Text Size

Suche Rifa Bauteil

Suche Rifa Bauteil

Beitragvon Housi » 14.04.2019, 18:47

Hallo Automatenfreunde,
bin auf der suche nach folgendem Rifa Bauteil. Teil ist gebrochen.

Folgende Angaben sind aufgedruckt :

PME 271 Y477 40/085 /56 4700pf ( siehe Fotos )

Wo bekomme ich noch so ein Teil ?
Ist aus einem Geldspieler von den 70 Jahren !!


Besten Dank
Gruss
Housi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Housi
 
Beiträge: 68
Registriert: 31.08.2011, 20:46

Re: Suche Rifa Bauteil

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 14.04.2019, 21:42

Guckst Du hier:

https://www.ebay.de/itm/1x-4-7nF-RU-250 ... SweUFajsbo


Vielleicht passt das Teil.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2417
Registriert: 05.04.2010, 10:05
Wohnort: Aachen

Re: Suche Rifa Bauteil

Beitragvon Housi » 17.04.2019, 16:04

werde es versuchen

Vielen Dank für den Tipp
Gruss
Housi
Housi
 
Beiträge: 68
Registriert: 31.08.2011, 20:46

Re: Suche Rifa Bauteil

Beitragvon kobayashi » 24.04.2019, 10:55

Was ist das eigentlich - ein Entstörkondensator ?

Was mich etwas wundert ist für einen Kondensator die Angabe einer Frequenz mit 20 MHz. Ist das eine Filterfrequenz für (störende) Oberwellen ?
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4599
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Suche Rifa Bauteil

Beitragvon kobayashi » 24.04.2019, 11:03

Na da beantworte ich meine Frage dank Google doch mal selber

Zitat :

Ähnlich wie mit der Temperaturabhängigkeit verhält es sich mit der Frequenzabhängigkeit der Wechselspannungskapazität. Mit steigender Frequenz f wird der kapazitive Teilwiderstand ZCi immer kleiner und damit der Einfluss des ohmschen Teilwiderstandes Ri des Wechselstromwiderstandes Zi immer größer. Dadurch nimmt die effektive Kapazität mit steigender Frequenz ab.

Also ist der aufgedruckte Frequenzwert der, bei dem die Nennkapazität erreicht wird.

Daraus schließe ich aber, dass es kein Netzentstörkondensator ist, da diese ja im Bereich der 50HZ Netzspannung liegen und nicht im MHZ Bereich.

Also denke ich es ist ein ganz normaler Kondensator und kann sicher durch ein Bauteil gleicher Kapazität und Maximalspanunng ersetzt werden. sollte also mit dem verlinkten ebay Teil funktionieren.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4599
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form