Text Size

Frage zum Hyper Space

Frage zum Hyper Space

Beitragvon Esteka » 23.11.2017, 15:56

Folgende Frage erreichte uns per eMail:

Guten Tag an das Team von Goldserie.de,

ich habe am Wochenende einen alten Spielautomaten geschenkt bekommen, er hängt bei einem Kollegen und er benutzt Ihn nicht mehr. Der Spielautomat zeigt seit einiger Zeit einen Fehler an "E-88" er sagte mir das wäre Error 88 er wüsste aber nicht was das bedeuten soll. (Wird im Display oben rechts angezeigt und blinkt)

Zudem sagte mein Kollege mir, dass bevor der Error 88 aufgetreten ist das Gerät immer Musik gespielt hat, diese seitdem aber nicht mehr spielt.

Ich konnte einen Blick auf das Board bekommen und weiter meinte er, man müsse nur in den "VGA" Anschluss der dort drauf ist ein Gerätanstecken und den Fehler auslesen. Es handelt sich um die Steuereinheit "NSM-STE 25".

Die Firma die sich um die Wartung kümmert gibt es allerdings nicht mehr.

Wie kann ich den Fehler auslesen oder wie bekomme ich evtl. Ersatzteile. Könnt Ihr mir da weiterhelfen ? Anbei habe ich die Fotos mal angehängt.

Die Schlüssel für den Automat sind wie Ihr seht ja vorhanden ebenso für das Geldfach. Die Zulassung ist von Mai 1997 laut Aufkleber auf dem Gerät.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße
Stefan

IMG_20171117_221643.jpg

IMG_20171117_221504.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26819
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon 3GroschenMann » 24.11.2017, 03:53

E88 -> Batterie leer...
Fräsen oder neuen TK. Das passende Image muß in den TK neu geschrieben werden, danach Uhr und Datum stellen mit der Servicetastatur.
Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon Der Zocker » 24.11.2017, 09:26

Ein TK Image brauchst du nicht für den Automat aber eine Blaue Tastatur.

Dann mache es mal so wie beschrieben so habe ich meinen Hyper Space auch wieder zum Leben erweckt:
Fehler E88 Reset drücken

Fehler E61 Uhr stellen unten 261 und reset drücken

Speicherkennzahl 01010101 unter 150 eingeben.

Das Gerät mit 145 initialisieren.

Unter 172 die Zulassungsnummer des Gerätes eingeben und unter 173 Zulassungsbeginn und Scharfschaltcode eintasten.

Sollte die Anzeige Code nicht erscheinen, einmal20 cent einwerfen, dann sollte code im display angezeigt werden

Zum Schluss noch einmal mit 145 initialisieren und mit 181 die Fehlerliste löschen.

LG, Gerd.
Zuletzt geändert von Der Zocker am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hatte schon über 140 verschiedene Geldspielautomaten davon auch einige doppelt.

Dataprint 3000 mit Spinne und separater Tastatur und PC Anschluss
E60 Rücksteller
Eprombrenner BATRONIX Barlino II

In meiner Werkstatt:
Lötstation LS-937
Entlötstation ZD-915
Heissluft und Lötstation Yihua 862D+
Labornetzteil APS 3005D
Benutzeravatar
Der Zocker
 
Beiträge: 346
Registriert: 10.08.2013, 10:59
Wohnort: Northeim

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon 3GroschenMann » 24.11.2017, 20:02

Ohne Image ist das schon häufig schief gegangen...
Und bei deiner Prozedur erneuerst du ja nicht die Batterie, also würde das bei jedem Einschalten anliegen.
Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon Der Zocker » 24.11.2017, 20:09

Denn frage ich mich warum es bei mir geklappt hat ohne Image.
Zuletzt geändert von Der Zocker am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ich hatte schon über 140 verschiedene Geldspielautomaten davon auch einige doppelt.

Dataprint 3000 mit Spinne und separater Tastatur und PC Anschluss
E60 Rücksteller
Eprombrenner BATRONIX Barlino II

In meiner Werkstatt:
Lötstation LS-937
Entlötstation ZD-915
Heissluft und Lötstation Yihua 862D+
Labornetzteil APS 3005D
Benutzeravatar
Der Zocker
 
Beiträge: 346
Registriert: 10.08.2013, 10:59
Wohnort: Northeim

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon Realkojack » 24.11.2017, 21:42

Der Zocker hat geschrieben:Denn frage ich mich warum es bei mir geklappt hat ohne Image.

Weil Du einfach gut bist? :) ::134::
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9415
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon 3GroschenMann » 25.11.2017, 02:55

Der Zocker hat geschrieben:Denn frage ich mich warum es bei mir geklappt hat ohne Image.


Vielleicht, weil es mal so und mal so ist... Mein Arena lief damals ohne TK-Image nicht wieder richtig los. Das sollte doch noch die gleiche Generation sein. Ausprobieren weist aber den Weg ::134::
Die meisten SuS-Module von ADP, die ich zwecks Batterietausch hatte, konnte ich auch initialisieren mit einer einfachen Brücke auf der CPU. Wenige wollten tatsächlich die Servicetastatur dafür.
Zuletzt geändert von 3GroschenMann am 16.05.2018, 22:34, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Frage zum Hyper Space

Beitragvon Der Zocker » 25.11.2017, 10:16

Ja mann lernt nie aus, übrigens bei meinem Tango ging es auch einwandfrei ohne Image.

LG, Gerd.
Ich hatte schon über 140 verschiedene Geldspielautomaten davon auch einige doppelt.

Dataprint 3000 mit Spinne und separater Tastatur und PC Anschluss
E60 Rücksteller
Eprombrenner BATRONIX Barlino II

In meiner Werkstatt:
Lötstation LS-937
Entlötstation ZD-915
Heissluft und Lötstation Yihua 862D+
Labornetzteil APS 3005D
Benutzeravatar
Der Zocker
 
Beiträge: 346
Registriert: 10.08.2013, 10:59
Wohnort: Northeim


Zurück zu NSM/Löwen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form