Text Size

hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell fruit

hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell fruit

Beitragvon nachtwandler » 25.04.2021, 00:02

Hallo liebe forum gemeinschaft.

mein name ist fabian , komme aus dem raum münchen .
muss mich die tage mal genau vorstellen. doch zur zeit extrem viel um die ohren.

ich hab durch zufall einen alten automaten bekommen .

leider ohne anleitung etc .

kann mir bitte jemand egal welche infos geben .

such schaltpläne bzw anleitung . bzw fachkundige hilfe


der automat macht leider nicht viel . hab teilweise die sicherung ersetzt und somit erste lebenszeichen erwecken können .

doch bis auf nen paar lampen und den code 0080 in der anzeige kommt nichts.

daher setzte ich auf euch das evtl jemand mir helfen kann . ansonten bleibt wohl nur stück für stück zerlegen und prüfen .

würde mich sehr freuen wenn mir jemand hilft .

schönen abend noch
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon seku-games » 25.04.2021, 11:48

Das ist kein Fehlercode! Der Automat wird noch über eine Nockenwalze gesteuert.

0080 heißt, es sind noch 80Pf Kredit auf dem Münzspeicher. Die Automaten sind relativ selten. Wenn wirklich was defekt ist, Reparatur selbst für Fachleute sehr schwierig, für Laien fast unmöglich.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2329
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon Theseus » 25.04.2021, 20:25

Kommt schon Leute, kann niemand Fabian helfen?

Zunächst einmal Willkommen hier und viel Spaß im Forum :hoch

Ich habe dieses Gerät leider auch nicht, aber paar allgemeine Dinge kannst du prüfen.




Wenn er noch 80PF auf dem Münzspeicher hat, sollte er normalerweise laufen, bis er unter 30PF ist.
Münzeinheit/-weg sollte als aller erstes kontrolliert werden. (Münzklemmer, Dreck, )

Alle Sicherungen überprüft? Richtige Stärke verwendet?

Bauteile Lötstellen ok?
Kabel und Verbindungen und Stecker ok?

Alles auf richtigen Sitz kontrollieren.

Voraussetzung für eine Funktion ist natürlich auch ein intakter Motor. Und /oder Kondensator.
Und Voraussetzung ist auch für einen Weiterlauf, das der Automat nach Arbeiten wieder geschlossen wird. Und das Geld eingeworfen wird.

Und fülle einmal deine Münzrohre auf.
Mal schauen was er dann sagt, oder auch nicht.


Hinweis: Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis.

:netzsp:
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis! Vor Öffnen des Geräts stets Netzstecker ziehen!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2242
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon Udo » 25.04.2021, 20:30

Auf Bild Nr.2 Liegt der Service Schalter dumm Rum.
Diesen mal Drücken oder mit dem Kabelbinder Festsetzen und Gerät Neu Einschalten.
Der neuste Mitbewohner= Herold(1985)Dunkel und Stumm..........
Und gut 2 Tonnen im Keller......Naja,es sind wohl 2,5 Tonnen mittlerweile.........



Randgruppenbeauftragter
Benutzeravatar
Udo
 
Beiträge: 2439
Registriert: 30.01.2010, 23:54
Wohnort: Affeln-Sauerland

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon seku-games » 25.04.2021, 21:17

Theseus hat geschrieben:Kommt schon Leute, kann niemand Fabian helfen?

Zunächst einmal Willkommen hier und viel Spaß im Forum :hoch

Ich habe dieses Gerät leider auch nicht, aber paar allgemeine Dinge kannst du prüfen.




Wenn er noch 80PF auf dem Münzspeicher hat, sollte er normalerweise laufen, bis er unter 30PF ist.
Münzeinheit/-weg sollte als aller erstes kontrolliert werden. (Münzklemmer, Dreck, )

Alle Sicherungen überprüft? Richtige Stärke verwendet?

Bauteile Lötstellen ok?
Kabel und Verbindungen und Stecker ok?

Alles auf richtigen Sitz kontrollieren.

Voraussetzung für eine Funktion ist natürlich auch ein intakter Motor. Und /oder Kondensator.
Und Voraussetzung ist auch für einen Weiterlauf, das der Automat nach Arbeiten wieder geschlossen wird. Und das Geld eingeworfen wird.

Und fülle einmal deine Münzrohre auf.
Mal schauen was er dann sagt, oder auch nicht.


