Text Size

Neues Projekt Jacky Super

Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 20.09.2019, 08:07

Habe gestern ein neues Projekt bekommen, zur Reparatur, einen Jacky Super von NSM. Fehlerbeschreibung: Beim Nachlöten einer kalten Lötstelle, Display Anzeige, leider ohne das Gerät vorher auszuschalten, habe es einen Kurzschluß gegeben und komische Geräusche (Zischen)aus Richtung CPU, Netzteil. Konnte bei der optischen Draufsicht auf CPU und Netzteil Platine keine Auffälligkeiten feststellen. Habe beim Netzteil mal den Brückengleichrichter und die Becherkondensatoren durchgemessen, alles ok. Habe leider auch nur einen Schaltplan von 95 III, ich bräuchte aber 95 II, das Handbuch ist das richtige. Hat einer so einen Schaltplan? 2 Sicherungen, 3,15A, waren durch (38V), erneuert. Dann leuchtete an der CPU die 5V LED, die Rechner LED blieb dunkel. Komisch ist nur, beim Einschalten leuchteten kurz alle Lampen, Display war aus, glaube ich, dann ging er aus. So als ob beim Selbsttest ein Fehler aufgetreten sei, aber geht der dann nicht auf Störung und zeigt das im Display an? Dann habe ich mal den kompletten Münzturm abgeklemmt, 3 Stecker und siehe da, er läuft, ganz normal. Rechner LED hat geblinkt. Habe den Münzturm mal nachgesehen, vielleicht Schalter verklemmt oder etas hängt fest, nix gefunden. Wieder angeschlossen, das gleiche Problem. Nur das er jetzt auch nicht mehr ohne den Münzturm läuft. Leuchtet nur 5V LED und 2 Lampen in der Türe, die waren auch schon vorher an. Was ich auch nicht so ganz verstehe, im Original Handbuch sind die Sicherungen aufgeführt, mit entsprechender Spannungsangabe, da ist von 28V die rede, auf der Platine steht aber 38V, gemessen habe ich da aber auch nur 28V? Wie kann das sein. Ist doch komisch, erst läuft er nicht, dann ohne Münzturm geht er und jetzt gar nichts mehr. An den Seiten(Blech) sitzen ja noch 5 ich glaube es sind Spannungsregler, mit Wärmeleitpaste versehen, so genau habe ich mir die noch nicht angesehen, könnten die kaputt sein? Oder brauche ich die Service Tastatur, bekomme ich Sonntag, um neu zu starten. LG
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 20.09.2019, 21:39

In dem Netzteil ist ein " BYW 51150 " verbaut, ich vermute ein Spannungsregler, nur leider ist der nirgend wo im deutschen Bereich online bestellbar. Füge mal ein Datenblatt bei. Gibt es eine Alternative, was man nehmen kann, was online bestellbar ist, am besten bei Conrad.de.
Dann ist auch noch ein
https://www.reichelt.de/darlington-tran ... 21475.html
eingebaut, habe den bei Conrad.de gefunden
https://www.conrad.de/de/p/on-semicondu ... 63056.html
kann ich den auch nehmen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Realkojack » 20.09.2019, 21:47

Boah, mach ma bitte Absätze bei der nächsten Abhandlung.
Ist ja nicht gerade gefällig fürs Auge. :shock:
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9476
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 21.09.2019, 00:27

Habe gestern ein neues Projekt bekommen, zur Reparatur, einen Jacky Super von NSM.

Fehlerbeschreibung: Beim Nachlöten einer kalten Lötstelle, Display Anzeige, leider ohne das Gerät vorher auszuschalten, habe es einen Kurzschluß gegeben und komische Geräusche (Zischen)aus Richtung CPU, Netzteil. Konnte bei der optischen Draufsicht auf CPU und Netzteil Platine keine Auffälligkeiten feststellen. Habe beim Netzteil mal den Brückengleichrichter und die Becherkondensatoren durchgemessen, alles ok.

Habe leider auch nur einen Schaltplan von 95 III, ich bräuchte aber 95 II, das Handbuch ist das richtige. Hat einer so einen Schaltplan?

