Seite 1 von 2

Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 10:05
von R.Lethwohl
Hallo , habe einen Crown Gold bekommen ,der lief sogar ! Die CPU- Platine war schon bearbeitet und eine 3 Volt Lithium Batterie war eingelötet ! Habe die Lithium Batterie gegen eine Externe Batterie mit Sperrdiode angebracht ! Jetzt zeig der Crown beim einschalten den Fehler 0030 ( Akku / Batterie ) an ! Woran könnte das liegen , kann mir jemand weiterhelfen ? VG Ritchy

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 11:50
von pitbread
Offenbar ist die Batterie nicht voll (genug) oder falsch angeschlossen.

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 12:33
von R.Lethwohl
Hallo,Batterie hat über 4 Volt gemessen ! Falsch angeschlossen ,habe die so angelötet wie die alte dran war !

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 12:59
von pitbread
Dann nimm mal die Sperrdiode kurz raus. Ist der Fehler dann noch da?

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 14:04
von R.Lethwohl
Hallo,hatte den Automaten ca.2 Stunden vom Strom genommen,eingeschaltet, Störung war weg, Münzeinwurf frei,1DM rein gemacht ist kurz angelaufen ,dann wieder Störung 0020 , Resettet ,dann wieder Fehler 0030 !
Ohne Sperrdiode auch Fehler 0030 ! VG

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 15:13
von pitbread
Was ist denn 0020? Hab das nicht im Kopf und auch kein Handbuch am Mann.

Edit: Bitte auch mal die Reparatur-Wiki und die Foren-Suchfunktion nutzen!

Unsere Wiki sagt: Spielscheibenlaufzeitfehler--Lampen und Lichtschranken prüfen.

Das können also festsitzende Bremsklinken sein oder auch Lichtschrankenfehler.

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 15:28
von R.Lethwohl
Hallo, 0020 ist : 00.20 eine/mehrere Spielscheiben sind nicht rechtzeitig angelaufen/gestoppt, bzw. Lampe der GewinnAbtastung defekt oder Fehler auf der GA-Platine.

Zur genaueren Diagnose Testprogramm 8 verwenden Eine Scheibe startet/stoppt sichtbar (ev. auch nur manchmal) nicht: Der bewegte Kern in den Startmagneten ist an beiden Seiten mit einem Sprengring gesichert. Unter diesem Ring befindet sich an jeder Seite ein ganz kleiner Gummiring, der altersbedingt oft weich/bröselig geworden ist und klebt: Gummischeibe/-reste entfernen.

Wenn Start/Stop OK: Glassockellampen über den Codescheiben prüfen, müssen im Spiel permanent AN sein. Photodioden prüfen ob verstaubt.
Dann GA-Platine prüfen, dann CPU-Platine (Eingänge wo GA-Flachbandkabel ankommt) ! Mich wunder nur das immer nach 0020 Fehler dann auf 0030 geht nach dem Resetten !

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 16:10
von pitbread
Wenn dort 00.20 zuerst erscheint, dann würde ich mich auch erstmal um den Fehler kümmern.

Hast du denn die Fehlerdiagnose mit Testprogramm 8 schon gemacht? Ich gehe davon aus, du hast das Handbuch.

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 18:25
von R.Lethwohl
Habe ich gemacht , jetzt kommt nur der Fehler 0030 ! Kann mir hier jemand die Platine überprüfen , ich werde wohl den Fehler nicht finden ! Bin eingendlich Laie auf diesen Gebiet .VG

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 18:37
von R.Lethwohl
Kann es vll. sein das ein CPU Defekt ist ?

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 13.11.2018, 23:24
von pitbread
Welche Nummer hat die CPU-Platine und welche die GA-Platine?

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 14.11.2018, 00:22
von Weisbender
Um welches BJ handelt es sich denn

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 14.11.2018, 10:18
von R.Lethwohl
Guten Morgen , die CPU-Platine ist : CPU-CRJ 080 039A DI , die GA - Platine ist : 800 11B ! Beim Testprogramm 8 , müssen beim Motortest die Scheiben sich mitdrehen ? VG Ritchy

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 14.11.2018, 10:18
von R.Lethwohl
Weisbender hat geschrieben:Um welches BJ handelt es sich denn



Bj. 1982

Re: Crown Gold

BeitragVerfasst: 14.11.2018, 14:02
von pitbread
Beim Motortest dreht nur der Motor, nicht die Scheiben.

Hast du auch die optische Abtastung durch die Lichtschranken geprüft? Bei meinem Jubilee ist das im Testprogramm bei den Kennzahlen 28, 29 und 30 für die 3 Spielscheiben. Vorgehen ist im Handbuch beschrieben.

Deine CPU-Platine sollte mit einer kleinen Anpassung in meinem Jubilee laufen. Bei der GA-Platine weiß ich es nicht, da meine hinten ein "A" hat. Ich gehe aber davon aus, dass die kompatibel sind.

Falls du nicht weiterkommst, kannst du mir die beiden Platinen zuschicken und ich teste sie bei mir (alles Weitere dann per PN).