Hinweis: Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis.

:netzsp:


Komm schon, zeig dein Können. Man kann nirgends auf die Schnelle Wissen aus Foren abgreifen. Ersatzteile sind absolute Mangelware. Diese Automaten erfordern Können und ein wenig Glück.

Glück weil die Nockensteuerung gekapselt ist. Da kann man nicht mal hoppla hopp was justieren. Ich habe einen Bellfruit in der Werkstatt. Leider fehlt mir die Kasse und ein Teil vom Netzteil.

Auf der Insel ist halt vieles anders..... Das „technische Denken“ unterscheidet sich extrem von deutscher Ingenieurskunst. Bisher hat es mich noch nicht gereizt, mich intensiv mit der Technik zu befassen.

Wenn nicht nur Kleinigkeiten für den Defekt verantwortlich sind, ist diese Technik eine Herausforderung.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2329
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon nachtwandler » 25.04.2021, 21:32

danke erstmal.

möchte kurz was allgemein sagen.

ich bin kein laie. aber auf dem gebiet so alter automaten recht unerfahren.

ich kann aber mit multimeter, oszi und co umgehen. auch schaltplane lesen, teils bedingt selber erstellen .

hab auch schon erfolgreich einen löwe voodoo automaten überholt. (wo bei ich nach ersetzten der timekeeper batterie , den ic zum bespielen abgeben muste, mangels hardware)

ich kenne mich auch mit fachausdrücken der automaten sprache nicht gut aus.

auch ist eins meiner handcaps die legasthenie.

aber mir ist egal wie viele std ich in den automaten stecken muss. er soll kein deko stück bleiben.

selbst wenn ich jede baugruppe zerlegen und dokumentieren muss.

ist nicht mein erstest projekt solcher art . irgendwie ziehen mich so alte techinick/mechanik magisch an. egal ob schweisgerät von 1977, altes grubentelefeon von 1960, oldtimer. aber auch moderne technik ist mir nicht fremd.

obwohl programmieren noch nicht so meine welt ist (ardunio, pi, esp8266 ) bespaßen mich auch gerade.

alles wurde von mir in xx std überholt und verrichtet fleisig voll funktionsfäig sein dienst.

doch suche ich gerne den rat bei den fachleuten
-------

so weiter zum automaten.

ausgangssituation war . das er null macht .

sicherungen geprüft - teilweise erstzt ( ein paar lampen gehen an)

display zeit 00800. ( weis ich nun auch kein fehlercode. dachte ich mir leider schon , hatte gehofft nen weitern hinweis auf den fehler damit zufinden)
danke für den hinweis mit den nockenwalzen ( wieder was gelernt)

hab alle steckkarten und relais aus/eingebaut . sichtprüfung okay .( dachte auch schon kalte lötstelle, oxidation etc)

den service schalter meint ihr sicher den türkontacktschalter .
das war ich hab den ausgebaut und mit kabelbinder "gebrückt" ( weil der netzspannung führt und alles abschaltet)

desweitern hab ich festgestellt das der automat selber mit meheren spanungskreisläufen arbeitet.

zb der antriebsmotor der scheiben mit 220v so wie scheinbar auch die spulen vom münzauswurf.

die relais selber sind 12v wie auch ein teil der lampen.

ein anderer teil der lampen arbeitet mit 50v.

zusätzlich sind zwei neonröhren verbaut . die gehen aber auch nicht . wo ich bis jetzt aber das zugehörige netzteil nicht gefunden hab. interesant wäre ob die immer an sind sobald der automat eingeschalet ist.



so hab heute schnell vor der arbeit mal das netzteil ausgebaut . leider steht nicht viel drauf .

kennt das jemand zufällig aus nen anderen automaten .
mich würde interssieren was die einzelnen wicklungen am sekundär ausgang an leerlaufspannung haben sollten.

dann könnte ich da mal ansetzten .

mir ist auch aufgefallen das der lüfter nicht läuft.
dachte der hat evtl nen termoschalter ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon L.G. » 25.04.2021, 22:30

