombinationen aus Ralfs und meinen EPROM alle durchprobiert in der Hoffnung, eine funktionierende Combo zu finden- leider Fehlanzeige.

Morgen werde ich Conrad heimsuchen und mir ein paar Sockel holen, damit ich den Ausleseadapter herstellen kann.

Möglichkeit 1: Die EPROM lassen sich auslesen und sind nicht defekt, dann habe ich noch ein oder mehrere bisher übersehene Defekte auf der CPU. Die sollten zu finden sein, reine Fleißsache.

Möglichkeit 2: Die EPROM sind defekt, dann brauche ich ein Image der drei EPROM oder einen funktionierenden Satz zum auslesen.

Da ich nicht annehme, dass irgendein Forum- Mitglied einen funktionierenden Super-Chance (oder Image- Files) hat, bleibt nur noch Wolf Bärsch.

Der hat ja wohl einen Super- Chance und vielleicht schon in der Vergangenheit die ROM ausgelesen.

Ich werde ihn anschreiben und sehen, was passiert. Wir hatten vor Jahren schon mal Kontakt, da war er sehr kooperativ.

So ist der Stand der Dinge.

Zum Gruße
Zuletzt geändert von pluto am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
pluto
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2012, 16:48

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon pluto » 27.01.2018, 09:25

Kleines Update zum Stand der Dinge.

Wolf Baersch hat sich bei mir gemeldet, leider ohne gute Nachrichten.
Auch sein Super-Chance hat mittlerweile den Geist aufgegeben und zeigt die gleichen Symptome wie meine Geräte. :(

Da seine CPU elektrisch vollkommen in Ordnung ist und ich auch bei meiner alle Defekte geflickt und prophylaktisch alle Elko erneuert habe, bleiben nach meiner Meinung nur noch die EPROM.

Wolf hat auch keine Images, weil sein Brenner den 2708 gleichfalls nicht unterstützt.

Ich habe zwei Adapteranleitungen im Netz gefunden, gleich die erste führte dazu, dass mein Brenner Schrott ist. :shock:

Ich habe jetzt einen neuen bestellt und werde es mit der zweiten Bastellösung versuchen.

Wunschtraum: der Ausleseadapter funktioniert und die Hoffnung, dass durch Zufall nicht alle EPROM gleichzeitig den Geist aufgegeben haben und dass sich aus den drei Geräten ein Satz gültiger Images auslesen lässt.

Zum Gruße

pluto
Zuletzt geändert von pluto am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
pluto
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2012, 16:48

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon muenzspielfreund » 27.01.2018, 09:27

Au weia... Ich drücke die Daumen, dass Du es noch schaffst!
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35084
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 27.01.2018, 18:54

Mein Eprommer hat den TMS2708 in der Chipliste, falls dir das hilft:

tms2708.jpg


Vorrangig wäre ja auch erst einmal nur das Auslesen wichtig, denn wie du schon richtig schreibst, kann man den 2708 recht problemlos mit ein paar kleinen Anpassungen durch ein 2716 oder 2732 ersetzen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Wiederbelebung Bergmann Super-Chance

Beitragvon pluto » 27.01.2018, 21:17

Hallo *** gelöschter Nutzer ***,

Bevor ich den zweiten Prommer schlachte würde ich Dir gerne beide Sätze zuschicken.
Wäre hilfreich zu wissen, ob überhaupt intakte Chips darunter sind.
Und dann könnte ja auch Wolf seine zum auslesen beisteuern.
Bitte Adresse per PN.

Zum Gruße

Pluto
pluto
 
Beiträge: 81
Registriert: 25.04.2012, 16:48


Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form