Text Size

Auslesen GSG

Auslesen GSG

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 27.06.2018, 08:27

Nachdem im Display meines Merkur "Brillant" die Aufforderung zum Auslesen erschien, folgte ich dieser. Ich schloss den Minidrucker an, es kam eine langer Streifen raus, der auch vorschriftsmässig mit "ENDE" aufhörte. Leider blieb die Anzeige aber, auch nach Neueinschalten des Geräts auf "AUSLESEN" stehen. Eine neuerliche Verbindung mit dem Drucker schaffte ebenfalls keine Abhilfe. Erst nach Einsetzen eines Rückstelladapters liess sich die Mühle wieder bespielen. Selbiges ist mir auch schon mal mit einer NSM-Kiste (Quantos) passiert.
Was kann denn die Ursache dafür sein? Ist an dem Drucker, für den ich keine Anleitung habe, evtl. etwas falsch eingestellt?
Sorry für die Frage, die vielleicht der Fachmann sofort beantworten kann, aber der Schwerpunkt meines Hobbies liegt ja bekannter Weise bei den 30Pfg.-Wulff-Rotomaten und da gab es deratige Scherze und Gimmicks noch nicht.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2819
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Auslesen GSG

Beitragvon muenzspielfreund » 27.06.2018, 09:48

Du musst den Minidrucker innen auf „4“ einstellen (Ausdruck MIT Löschen).
Valla Nein!
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 36107
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Auslesen GSG

Beitragvon flippertraeger » 27.06.2018, 11:49

mit "0" sollte es auch gehen.
am Ende des Streifen muss stehen:

ENDE NC L

dann ist auch gelöscht.

steht da:

ENDE NC NL

wurde nicht gelöscht
Mitglied im Team SonderSpiel
Benutzeravatar
flippertraeger
 
Beiträge: 3336
Registriert: 13.01.2010, 00:09
Wohnort: 4630

Re: Auslesen GSG

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 27.06.2018, 19:53

flippertraeger hat geschrieben:mit "0" sollte es auch gehen.
am Ende des Streifen muss stehen:

ENDE NC L

dann ist auch gelöscht.

steht da:

ENDE NC NL

wurde nicht gelöscht



Zunächst Danke für die Antwort(en)
Ich habe mir gerade den Streifen auf die Buchstabenkombination am Ende angeschaut, Dort wurde

"ENDE NC L"

angedruckt.

Eine Löschung erfolgte dennoch nicht, da das Display weiterhin "AUSLESEN" anzeigte. Daraufhin habe ich zuerst den Drucker aus der Buchse und dann den Netzstecker gezogen. Beim erneuten Einschalten des Automaten blieb im Display die Ausleseaufforderung stehen und ich habe den Drucker erneut angeschlossen und die Aktion wiederholt. Ohne Ergebnis. Erst, wie oben schon geschrieben, nach Stecken des Löschadapters verschwand der Auslesehinweis und ich konnte weiter spielen.
Ich werde mir die Einstellung des Druckes bei meinem nächsten Abstieg in den Keller mal anschauen.

LG
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2819
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Auslesen GSG

Beitragvon muenzspielfreund » 27.06.2018, 23:46

Unter der Klappe gibt es ein Rädchen mit der Einstellmöglichkeit von 0 bis 9. Stelle den Drucker auf 0 oder 4 ein, dann kommt ENDE NC L.
Valla Nein!
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 36107
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Auslesen GSG

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 28.06.2018, 07:25

muenzspielfreund hat geschrieben:Unter der Klappe gibt es ein Rädchen mit der Einstellmöglichkeit von 0 bis 9. Stelle den Drucker auf 0 oder 4 ein, dann kommt ENDE NC L.



Hallo Sven,

auf meinem Ausdruck wird am Schluss "ENDE NC L" angedruckt. Ein Weiterspielen war aber trotzdem nicht möglich.
Ich werde mir den Drucker und die Einstellmöglichkeiten anschauen.

LG
Manfred
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2819
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen


Zurück zu ADP-Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form