Hallo Fabian !
Zuerst einmal Willkommen hier im Forum !
Du hast hier einen schon recht seltenen Automaten.
Deshalb ist es auch mit den Tips und Ratschlägen etwas Mau hier.
Aber schau doch mal hier :
https://www.youtube.com/watch?v=HJTDKMMf5MY
Unter dem Video ist ein Link.
Auch wenn der Automat im Film nicht derselbe ist wie Deiner, frage dochmal dort nach ob er vielleicht Unterlagen hat.
In dem Automat vom Film, da scheinen die Unterlagen Oben eingeklemmt zu sein.
Gruß Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1862
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon Theseus » 26.04.2021, 00:01

An die Nockensteuerung muss man nicht zwingend heran. ::105::
So etwas kann man durchmessen. :hoch
Egal ob es der Trafo ist, der Rifa-Kondensator oder der Funkentstörfilter.
Alles kann kaputt sein, aber dafür gibt es Lösungen oder auch Ersatzteile.

Versuch es doch einmal ;-)

Ich habe in Goldserie gelesen, das es in der Tat nicht unwesentlich ist, das die Münzrohre gefüllt sind: "Die Annahmebereitschaft größerer Münzsorten setzt einen ausreichenden Vorrat an kleineren Münzsorten in den Stapelröhren voraus. GGf. wird die Annahme größerer Münzsorten bei zu niedrigem Münzpegelstand der kleineren Münzsorten durch Münzsperren verhindert. Dementsprechend erlöschen dann die Annahmelampen der entsprechenden Münzsorten oben auf der Frontscheibe." Zitat Ende
Aber das nur am Rande falls der Automat wieder laufen sollte.

Und ja, Udo meinte den Türkontaktschalter :hoch
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis! Vor Öffnen des Geräts stets Netzstecker ziehen!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2242
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon nachtwandler » 26.04.2021, 01:40

seku-games hat geschrieben:
Komm schon, zeig dein Können. Man kann nirgends auf die Schnelle Wissen aus Foren abgreifen. Ersatzteile sind absolute Mangelware. Diese Automaten erfordern Können und ein wenig Glück.


meinst du mich damit? wenn ja ich versuche es, scheinbar kennst dich ja aber enwenig ausdamit .
soweit ich rauslesen kann werde ich walzen erstmal so lassen wie sie sind.

darf man an die motor mal so spannung anlegen um sie drehen zulassen zum testen?
dann könnte ich ja wenigstens die schalter messen .

weil es ist ja eine grose walze und meherer kleine . oder arbeiten die in einem gewissen takt zusammen?

Danke .



Die münzrohre sind mir klar.
Die gehen auch, deswegen gehen die paar lampen an.

Interessant ist wenn ich das münzrohr vom 2 markrohr "brücke" .
Fängt der münzsortier links mächtig das brummen an.
Zusätzlich leuchtet dann die 5mark lampe.

Ich mach jetzt erstmal feierabend.

den von youtube versuche ich mal anzuschreiben.danke

Morgen messe ich mal den trafo durch .

Hab erstmal nen schaltplan davon angefertigt.

Mittlerweile weis ich

Netzteil ausgang am zentralstecker
1 mal steuerung lüfter
1 mal netzspannung.
1 mal steuerung münzauswerfer 2mark

1 mal nicht definierte gleichspannung
1 mal 15v. Laut festspannungsregler
2 mal wechselspannung nicht defeniert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon katzel » 26.04.2021, 02:09

Willkommen bei Goldserie!
Wie ich sehe hast du wirklich Interesse an dem Automaten, ich biete dir daher Hilfe in form von Fotos vom Schaltplan.
Ich habe einen Schaltplan vom Super Bell und kann die benötigte Bereiche abfotografieren.
Wie weit du diese Pläne für deinen Golden Bell gebrauchen kannst musst du selbst ermitteln.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 11259
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon seku-games » 26.04.2021, 04:00

Mit der Aussage „Können“ warst nicht du gemeint.

