Text Size

Löwen Automaten und der Hobby Modus sowie Kaufvorschläge

Löwen Automaten und der Hobby Modus sowie Kaufvorschläge

Beitragvon CleLu » 29.09.2021, 03:07

Hallo,

wir hatten vor ein paar Wochen bei einem Freund die Gelegenheit mal die neuen alten Löwen Automaten zu spielen (laut eurer Galerie sind die nach 2002 alle erschienen). Meine Frau war begeistert von dem ganzen "Pling Pling" und ruhigem Laufmodus und den ganzen Lichtern und Drückmöglichkeiten und das man dort schon von Hause aus Euros einwerfen kann (wir dachten das es nur die ganzen vollelektronischen Touch Automaten gibt und hatten noch nie die alten Geräte aufgepeppt gesehen ;) ). Nun möchten wir uns auch gerne 2-3 Geräte dieser neuen Art zu legen.
Bisher haben wir nur einen Pokerautomaten aus den 90igern sowie einen alten Merkur Disc die zwar mit Euros laufen aber wohl erst umgestellt worden sind und "nur" 0,10 1 euro und 2 euro nehmen. Bei denen von unserem Freund kann man ja alles einwerfen was die Brieftasche her gibt und hat dennoch das "alte" Feeling. Nun hat er uns dann irgendwas versucht zu erklären mit dem Hobby Modus und normalem Spielhallen Modus, was wir aber weniger verstanden haben. Jetzt haben wir mal ne ganze Weile recherchiert und gelesen und irgendwie steht ja teilweise immer mal was anderes. Bei euch hier haben wir dann erstmal wenigstens etwas verstanden und zwar das ja die Geräte ab ca. dem neuen Jahrtausend eine elektronische Zulassung haben und wenn die abläuft wechseln die Geräte in den Hobby Modus automatisch (bei den meisten zumindest). Nun steht ja manchmal in zig Foren da das einige Geräte dann Pausen einlegen, viel mehr Geld ausspielen als drin ist, man weniger abgezogen bekommt, Geld ausgeworfen wird und und und. Auch bei ebay und etlichen anderen Seiten steht ja dann was von Rückstellern usw. Bzw. wir haben einen Händler gefunden der Automaten verkauft und immer da stehen hat "zur Privatnutzung freigeschaltet. Kein Hobbymodus, echtes Spielprogramm". Was bedeutet denn das nun wieder ? Wir dachten das privatnutzung = Hobbymodus ist ? Und wir haben auch Automaten gefunden wo steht "Hobby Modus wie in der Spielhalle".... da wurden wir noch verunsicherter. Als wir bei unserem Freund gespielt haben, hatten wir eigentlich keine schlechten Sachen festgestellt an seinen Löwen Automaten obwohl die im Hobbymodus gelaufen sind. Da alle Automaten die wir uns erstmal rausgesucht haben bei euch hier in der Galerie eine EZ haben, sind wir nun doch etwas verunsichert.
Daher haben wir auch alles hier bei euch mal über die EZ durchgelesen und auch die jeweiligen Hersteller. Bei Löwen steht ja das man das Enddatum ignorieren kann aber irgendwann nach 80 Euro Kassenzufluss anfängt Probleme zu geben. Nun haben wir einige Automaten gefunden bei Kleinanzeigen die aber den Hobby Modus schon haben. Bedeutet das jetzt, das die immer dieses Problem haben und er 10cent nur abzieht bzw. kann man denn mit euren "Lösungsvorschlägen" (Drucker, E60 Rücksteller usw.) auch im Hobby Modus diese Probleme umgehen oder müssen wir nach Automaten suchen wo das Enddatum noch nicht erreicht ist ? Unser Freund meinte zb. das seine in der Anzeige bei drücken der beiden Risiko Tasten "2007 und 31.07" oder 2009 und 31.07 anzeigen. Also sind doch seine Automaten auch seit 31.07.2007 bzw. 2009 abgelaufen, richtig ?
Wir hatten uns jetzt auch schon mal von einigen Automaten Anleitungen besorgt und zb. bei einem Löwen Gigapasch steht in der Anleitung ja auch : "4.5. Geräteverhalten nach Ablauf von 4 Jahren
Bei Geräten, deren Zulassungszeit beendet ist, erfolgt nach Netz ein, im Kreditdisplay blinkend, die Textausgabe
"EndE", unter der Voraussetzung, dass Kredit und Sonderspiele = 0 sind. Die Anzeige wird durch
Tastendruck oder Geldeinwurf abgeschaltet. Im Ausdruck wird das Ablaufdatum des Gerätesäusgegeben.
AUßETdCM WCTdEN diE Tcxtzeilen ''ZULASSUNG ABGELAUFEN. und ''AUSZAHLQUOTE ERHoEHTI'' ausgegeben.
Die Auszahlquote ist größer 100 Prozent."
Also bedeutet das das die Automaten von unserem Freund auch nicht richtig laufen (wie sonst noch als sie normal in Betrieb genommen wurden ) ?
Falls dem so ist, können wir nur anhand des Ablaufdatums überprüfen ob der Automat im Hobby Modus ist (wenn wir zb. über Kleinanzeigen wo hinfahren und der uns erzählen will das die voll gut noch funktionieren ? ).
Und wenn wir uns Automaten kaufen, dann sollten wir also lieber welche nehmen wo die Zulassung noch aktuell ist bzw. es einen Drucker, Rücksteller etc. mit dazu gibt ?
Doch bei Bally Wulff steht ja bei euch, das man da gar nichts mit Drucker, Rücksteller machen kann, sondern nur die Münztürme entleeren was bringt (oder haben wir das falsch verstanden ? ). Weil uns von der Marke auch einige gefallen haben....
ADP und Bergmann fallen ja komplett raus, da ja ADP für uns zu kompliziert ist und Bergmann ja mit Stoppuhr rumlaufen muss. Richtig ?
Habt ihr denn irgendwelche Tips bzw. Vorschläge für Automaten wo es für 2 Laien einfacher ist damit umzugehen (sie sollten aber schon so "hübsch" sein wie meine Frau es nennt ;) und das sind leider die mit EZ ). Oder worauf sollten wir achten bei den Automaten Beschreibungen ? Denn gerade bei Löwen die Giga Pasch, Alpha, Power Alpha, Chicago, Bistro, Macao usw. haben es uns angetan. Meine Frau mag er die Automaten mit Walze und ich mit Scheibe.
Wir hoffen das wir uns einigermaßen verständlich jetzt ausgedrückt haben und hoffen hier doch mal eine Klärung zu bekommen was diesen Hobby Modus angeht und diese ganze Rücksteller / Ausdruck Geschichte und bedanken uns auch schon im Vorfeld für eure Tips und Empfehlungen.

