Text Size

Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon rio » 18.01.2019, 21:13

Ich hatte ja schon einige Bally-Geräte in den letzten 30 Jahren bei mir. Eine Auszahleinheit wie auf den folgenden Bildern hatte ich aber bisher noch nie. Gab es die Technik oft mit einer Auszahl-Lichtschranke?

AZ m. Lichtschranke1.1.jpg


AZ m. Lichtschranke2.1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Venus Orbit, Jacky Super Young Line, Rotomat Windsor, Rotomat Big Risc und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2677
Registriert: 08.12.2009, 09:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon muenzspielfreund » 18.01.2019, 21:46

Noch nie gesehen!
„Du siehs‘ irg‘ndwie auch alle sechs Monate anders aus...“ (Ali S., Köln, 30.11.2019)
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35651
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon rio » 18.01.2019, 22:07

Da geht auch noch ein zweites Kabel an die große Platine an der Geräterückwand.
Die normalen Auszahleinheiten kann man ja relativ einfach "bescheißen", damit beim Auszahlen keine Münzen benötigt werden. Das funktioniert hier nicht...
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Venus Orbit, Jacky Super Young Line, Rotomat Windsor, Rotomat Big Risc und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2677
Registriert: 08.12.2009, 09:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon muenzspielfreund » 18.01.2019, 22:21

Ich denke, dass die Lichtschrankenüberwachung die umgekehrte Funktion hat: Sie soll verhindern, dass Münzen den Kanal passieren, ohne dass dieses von der CPU angewiesen wurde. Also ein Manipulationsschutz gegen kriminelle "Spielgäste".
„Du siehs‘ irg‘ndwie auch alle sechs Monate anders aus...“ (Ali S., Köln, 30.11.2019)
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35651
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon seku-games » 19.01.2019, 00:54

Bei diesen Auszahleinheiten wird durch Pegelschalter, welche an einem Halter angeschraubt sind, kontrolliert, ob Münzen in der Röhre sind. Ob ausgezahlt wird, wird nicht kontrolliert.

Verbaut in Geräten wie Big Risc, Royal 200, Doppelkrone, Nega Star, Jet Set usw......
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1815
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon michifox » 19.01.2019, 04:08

Das sieht aber eher aus wie eine Lichtschranke vor der Auszahleinheit und nicht wie eine Pegelstandanbfrage. Also eher eine Manipulationsüberwachung, das keine Münzen heraus "gezogen" werden.
michifox
 
Beiträge: 942
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon Hebby810 » 19.01.2019, 09:48

Diese Auszahleinheiten konnten nachträglich bei Bally Wulff gekauft werden. Hier sind Lichtschranken verbaut, die bei zu langer Abdunklung, sei es durch einen Draht oder durch eine Münze eine Reaktion auslösen.Sie wurden relativ selten verbaut, daher findet man sie heute kaum noch. Sie wurden an stark manipulierten Aufstellplätzen eingesetzt, um Fishing von Münzen zu verhindern. Im Manipulationsfall schaltete das Gerät ab, und es wurde die Melodie "üb immer treu und Redlichkeit" gespielt.

gruß
hebby810
Hebby810
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.10.2017, 11:52
Wohnort: Kleinenbroich

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon GS33 » 19.01.2019, 10:43

Welches Gerät ist das denn in diesem Fall?
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14198
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon seku-games » 19.01.2019, 12:27

michifox hat geschrieben:Das sieht aber eher aus wie eine Lichtschranke vor der Auszahleinheit und nicht wie eine Pegelstandanbfrage. Also eher eine Manipulationsüberwachung, das keine Münzen heraus "gezogen" werden.


Wenn das Lichtschranken sind, ist es kein Serienstand. Vermutlich eine Nachrichtlösung/Prototyp? Damit der Automat korrekt reagiert, muss die Software entsprechend angepasst sein.

Diese sollte man unbedingt auslesen und ergleichen. Die Auszahleinheiten sind Normalerweise schwarz - hier rot - Ist bestimmt eine Kennzeichnung.

Wo sind diese Auszahleinheiten eingebaut? Damals gab es viele Maniüulationen. Vielleicht kam es so nie zum Seriendinsatz, weil die Technik 2000 kam. Bin mal gespannt......
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1815
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon rio » 19.01.2019, 14:14

GS33 hat geschrieben:Welches Gerät ist das denn in diesem Fall?


Regent Plus

Die Pegel-Schalter sind bei diesen Münzröhren auch verbaut, konnten bei anderen Geräten ja aber ganz einfach ausgetrickst werden. Wenn hier aber ausgezahlt wird und es wird keine Münze ausgespuckt gibt es ein "Foul" mit dem üblichen Alarm-Ton.
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Venus Orbit, Jacky Super Young Line, Rotomat Windsor, Rotomat Big Risc und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2677
Registriert: 08.12.2009, 09:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Rototron-Geräte von Bally mit Auszahl-Lichtschranke?

Beitragvon seku-games » 19.01.2019, 17:39

Das heißt, wie ich schon geschrieben habe, die Software kennt die Lichtschranken.

Wäre das System damals schon an allen Geräte der gleichen Gehäusesserie anschließbar gewesen, hätte Bally eine Nachrüstung angeboten. Ich habe solche Auszahleinheiten noch nie gesehen. Das will schon was heißen, wenn man bedenkt, dass ich berufsmäßig den ganzen Tag Automaten und Baugruppen repariere.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1815
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer


Zurück zu Bally Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form