Grundsätzlich hast du eine sehr gute Einstellung zu deinem Vorhaben. Ich selbst habe mich nicht weiter mit der Technik aus Zeitgründen befasst. Vieles weicht technisch grundsätzlich von den deutschen Herstellern ab. Es wurde versucht, Elektromechanik mit den Anfängen der Elektronik zu vereinen. Das ging auch bei den deutschen Herstellern gründlich schief. Ich bin sehr gespannt, wie sich dein Projekt entwickelt.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2329
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon nachtwandler » 26.04.2021, 22:25

katzel hat geschrieben:Willkommen bei Goldserie!
Wie ich sehe hast du wirklich Interesse an dem Automaten, ich biete dir daher Hilfe in form von Fotos vom Schaltplan.
Ich habe einen Schaltplan vom Super Bell und kann die benötigte Bereiche abfotografieren.
Wie weit du diese Pläne für deinen Golden Bell gebrauchen kannst musst du selbst ermitteln.


sehr gerne, ist ja scheinbar das schwäster gerät . man kann sicher einiges ableiten. wenn es nicht zuviel mühe macht nehme ich jede info auch über evtl spielbetrieb mit .

schreibe dir ne pn wegen email. herzlichen dank

@seku-games evtl ist es mein vorteil das ich keine erfahrung mit den geräten hab und so mit komplett neu anfange.

ich gebe gerne das was ich rausbekommen weiter . mal sehen wie weit ich komme.

nebenbei grüble ich seit tagen drüber nch woher her ich die nockenwalzen kenne.

heute morgen ist es mir eingefallen, als ich ein kind war, hab ich denk ich es war ne spühlmaschine zerlegt .

diese art von nockenwalzen waren hinterm drehtknopf und haben das programm gesteuert. hab die damals umgebaut und als tag/nachtsteuerung für die modelleisenbahnanlage genutzt . :D


so zum netzteil.

es scheint so weit ohne last okay zusein.

der rifa kondensator sollte ersetzt werden ( weis nur nicht was ich als neuen hernehmen soll ) er hängt ab 50v wechselspannung ausgang.

für die es evtl mal brauchen

am zentralstecker netzteil ausgang

grün gegen lila 13,6v =
schwarz gegen rot 16v =
schwarz gegen gelb 15v=
schwarz gegen orange 60v ~
schwarz gegen weis 9,2v ~

gelb wird wahrscheinlich für die "ic steuerung sein"
orange - für teil der lampen und nockenwalzen motoren

bei WEIß muste ich auch etwas lachen . mir kam die spannung bekannt vor . ( hab vor einiger zeit unseren klingeltrafo ausgemessen . wegen einbindung ins homesystem)

und sie da in dem automaten ist ne normale türklingel verbaut . hab kurz durch gemessen scheinbar sind die 9,2v extra nur dafür.

dann ein loses kabel noch am münzprüfer gefunden.
die eine relaiskarte mal mitgenommen und die relais geprüft und kontakte gesäubert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 26.04.2021, 22:58

Da die Firma auch heute noch in Nottingham existiert, würde ich entweder dort mal anrufen:
+44 (0)​115 970 6707.

oder eine Mail hinschicken:
contact@bellfruitgames.co.uk

oder einen Brief schreiben:
Bell-Fruit Games,Leen Gate, Lenton, NG7 2LX Nottingham, GB


Möglicherweise haben die dort ein Archiv und können Dir mit Schaltplänen etc. weiterhelfen.

Einen Versuch wäre es m.E. allemal wert.

LG
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 3146
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon nachtwandler » 26.04.2021, 23:56

Danke darauf bin ich noch nicht gekommen.

Ich freu mich gerade und mach mir nen bier auf.

Das teil lebt

Noch nicht viel aber immer hin.

https://youtu.be/g4_IXHiSzQo

Nicht wundern youtube ist nicht meins. Aber wollt euch das zeigen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Re: hilfe bzw schaltplan/anleitung für Goldenbell von bell f

Beitragvon nachtwandler » 27.04.2021, 01:07

hmm nachtrag

das bier war zu früh nach dem ich dann auch den motor für die nockenwelle und die scheiben ( wie heisen diese rotieren scheiben mit den zahlen? ) angesteckt hab . was beides läuft.

gabs nach nen paar minuten feuer werk . " frau wird sich wieder freuen zwecks geruch" keine sorge feuerlöscher ist immer griffbereit.

schon lange nimmer gehabt das ein kondensator so schön in qualm aufgeht . :twisted: :twisted:

lieder muste ich auch feststellen das einer der kleinen walzenmotor unschöne geräusche macht. es ist der motor selber im inneren . scheibar ist der motor selber verprest also nicht instandsetztbar.

hat evtl jemand so einen? kurze googel suche ergab nicht viel.

jetzt gehe ich doch etwas frustiert ins bett
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
nachtwandler
 
Beiträge: 49
Registriert: 19.12.2019, 21:28

Nächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form