Text Size

Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon Captn.-Chaos » 03.05.2019, 18:20

Hallo, ich habe einen Triomint Casino und bei dem Netzteil (Nr. 217 685) hat sich Wiederstand R102 in seine Bestandteile aufgelöst und ich würde ihn gern ersetzen. Vermutlich werden ja in vielen Geräten aus dieser Zeit die gleichen Netzteile verbaut sein sodann irgendwas passendes aus der Zeit um 85 passen dürfte?! Oder irre ich?


Gruß
Captn.-Chaos
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2019, 17:57

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon whoperp » 04.05.2019, 18:02

Hallo,
nach meinen Unterlagen ist das Gerät aus dem Jahre 1984 und hat die Versorgungseinheit 95 (Schaltplan 218 418 C)
Der Widerstand R 102 ist ein Drahtwiderstand 1Ohm/1Watt.
Wenn er verglüht ist und keinen Durchgang mehr hat, wird es in den seltensten Fällen mit dem Ersatz eines gleichen Exemplares getan sein. Nach dem Widerstand ist ein Verbraucher, der einen zu hohen Strom aufnimmt und dadurch den Widerstand durchbrennen lässt. Zu prüfen wäre insbesondere der Elko C102; aber auch der Spannungsregler VR1, der die 5V Gleichspannung erzeugt, kommt in Frage.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon Captn.-Chaos » 04.05.2019, 19:00

Vielen Dank! Das Hilft mir sehr, und kommt mit den Resten des Bauteils hin.
Auch für den Hinweis was dahinter zu messen ist danke dafür! Ich werde das Anfang der Woche mal durchmessen und berichten. C102 sowie VR1 sehen absolut normal aus, aber so kann man noch erkennen was es sein soll und somit ist soll und ist gut zu bestimmen.
Captn.-Chaos
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2019, 17:57

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon whoperp » 04.05.2019, 22:01

Wenn der Elko und der Spannungsregler i.O. sind, würde ich nach Ersatz des R102 zunächst nur das Netzteil testen, d.h. am Netzteil nur den Trafostecker lassen. Wenn der Fehler wieder auftritt, liegt der Fehler im Netzteil selbst; ansonsten nach und nach (bei ausgeschaltetem Gerät) die anderen Stecker anschließen und beobachten, bei welchem der Fehler auftritt.
Wenn Du mir per PN Deine EMailadresse schickst, bekommst Du einen Scan des Schaltplans.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon Captn.-Chaos » 06.05.2019, 06:24

So R102 ist ersetzt und der C102 ebenfalls, der war nämlich auch kaputt da hattest du völlig recht. Der 7805 hat es zum Glück überlebt. Das Netzteil liefert nun auch wieder 5V. Dabei ist dann Sicherung Si1 und Si6 durchgebrannt. Beim Durchmessen habe ich dann festgestellt das C105 ebenfalls hin ist. Ich würde mich über einen Scan freuen, ich denke das Problem wird nach ersetzen des C105 evtl. noch komplexer.
Captn.-Chaos
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2019, 17:57

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon whoperp » 06.05.2019, 13:10

Den Schaltplan habe ich Dir geschickt.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 596
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Re: Triomint Netzteil Schaltplan, bzw ein Bauteil gesucht

Beitragvon Captn.-Chaos » 06.05.2019, 20:36

Ist angekommen, vielen Dank!
Hat auch schon sehr geholfen. Nämlich beim messen der Spannungen die ankommen vom Trafo. Ich muss mal einen Weg suchen an den Trafo ran zu kommen und dort zu Checken was da los sein könnte.
Captn.-Chaos
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.05.2019, 17:57


Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form