2 Sicherungen, 3,15A, waren durch (38V), erneuert. Dann leuchtete an der CPU die 5V LED, die Rechner LED blieb dunkel. Komisch ist nur, beim Einschalten leuchteten kurz alle Lampen, Display war aus, glaube ich, dann ging er aus. So als ob beim Selbsttest ein Fehler aufgetreten sei, aber geht der dann nicht auf Störung und zeigt das im Display an? Dann habe ich mal den kompletten Münzturm abgeklemmt, 3 Stecker und siehe da, er läuft, ganz normal.

Rechner LED hat geblinkt. Habe den Münzturm mal nachgesehen, vielleicht Schalter verklemmt oder etas hängt fest, nix gefunden.

Wieder angeschlossen, das gleiche Problem. Nur das er jetzt auch nicht mehr ohne den Münzturm läuft. Leuchtet nur 5V LED und 2 Lampen in der Türe, die waren auch schon vorher an.

Was ich auch nicht so ganz verstehe, im Original Handbuch sind die Sicherungen aufgeführt, mit entsprechender Spannungsangabe, da ist von 28V die rede, auf der Platine steht aber 38V, gemessen habe ich da aber auch nur 28V? Wie kann das sein.

Ist doch komisch, erst läuft er nicht, dann ohne Münzturm geht er und jetzt gar nichts mehr. An den Seiten(Blech) sitzen ja noch 5 ich glaube es sind Spannungsregler, mit Wärmeleitpaste versehen, so genau habe ich mir die noch nicht angesehen, könnten die kaputt sein?

Oder brauche ich die Service Tastatur, bekomme ich Sonntag, um neu zu starten. LG
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 21.09.2019, 00:28

Den Text nochmal etwas übersichtlicher.
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 21.09.2019, 07:30

Habe mal zwei Videos gemacht, leider war alles auf null, da ich mal die Batterie vom Timekeeper rausgenommen hatte, zum messen, alles ok. Heute morgen startete er beim ersten Mal sofort, dann mal wieder aus und eingeschaltet, nix, dann nochmal aus und an, dann ging er wieder. Er startet und startete nicht, das kann doch nicht an der Netzversorgung kiegen, oder?
https://www.youtube.com/watch?v=RCb6HW_oTb8
https://www.youtube.com/watch?v=6vPYWCaKYoA
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 21.09.2019, 07:37

Wenn er startet, ist auch mit Verzögerung, ist das normal? Was auch noch ist, weil als er mal lief, ist der Jackpot 90 Pennig eingelaufen, das Sonderspiel Display zeigt die 1 von 100 nicht an, steht dann nur 00 da, die 1 fehlt.
Und beim Gewinnspeicher fehlt der Punkt zwischen DM und Pfennig
Kann man bei genauem Hinsehen auf dem Video erkennen. Ist das ein Display Schaden, kalte Lötstelle, Transistor oder ähnliches?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Sternvogel » 21.09.2019, 11:11

Also Löten in einem eingeschalteten Gerät, das ist schon eine Glanzleistung im negativen Sinne. Das ist mir noch gar nicht begegnet. Dass dadurch nun etwas defekt ist, ist kein Wunder. Was dadurch nun defekt ist, das läßt sich mittels Ferndiagnose unmöglich sagen.

Die Funktion der Spannungsregler kann man leicht messen. Am Eingang muss eine bestimmte Spannung anliegen, damit am Ausgang eine bestimmte Spannung heraus kommt. Dafür brauchst du das Datenblatt des jeweiligen Spannungsreglers, das müsste sich im Internet finden lassen. Die Dinger haben allerdings sogar einen eingebauten Überlastungsschutz, die gehen nur sehr selten kaputt.

Wenn auf der Platine etwas Abweichendes drauf steht, dann muss das nicht unbedingt eine Bedeutung haben. Das kann vorkommen, weil recht viele Platinen in verschiedenen Gerätevarianten eingesetzt wurden. Maßgebend ist für den Techniker immer der Schaltplan des Gerätes.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1166
Registriert: 17.11.2018, 12:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 21.09.2019, 13:43

Kommt mir so vor wie ein Akku, der erst vollgeladen werden muss.
Schaltet man ihn aus und wieder ein, geht nicht. Wartet man 15 min, dan startet er ohne Probleme. Also praktisch wie ein Kondensator, der erst voll werden muss. Also könnte doch die Spannugsversorgung sein?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Realkojack » 21.09.2019, 15:06

