Text Size

Rotamint Spezial

Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 26.03.2019, 13:50

Hallo,
erst mal danke an Sven, für die schnelle und unkomplizierte Lieferung, danke nochmal.
Habe mich mit dem Spezial mal kurz beschäftigt, da ist mir gleich der schöne " Bengalo " Wiederstand aufgefallen, vermutlich durch einen defekten Kondensator, Warum die Sicherung, 2 A nicht rausfliegt, weiß ich jetzt auch nicht. Der Wert des Wiederstandes ist nicht abzulesen, dachte ich, schaust mal in den Schaltplan vom chance, aber offenbar sind die nicht identisch.
Hat einer vielleicht den Schaltplan vom Spezial, vielleicht im Archiv?
Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon whoperp » 26.03.2019, 14:33

Hallo,
das sind meistens Drahtwiderstände 1 Ohm, 1 Watt.
Vielleicht ist noch einer drin, bei dem der Aufdruck noch zu lesen ist.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 845
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 26.03.2019, 23:00

whoperp hat geschrieben:Hallo,
das sind meistens Drahtwiderstände 1 Ohm, 1 Watt.
Vielleicht ist noch einer drin, bei dem der Aufdruck noch zu lesen ist.
Gruß
Werner


Hallo, habe den da drunter gemessen, der hat 2 Ohm, der geglügte auch, kann das sein, 2 Ohm?

Bei den alten Becherkondensatoren ist der Kontakt in der Mitte + ?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon whoperp » 26.03.2019, 23:31

Wahrscheinlich sind es 1 Ohm-Widerstände mit großer Toleranz, hinzu kommt die Messungenauigkeit des Multimeters in dem Bereich. Dann scheint ja der "bengalische" noch i.O. zu sein.
Bei den 4Fuß-Elkos ist der Plus in der Mitte.
Wenn Du 2Füßer als Ersatz nimmst, achte darauf, dass Du den Minus des Elkos an einen Lötpunkt mit Verbindung zum Geräteminus lötest; oft sind nicht alle Lötpunkte mit dem Minus verbunden.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 845
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 26.03.2019, 23:41

Hallo Werner,
So wie ich das sehe, hat jemand schon mal 3 Kondensatoren gewechselt, schön, aber der hat + und - vertauscht, der - war in der Mitte. Zwei sind scheinbar schon kaputt, wenn ein Ohmmeter anschließt, verändert es sich nicht, als wenn nicht angeschossen wäre, so als ob man eine kaputte Sicherung misst. Ist doch bestimmt nicht gut + und - zu vertauschen oder? Kann dadurch der leuchtende Wiederstand entstanden sein?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 26.03.2019, 23:55

Auf dem Wiederstand steht:
SFD 0416
1RO +/- 10 %
wo finde ich so einen, der Ersatz dafür?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon whoperp » 27.03.2019, 00:32

Artikel-Nr.: IRC T1C1R00FLF. (Reichelt) Ist zwar ein 1%-Widerstand, aber das dürfte nichts ausmachen; ist halt etwas teurer.
Ich würde an Deiner Stelle zunächst einmal das Elko-Chaos in Ordnung bringen und dann einmal testen, denn Deinem Messergebnis zu Folge scheint er ja noch in Ordnung zu sein. Sei froh, dass der Widerstand da ist, sonst können Dir die verpolten Elkos um die Ohren fliegen.
Um Elkos zu messen, ist das Ohmmeter nicht das richtige Messgerät, es sei denn, der Elko ist total durchgeschlagen, dann zeigt das Ohmmeter Durchgang.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 845
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 27.03.2019, 00:59

ne ganz blöde Frage, auf den alten Kondensatoren seht zb. 4700 MFD, steht das M für Mikrofarad?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon whoperp » 27.03.2019, 01:14

https://www.ebay.de/itm/25x-1-Ohm-1-Wat ... xyg-pST~86
Die würden genau passen.
Ja, das heißt Mikrofarad (µF). Sie sollen nicht nur von der Kapazität, sondern auch von der Spannungsfestigkeit her passen. Nie die im Schaltplan vorgegebenen Spannungsangaben der Elkos unterschreiten!
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 845
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 27.03.2019, 01:16

Ja, steht für Mikrofarad. Die alten Kondensatoren hatte 40 Volt, gingen da auch 35 Volt?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 27.03.2019, 10:21

Habe mich informiert, Spannung muss gleich sein, oder maximal eine Stufe höher, habe jetzt 50 Volt bestellt, die Widerstände auch bestellt. Danke Werner.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 28.03.2019, 18:47

Die getauschten Kondensatoren sind nicht die Ursachen, Kurzschluss immer noch vorhanden, vielleicht durch die falsch gepolten gewechselten Kondensatoren. Nehme an, sind noch mehr Kondensatoren defekt, nur ohne Schaltplan ist das verdammt schwer, den Leitungsverlauf auf der Platine zu verfolgen.
Schade, das keiner den original Plan hat.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Wildmops » 28.03.2019, 20:58

Von der Rotamint Spezial hab ich hier die TU und den Elektroplan . Kann ich dir gerne ne Kopie machen .
Gib mir bitte deine Adresse nochmal , dann schick ich sie dir zu .
Grüsse Hartl

Meine Geräte :...mittlerweile zu viele aber wohl noch lange nicht genug :lol:
Benutzeravatar
Wildmops
 
Beiträge: 1940
Registriert: 17.10.2015, 19:50

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon whoperp » 29.03.2019, 14:43

Zum Eingrenzen des Fehlers würde ich alle Stecker außer dem Trafostecker abziehen. Dann zeigt sich, ob sich der Fehler auf der Platine oder außerhalb befindet.
Eine weitere Möglichkeit der Eingrenzung:
Alle Sicherungen raus. Dann nach und nach die SI wieder einbauen. Nach jeder eingebauten SI einschalten. So kannst Du dem Stromkreis auf die Spur kommen, in dem sich der Fehler vermuten lässt.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 845
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Rotamint Spezial

Beitragvon Weisbender » 29.03.2019, 16:13

whoperp hat geschrieben:Zum Eingrenzen des Fehlers würde ich alle Stecker außer dem Trafostecker abziehen. Dann zeigt sich, ob sich der Fehler auf der Platine oder außerhalb befindet.
Eine weitere Möglichkeit der Eingrenzung:
Alle Sicherungen raus. Dann nach und nach die SI wieder einbauen. Nach jeder eingebauten SI einschalten. So kannst Du dem Stromkreis auf die Spur kommen, in dem sich der Fehler vermuten lässt.
Gruß
Werner

Habe ich gemacht, das mit dem Trafostecker, der Fehler ist auf der Platine. Ist Si.6, also GL 3, vielleicht eine der Dioden oder einer der Kondensatoren, die ich noch nicht getauscht habe, in dem Stromkreis.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981, Joker Power BJ 1988, Triomint Casino BJ 1984. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1147
Registriert: 05.04.2013, 16:02

Nächste

Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form