Text Size

Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon marcandree » 22.09.2019, 01:33

Hallo zusammen,
Ich habe ein Problem,mit meinem
Rototron Krone.
Es kommt in letzter Zeit vor,das
das Gerät vermehrt in den Foul Modus geht,und den Fehler 91 F anzeigt.
In der Fehlertabelle Bally Wulff sehe ich nur Hinweise
81F bis -83 F,welche die Rotoren
betreffen.
Es gibt noch einen Punkt unter 000090-93 dort steht was von Zeit Überwachungsfehler Rotoren,ob das der Meldung entspricht,kann ich nicht sagen.

Was könnte da los sein?.
Ich habe schon den oberen linken Rotor in Verdacht,da er heute 1x zwischen den Beträgen 40/60 Pf stehen geblieben ist als er FOUL machte
Gruß
marcandree
 
Beiträge: 478
Registriert: 11.04.2014, 22:17

Re: Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon Theseus » 22.09.2019, 11:20

0090-0095 Zeitüberwachungsfehler Rotor. Wenn der Rotor nicht ordungsgemäß läuft und zwischen den Beträgen stehen bleibt, zeigt er Foul.
:D Schuld hat bei uns immer nur der Computer :D
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 768
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon L.G. » 22.09.2019, 11:44

Hallo !
Es wird wohl das beste sein, das er eine Ersatzwalze sucht.
Allerdings gab es doch auch mal ein Hinweis, das die man die Federn Dehnen könnte.
Diese könnten Ihre Kraft Verloren haben.
Wenn Du mal in Heidelberg bist, könnte man die Walze hier Probieren.
Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1140
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon whoperp » 22.09.2019, 12:20

Hallo,
"Es gibt noch einen Punkt unter 000090-93 dort steht was von Zeit Überwachungsfehler Rotoren,ob das der Meldung entspricht,kann ich nicht sagen.

Was könnte da los sein?.
Ich habe schon den oberen linken Rotor in Verdacht,da er heute 1x zwischen den Beträgen 40/60 Pf stehen geblieben ist als er FOUL machte"
Die "1" steht für den von Dir beschriebenen Rotor.
Die Stellung des Rotors, die durch die Stopp-Funktion vorgegeben ist, stimmt nicht mit der tatsächlich abgelesenen Stellung überein. Es kann sein, dass der Rotor nicht richtig rastet.
Nach meinem Wissensstand wurden in diesen Geräten noch keine Schrittmotore verbaut.
Ich würde als erstes den Rotor ausbauen und alles gründlich reinigen, mir gleichzeitig dabei ein Bild machen, wie die Stoppfunktion kommt zustande.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 602
Registriert: 15.04.2010, 11:36
Wohnort: Gablingen

Beitragvon marcandree » 22.09.2019, 14:27

Hallo,
die Rotoren wurden alle vom Vorbesitzer,vor ca.2 Monaten bevor ich ihn geholt habe zerlegt,gereinigt und die Achsen mit Balistoloel gängig gemacht,da dürfte alles Okay sein,ist ja noch nicht lange her.

Habe irgendwo noch 4 Ersatzrotoren aus einem geschlachten Krone,sowie eine Ersatz CPU und weitere Teile.

Wenn ich die Schachtel mit den Teilen finde,werde ich den li.Rotor mal austauschen.

Die Rotoren sind komplett auf Platiene montiert.

Werde da mal den linken oberen tauschen,und sehen was passiert.
Werde euch dann vom Ergebnis berichten.
Gruß
marcandree
 
Beiträge: 478
Registriert: 11.04.2014, 22:17

Re: Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon marcandree » 23.09.2019, 16:37

Hallo zusammen,
also ich habe die Teile vom Krone gefunden,und den linken Rotor mal komplett ausgetauscht.
Es scheint tatsächlich an diesem Rotor gelegen zu haben.
Werde den mal zerlegen,wenn ich Zeit habe und schauen,woran es liegt.
Gruß Marc
marcandree
 
Beiträge: 478
Registriert: 11.04.2014, 22:17

Re: Rototron Krone Bj.84,zeigt Fehler 91F an.

Beitragvon marcandree » 23.09.2019, 16:40

Das Gerät läuft jetzt wieder Top,und ohne Fehler.
marcandree
 
Beiträge: 478
Registriert: 11.04.2014, 22:17


Zurück zu Bally Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form