Text Size

Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 20:22

Hallo zusammen, ich bin zur Zeit dabei meine ganzen Ersatzgeräte auf Vordermann zu bringen und hänge gerade bei einer Goldenen 7 von 1985 fest!

In einem anderen Thread habe ich eine Suchanfrage wegen einer Scheibenmaschine gestellt, bis sich da aber was tut habe ich erst mal die Maschine meiner Goldenen 7 aus meiner eigentlichen Sammlung eingebaut.

Ergebnis: mit der anderen Maschine läuft sie einwandfrei, aaaaaaber:

Die Münzannahme funktioniert,die Auszahlung aber leider nicht! Sobald das Gerät auszahlen soll kommt der berühmte Heulton und das Gerät startet neu und der Fehler E7 wird im Display angezeigt.

So weit so gut! In der Beschreibung steht ja drin das der Auszahlkontrollschalter überprüft und ggf gereinigt werden muss damit alles wieder läuft.

Nun zur angesprochenen Entdeckung: Nachdem ich den Münzturm, die kleine Platine hinter dem Münzturm und auch den Vorprüfer in meiner funktionierenden Goldenen 7 gegengetauscht habe und da alles funktionierte, habe ich es einfach mal mit der CPU selbst ausprobiert und diese auch getauscht.

Und siehe da, es liegt tatsächlich an der CPU! Das heisst das irgendein Bauteil darauf defekt sein muss das für die Auszahlung zuständig ist.

Weiß jemand welches Bauteil das sein könnte? (IC,Widerstand etc)

Ich finde es jedenfalls wichtig zu wissen das es also nicht immer mit dem Turm, dem Kontrollschalter oder der Platine zusammenhängt wenn der Fehler E7 angezeigt wird sondern das auch die CPU für den Fehler verantwortlich sein kann.

Gruß Andreas
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon djtoby » 31.03.2019, 20:51

Hallo Andreas, verrenne Dich da nicht in etwas...
Wie Seku-games schon in meinem Vorsortierer Threat berichtete, müssen nicht immer alle zeitlichen Abfragen bei allen Softwareständen der CPU gleich sein...
Aus diesem Grund tausche ich auch nicht gerne Baugruppen, sondern versuche den Fehler direkt zu finden...
Den Schrittmotor, den Du mir gegeben hast kann ich Dir gerne am Samstag wieder mitbringen...(meine Jolly tut es auch so ;-) ).
Zurück zum eigentlichen Thema...
Nehme doch mal einen neueren Auszahlmotor...
Der meiner Super7 war so schwach auf der Brust, das er mit ner vollen Röhre 5er fast nicht klar gekommen ist...nehm ne 95I oder II.

Gruß Toby
Zuletzt geändert von djtoby am 31.03.2019, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Habe: NSM-Löwen roulomint Shooting Star, triomint Black Pyramid, Pyramide, rotamint Joker Power, Joker 7, Super 7, Champion,
Classics: rotamint Turbo No.1, Jolly, triomint Arena, Magic Card, Jacky Plus

Ex: Hellomat Inka, Prince, NSM-Löwen triomint Jacky Jackpot, rotamint Jolly, Take7, triomint MagicCard, Jacky Super, Topspiel, NSM rotamint brillant
Benutzeravatar
djtoby
 
Beiträge: 1332
Registriert: 02.11.2010, 21:13

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon seku-games » 31.03.2019, 20:52

Das ist ein riesen Zufall! Normalerweise ist es der Schalter, das Kabel oder der Motor.

Ich glaube nicht, dass die CPU defekt ist.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1708
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 21:08

Hallo Toby, hallo Kurt,

also ich habe ja die CPU von der nicht funktionierenden Goldenen 7 in meine andere rein gebaut. Und da der Fehler mitgewandert ist, liegt es ja wohl an der CPU.

Zumal ich auch funktionierende Türme aus anderen Geräten getestet habe und die dann auch nicht funktioniert haben mit besagter Steuereinheit.

Den Gegentest habe ich natürlich auch gemacht und die Funktionierende CPU in das Ersatzgerät eingebaut und da hat dann alles auch funktioniert.

Also CPU-Fehler, definitiv!
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 21:10

Noch kurz ne Anmerkung zum Thema Baugruppentausch Toby:

Ich mache das eigentlich auch nur ungerne, habe aber in dem Fall eben das gleiche Gerät zur Verfügung, was soll da also schief gehen?
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 21:15

Und noch ein kleiner Hinweis Kurt: Defekt in dem Sinne ist die CPU ja nicht, da das Gerät ja Spielbereit ist und auch ganz normal Münzen annimmt.

Seit vier Stunden läuft der Automat jetzt schon ohne irgendwelche Fehler, deshalb hatte ich ja gefragt ob jemand weiß welches Bauteil auf der CPU nur für die Auszahlung zuständig ist.

Du bist ja schon ziemlich lange in diesem Geschäft und ich dachte das dir der Fehler in der Art schon mal begegnet ist!
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon djtoby » 31.03.2019, 21:35

Ich denke mal er meint, wenn die CPU dem Auszahlmotor einen Impuls abgibt, will der Auszahlkontrollschalter betätigt werden. Wenn dieser das in einem gewissen Zeitfenster nicht an die CPU weitergibt, liegt der Fehler E7 an. Je nach Softwarestand (evtl. im Zuge mit verbesserter Hardware) wurden die Zeitfenster "angepasst".

Gruß Toby

P.S.: Vielleicht banal aber, die Arbeitsspannung für den Auszahlmotor? Ist die in beiden Fällen gleich stabil? Nicht das eine schwächelnde Versorgungseinheit da noch mit rein spielt...
Habe: NSM-Löwen roulomint Shooting Star, triomint Black Pyramid, Pyramide, rotamint Joker Power, Joker 7, Super 7, Champion,
Classics: rotamint Turbo No.1, Jolly, triomint Arena, Magic Card, Jacky Plus

Ex: Hellomat Inka, Prince, NSM-Löwen triomint Jacky Jackpot, rotamint Jolly, Take7, triomint MagicCard, Jacky Super, Topspiel, NSM rotamint brillant
Benutzeravatar
djtoby
 
Beiträge: 1332
Registriert: 02.11.2010, 21:13

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 22:27

Hi Toby, also wenn das so ist dann kann es durchaus sein das die zeitlichen Abläufe nicht übereinstimmen!

Ich habe jetzt gesehen das die nicht funktionierende CPU eigentlich aus einem anderen Gerät stammt, insofern könnten deshalb durchaus Taktungsfehler vorliegen so wie du sagst.

Was den Motor anbelangt, den nehme ich gerne zurück falls du ihn doch nicht benötigst. Du weisst ich hebe gerne alles auf :mrgreen:

Und Samstag bleibt es bei der vereinbarten Uhrzeit :hoch
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54

Re: Fehler E7 - Interessante Entdeckung

Beitragvon gelöscht1908 » 31.03.2019, 22:30

Ach ja, ich hatte natürlich auch den Münztest mit der Servicetastatur durchgeführt. Weder 0,10 Pf noch 1,2 oder 5 DM wurden ausgezahlt bei der Ersatz-CPU.

Bei meiner funktionierenden CPU habe ich dann den selben Münzturm verwendet und den Test wiederholt und da wurde alles einwandfrei ausbezahlt
gelöscht1908
 
Beiträge: 1436
Registriert: 20.03.2013, 23:54


Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form