Text Size

Hitzewiderstand

Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.03.2019, 11:26

In den ersten 30Pfg.-Rotomaten wurde ein Hitzewiderstand eingebaut. Aufgabe war es bei einem Münzklemmer die der Münzannahme zugeordnete 0,8A- Sicherung zu zerstören, damit die Spulen im Münzspeicherwerk nicht durchbrannten. Dazu wurde, in allen bei mir zu findenden Automaten ein NTC verwendet.
Bei einem Rex ist dies aber anders. Hier sind zwei Teile, hinter dem "0,8Ampere- Aufkleber" eingelötet worden. Das normalerweise dort befindliche Teil, was aussieht wie eine kleine Tonne, habe ich zu besseren Vorstellung oben rechts auf das Relais gelegt.
Da ich von Natur aus ängstlich, zart gebaut und allem Neuen oder Anderem gegenüber sehr skeptisch bin, hier mal meine Frage in die Runde:
Kann ich den Automaten mit diesem, nicht originalen Teil an den Strom anschließen, ohne dass ich einen Feuerwehreinsatz auslöse?
Danke für Eure Mithilfe

Hitzewiderstand.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon kobayashi » 13.03.2019, 11:38

Du meinst mit "zwei Teile" die braunen runden gestreifeten Dinger links vom Relais ?

Von der Bauform her dürften dies Varistoren sein, deren Widerstand sich spannungsabhängig verhält. Dient wahrscheinlich auch irgendeiner Schutzschaltung.

Info Varistor

Da die Sicherung ja vorhanden ist wird der Strom nicht über 800 mA steigen können, daher sehe ich erstmal keine erhöhte Brandgefahr.

Für detailierte Auskünfte müsste man natürlich die Schaltung vor und nach dem Umbau vergleichen und analysieren.

So nachträglich verbastelt sieht das aber rein optisch gar nicht aus.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4683
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.03.2019, 12:14

kobayashi hat geschrieben:Du meinst mit "zwei Teile" die braunen runden gestreifeten Dinger links vom Relais ?


So nachträglich verbastelt sieht das aber rein optisch gar nicht aus.



Richtig, die beiden Teile meine ich.
Dies ist auch das einzige, was an der Platine anders ist, als auf allen vergleichbaren anderen.

Danke für Deine schnellee Antwort! :hoch :hoch
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon seku-games » 13.03.2019, 12:22

Warum willst du es ändern, wenn es funktioniert?
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon GS33 » 13.03.2019, 12:48

Manfred, Du brauchst Dir keine Sorgen zu machen. Die Schaltung wurde im Lauf der Jahre geändert. Beim Rex und ich glaube, auch bei einigen noch folgenden Automaten, befindet sich an Stelle des NTC eine Schmelzsicherung. Die ist bei Dir im Bild auch gut zu erkennen. Die gibt es auf der anderen Platine nicht. Der Unterschied besteht darin, dass bei einem Münzklemmer eben diese Sicherung durchbrennt und ersetzt werden muss, während es bei der neueren Version mit dem temperaturabhängigen Widerstand genügt, die Münze zu entfernen. Die Schaltung mit der Sicherung ist also lediglich verbessert worden.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14360
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Sternvogel » 13.03.2019, 12:56

Hallo Manfred,

das Platinenlayout ist auf jeden Fall original, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Es ist gängige Praxis, das kenne ich auch von anderen Geräten, dass Platinenlayouts auch innerhalb einer Serienfertigung bisweilen verändert werden. Sei es zur weiteren Optimierung der Schaltung oder weil es Veränderungen bei den Bauteilen gab.

Ich würde den Einsatz von Varistoren sogar als eine verbesserte Variante ansehen gegenüber den ansonsten verwendeten Heißleitern. Ein Varistor (variable resistor)erfüllt hier denselben Zweck wie der NTC. Nur spricht ein Varistor direkt auf die vorhandene Spannung in der Schaltung an, während der NTC nur indirekt über Veränderungen seiner Temperatur reagiert.

Das funktioniert so: Wird eine bestimmte Spannungsschwelle in der Schaltung erreicht, dann wird ein Varistor innerhalb von nur 0,5 ns niederomig. Damit verhindert der Varistor einen weiteren Spannungsanstieg, der andere Bauteile gefährden könnte. Es ist also ebenfalls eine klassische Schutzschaltung, alles gut! ;-)

Liebe Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1369
Registriert: 17.11.2018, 13:47
Wohnort: Wuppertal

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.03.2019, 13:58

seku-games hat geschrieben:Warum willst du es ändern, wenn es funktioniert?



Soweit bin ich ja noch nicht. :-o
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon seku-games » 13.03.2019, 14:48

Du machst dir aber Gedanken um etwas, was funktioniert.

Es könnte sich zum Beispiel um eine Platine handeln, welche von Bally Wulff im Austausch bezogen wurde.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.03.2019, 14:55

seku-games hat geschrieben:Du machst dir aber Gedanken um etwas, was funktioniert.

Es könnte sich zum Beispiel um eine Platine handeln, welche von Bally Wulff im Austausch bezogen wurde.


Da hast Du auch recht Kurt! :hoch
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon GS33 » 13.03.2019, 21:13

Wie schon gesagt, da hat alles seine Ordnung. Die Sicherung brennt durch.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14360
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.03.2019, 21:37

Danke Gregor,

ich will vermeiden, dass es mir so ergeht wie im u.a. Video bei Minute 3:09, als der Strom eingeschaltet wurde. Schnee ist gerade auch keiner da. :D

https://www.youtube.com/watch?v=dIjXTfRa_2s


Shit happens, oder wie der Russe sagt: Дерьмо случается

LG
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon kobayashi » 15.03.2019, 13:16

Und dann noch Schnee in eine Hochspannungsanlage werfen .....

Echt lebensmüde die Jungs.

Aber keine Angst so spektakulär wird der Varistor nicht hochgehen, dass schaffen nur die Entstörkondensatoren von den Wulff Geräten... :lol:
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4683
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Hitzewiderstand

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 15.03.2019, 15:27

Bei 3:23 lässt der Supervisor nach Öffnen eines Schaltschrankes sein ganzes Können nur ansatzweise erahnen. Ein einziger, kurzer Blick auf die Digitalanzeige genügt ihm, sofort zu erkennen, dass noch Strom da ist und solange da noch was angezeigt wird, kommt ein "Notaus" natürlich nicht in frage. Türe zu und weiter.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2824
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen


Zurück zu Bally Wulff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form