Text Size

Druckschloss vom Crown

Druckschloss vom Crown

Beitragvon muckimaus333 » 12.04.2018, 11:32

kann mir jemand sagen wie ich den ca. 1cm dicken Schließzylinder aus dem runden Stahlblock gezogen bekomme ??
ich habe die beiden kleinen Schräubchen bereits entfernt aber der Zylinder lässt sich nicht rausdrücken . Ich möchte die inliegenden Federn und Stifte entnehmen um das schloss wieder schließbar zu machen .
Zuletzt geändert von muckimaus333 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
muckimaus333
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2012, 14:45

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon L.G. » 12.04.2018, 14:47

Hallo !
Der Zylinder muß nach Innen mit dem Blech der beiden Schrauben rausgenommen werden.
Auch muß das schwarze Blech mit weg das da auch noch sitzt.
Lass Dir doch von Gregor Zwei Schlüssel machen.
Wenn Du die Stifte raus machst, dann ist das Schloss für ewig Verloren.
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1141
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon muckimaus333 » 12.04.2018, 16:28

geht das denn mit dem nachdrehen der Schlüssel ?? welche Angaben werden dafür benötigt ? die Nummer ? TBA 5268
Zuletzt geändert von muckimaus333 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
muckimaus333
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2012, 14:45

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon L.G. » 12.04.2018, 17:03

Nein so gehts nicht.
Er braucht das Schloss und feilt den Schlüssel dazu.
Mir fällt jetzt gerade kein passendes Suchwort ein.
Er hatte hier im Forum mal dazu eine Anleitung eingestellt.

habe es gefunden
viewtopic.php?f=593&t=26365&p=205210&hilit=schl%C3%B6sser+rotomat#p205210
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1141
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon sam rothstein » 13.04.2018, 01:04

Moinn.
Für die alten Crown gibt es doch passende Schlösser für kleines Geld.
Hatte wir doch gerade erst in einem anderen Beitrag.
Das sollte doch einfacher sein als Schlüssel feilen usw.
Gruß
Zuletzt geändert von sam rothstein am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Sammlung Ur-Disc Elox und weiß,Nova Step,Merkur Juwel und Rubin,Tripple Poker,Super Multi,Mister Truck,Pro und Super Pro Vorserie,Superstern Gold,Löwen Waschmaschine und ADP Trockner,Unimint Arena,Bally Jackpot 400,Ballys Jackpot,Nova Doppelstart,Venus Multi Elox,Arena,Funky,2xJacky Plus alle als Classic diverse Farben,Fire Game,Piratengold,Bally Rasant mit Kopfteil,Shooting Star!
Benutzeravatar
sam rothstein
 
Beiträge: 847
Registriert: 01.02.2010, 07:06
Wohnort: Nähe Hannover

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon muckimaus333 » 13.04.2018, 06:40

wo bekomme ich denn den passenden Schlüssel ??
Zuletzt geändert von muckimaus333 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
muckimaus333
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2012, 14:45

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon muckimaus333 » 13.04.2018, 06:46

was die fast passenden Schlösser für kleines Geld angeht muss ich sagen, das es Probleme gibt Schloss oben im Gerät zu montieren ,da man es schräg absägen muss, wie das original praktisch . Dabei geht die Funktion leider verloren da es sich wirklich nur um einen ganz billigen Nachbau handelt .
Zuletzt geändert von muckimaus333 am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
muckimaus333
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2012, 14:45

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon L.G. » 13.04.2018, 13:46

Wieso geht da die Funktion Verloren ?
Bei mir ist da nichts kaputt gegangen.
Und Du schreibst ja selbst, das es beim Original genauso ist.
Zuletzt geändert von L.G. am 16.05.2018, 22:26, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1141
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Druckschloss vom Crown

Beitragvon muckimaus333 » 14.04.2018, 01:40

Beim Billigschloss wurde beim Einsägen die kleine Blechplatte unter der die Feder sitzt so gelockert, dass sie dem Federdruck nicht mehr stand hielt . Auch ein kleben brachte keinen Erfolg . Zumal auch der Schließzylinder dünner ist als bei dem original crown Schloss . Ich habe 2 original crown Schlösser aufgebohrt und wieder verbaut . Diese lassen sich öffnen und schließen mit einem Schraubendreher und passen exat . Das Billigschloss wackelt auch in der Holzbohrung hin und her . was soll man auch verlangen für 2,90 euro
muckimaus333
 
Beiträge: 161
Registriert: 15.02.2012, 14:45


Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form