Text Size

Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon opmet » 16.03.2019, 16:06

Hallo,

ich habe mich heute mal mit dem rechten Münzprüfer (siehe oben Münzenwert) beschäftigt. Meiner schmeisst die 0,50 DM Münzen immer direkt unten raus.
Ich habe erkannt, dass die 0,50 DM Münzen beim Einwerfen diekt in die Kasse und nicht in ein Münzrohr fallen. Von daher könnte man die 0,50 DM Münzen ignorieren, da sie nur als Geldspeicher dienen. Wäre trotzdem schön, wenn es funktionieren würde.

Ich habe folgende Probleme:

1) Es ist eine Drehfeder gebrochen. (siehe Foto mit der Spitze des Spannungsprüfers)Ich kann an der Feder nicht genau erkennen, welchen Winkel die Einhängedrähte haben. Da gibt es verschiedenste Typen. "Sternvogel" hat mir da schon einen Link geschickt. Diese Feder betätigt einen langen Hebel, der die Richtung in den Magnetprüfer steuert.

2) Es ist ein Gussteil mit Abstandshalterschraube für die Magnetprüfung abgebrochen. Siehe Foto.

3) Der gesamte Magnetprüfer hat Risse und verabschiedet sich vermutlich auch in Kürze. Siehe Foto.

Die 0,10 DM und 1,00 DM Münzen nimmt er tadellos. Es wäre der Vollständigkeit halber aber schön, wenn ich das auch wieder in den Griff kriegen würde.

Wahrscheinlich hat ja einer von Euch 5 Reservemünzprüfer dieses Typs in der Schublade liegen :lol:

Spass beiseite. Wenn einer noch Ersatzteile oder einen kompletten Münzprüfer anzubieten hätte, wäre ich interessiert.

Gruss Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
opmet
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.03.2019, 21:41
Wohnort: Neukirchen Vluyn, Ortsteil Rayen

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon L.G. » 17.03.2019, 17:05

Hallo !
Also zuerst einmal einen Prüfer mit dieser Nummer habe ich nicht.
Wenn ich jetzt aber so die Bilder ansehe, dann gehe ich zumindest einmal davon aus das wenigstens von einem meiner Prüfer das Teil mit dem Magneten passen könnte.
Du zeigst aber auch noch mit dem Schraubendrher auf das Teil dahinter.
Wird das auch gesucht ?
Die Feder wird wohl da geringste Problem sein.
Zuerst lass Uns mal mit den Gußteilen anfangen.
Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1140
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon whoperp » 17.03.2019, 17:30

Hallo, Jörg,
auf dem letzten Foto ist die Seite des MP zu sehen, auf der die 50 Pfennig-Prüfung stattfindet. Das sieht in meinen Augen falsch eingestellt aus.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 599
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon 3GroschenMann » 17.03.2019, 17:36

whoperp hat geschrieben:Hallo, Jörg,
auf dem letzten Foto ist die Seite des MP zu sehen, auf der die 50 Pfennig-Prüfung stattfindet. Das sieht in meinen Augen falsch eingestellt aus.
Gruß
Werner


Joa, die alten Abdrücke der Schrauben verraten, wohin die Teile verschoben werden müssen. ::134::
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1874
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon opmet » 17.03.2019, 22:14

Hallo,

das mit den Schrauben habe ich noch gar nicht gesehen. Gut, wenn mal andere draufschauen. Ich habe diese mal auf die alte Position gesetzt. Hat sich aber nicht viel verändert. Ich verstehe den Sinn von dem Magnetprüfer noch nicht. Vermute, wenn es magnetisch ist, wird es seitlich in den Geldzähler gezogen, wenn nicht, dann fällt der Fuffziger nach unten raus. Die Fuffziger, die ich habe, sind aber alle nicht magnetisch??

Was halt nicht in Ordnung ist, ist die abgebrochene Abstandsschraube für den Magnetprüfer und die Drehfeder, die den langen Hebel auf Spannung hält.

Ich muss mich nochmals genauer damit befassen, damit ich den Vorgang erst mal verstehe.
Wenn einer Ersatzteile anbieten kann, wäre ich echt happy.

Gruss Jörg
Benutzeravatar
opmet
 
Beiträge: 9
Registriert: 02.03.2019, 21:41
Wohnort: Neukirchen Vluyn, Ortsteil Rayen

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon 3GroschenMann » 18.03.2019, 14:00

50 Pf-Münzen bestehen aus einer Kupfer-Nickel-Legierung und die ist nur minimalst magnetisch, je nach Eisenanteil.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1874
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon whoperp » 18.03.2019, 15:11

"50 Pf-Münzen bestehen aus einer Kupfer-Nickel-Legierung und die ist nur minimalst magnetisch, je nach Eisenanteil"
schreibt Florian.
Der Magnet muss also vom Abstand so justiert werden, dass eine 50 Pfennig-Münze gerade noch vorbeirollen kann.
Beim Justieren musst Du Geduld haben. Wenn Du es hinbekommst, kann es sein, dass er auch 10C-Münzen nimmt. Dann wirst Du schnell den Sinn des Magneten begreifen.
Solltest Du vorhaben, das Münzsystem auf € umzurüsten, wird diese Seite des Münzprüfers nicht mehr gebraucht; dann wären Deine Ersatzteilprobleme gelöst. Dann muss die 10 Pfennig-Waage verändert werden, damit sie 10 Cent-Münzen verarbeiten kann. In dem Fall lässt Du besser den 50 Pfennig-Prüfer falsch justiert.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 599
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Joker Bonus Bergamnn - Münzprüfer 0,10 - 0,50 1,00 DM

Beitragvon 3GroschenMann » 18.03.2019, 17:20

So ist mir das hängengeblieben irgendwann einmal. Groschen zB sind magnetisch, die haben einen Stahlkern, genau wie der Kleinkram.

Münzen, die weniger magnetisch sind wie das Original, laufen vorbei und fallen durch. Münzen, die zu magnetisch sind, bleiben hängen und werden durch Drücken vom Rückgabeknopf - teilweise mittels dieser Plastikwischer - wieder in die Auszahlschale befördert. Nur Münzen mit dem richtigen magnetischen Verhalten werden leicht abgelenkt und dadurch in die entsprechende Ausgabestelle zu weiteren Verarbeitung - Lichtschranke, Mikroschalter etc - gegeben.
So würde ich das Prinzip mMP mal grob beschreiben. Größe, Gewicht und Beschaffenheit der Münze sollten natürlich auch stimmen...
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1874
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg


Zurück zu Bergmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form