Huhu, ich hab mal vom Cash Time die Doppelseite der Versorgungseinheit 95-II eingescannt:

Scan01-95 II.jpg

Scan02-95 II.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9476
Registriert: 10.12.2009, 21:57
Wohnort: Herne

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Sternvogel » 21.09.2019, 20:51

Weisbender hat geschrieben:Kommt mir so vor wie ein Akku, der erst vollgeladen werden muss.
Schaltet man ihn aus und wieder ein, geht nicht. Wartet man 15 min, dan startet er ohne Probleme. Also praktisch wie ein Kondensator, der erst voll werden muss. Also könnte doch die Spannugsversorgung sein?


Es könnte durchaus sein, dass die Kapazität bei einem Elko oder bei mehreren im Netzteil zu schwach geworden sind durch die Alterung. Wenn du ein geeignetes Meßgerät für Kapazitäten hast, dann könntest du die Elkos damit durchmessen.

Es kann aber eh nicht schaden, die alten Elkos mal gegen neue auszutauschen. Ein Elko erfüllt im Prinzip tatsächlich ein ähnliche Funktion wie ein Akku. So gesehen "schiebt" der über seine elektrische Ladung tatsächlich etwas an. Und wie bei einer zu schwachen Autobatterie der Motor eventuell nicht mehr anspringt, kann die Ladung auch bei einem zu schwachen Elko eventuell nicht mehr ausreichen, um das Gerät noch erfolgreich zu starten. Deine Überlegung ist von daher gar nicht verkehrt.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1166
Registriert: 17.11.2018, 12:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 22.09.2019, 00:15

Habe so ein Meßgerät für Kondensatoren, die gemessenen waren alle noch gut, haben ihre Werte erreicht. Warum beim Sonderspielzähler die 100er Stelle nicht leuchtet, ist ein Rätzel, defektes IC?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Sternvogel » 22.09.2019, 11:20

Die 7-Segment LED-Anzeigen sind sehr empfindlich. Die Anzeige wird durch das Löten im eingeschalteten Zustand des Geräts wahrscheinlich beschädigt worden sein. Die Anzeige besteht aus sehr kleinen Leuchtdioden, die über Treiber-ICs angesteuert werden. Die einzelnen LEDs auf der Platine kannst du mit einem Multimeter (Diodentest) leicht auf Funktion prüfen. Sollten die LEDs intakt sein, dann leuchten sie in der Regel schon beim Messen auf. Wenn das der Fall ist und sie bei eingeschalteten Gerät trotzdem nicht leuchten, dann ist entweder die Ansteuerung über die Treiber-ICs nicht mehr in Ordnung oder es sind Leiterbahnen (oder Lötstellen) unterbrochen.

Reparieren kann man defekte 7-Segment Anzeigen schlecht. Oder nur mit einem hohen Aufwand. Sollte das Anzeigeelement hinüber sein, dann versuche besser, ein Ersatzdisplay zu bekommen.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1166
Registriert: 17.11.2018, 12:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 22.09.2019, 11:47

Habe glaube ich mit der Tastatur etwas verstellt, er nimmt die Münzen zwar ganz normal an, fallen in die Kasse, werden aber nicht im Display angezeigt und es kommt ein Warnton. Und das Gerät startet neu. Vorher war alles ok. Ist der Münzprüfer codiert?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Re: Neues Projekt Jacky Super

Beitragvon Weisbender » 22.09.2019, 11:54

Die Punkte zwischen den DM und Pfennig Beträgen sind mal da und mal nicht, mal hell, mal dunkel, ich denke sind altersschwach, oder? Die 1 von 100 in Sonderspielanzeiger leuchtet aber gar nicht. Welcher Kontakt ich da messen muss steht im Plan? Gegen Masse?
Meine Geräte
Bally Wulff: Doppel Krone BJ 1986, Trianon BJ 1985, Windsor BJ 1986, Continental II BJ 1984, Neon BJ 2006. Hellomat: Das Ding BJ 1986, Convoy BJ 1987, Mister Truck BJ 1988. NSM-Löwen: Rotamint Spezial BJ 1982, Triomint chance BJ 1981. Bergmann Energy BJ 1993.
Weisbender
 
Beiträge: 1069
Registriert: 05.04.2013, 15:02

Nächste

Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form