Ach ja und was uns gerade noch einfällt: wenn bei euch in der Galerie steht:
optische Animation mit LED: Ja
akustische Animation mit MP3: Ja
bedeutet das das dann dort keine "Glühbirnen" drin sind, sondern LEDs ? Und das mit dem MP3: kann man dort einen Stick mit eigener Musik anschließen ?? (Sorry falls die Fragen etwas dumm rüber kommen aber wir sind wie gesagt noch Neulinge auf diesem Gebiet)

Cleo und Lui
CleLu
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2021, 02:11

Re: Löwen Automaten und der Hobby Modus sowie Kaufvorschläge

Beitragvon katzel » 29.09.2021, 09:05

Ihr habt viel gelesen.
Um das einfacher zu gestallten solltet ihr zwei weitere Dinge beachten,
Es gibt ein Verhalten der Geräte welches vom Hersteller nach Ablauf vorgesehen ist, das ist was ihr hauptsächlich gelesen habt.
Es gibt aber auch die Möglichkeit diesen originalen Ablauf durch Eingriff zu ändern, daher die dann unterschiedlichen Aussagen der Verkäufer.
Lest mal noch etwas über diese Möglichkeiten, dann bleiben nicht so viele Fragen über.
optische Animation mit LED: Ja (Gerät hat keine Glühbirnen mehr oder zumindest teilweise LEDs)
akustische Animation mit MP3: Ja (Gerät hat nicht nur einfachen Piep-Ton beim Spielablauf sondern richtige Soundausgabe Sprache/Musik ohne USB Anschluss)
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 11280
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Löwen Automaten und der Hobby Modus sowie Kaufvorschläge

Beitragvon GS33 » 29.09.2021, 20:59

Herzlich willkommen hier bei Goldserie. Da habt Ihr ja schon eine Menge gelesen.
Am Anfang erschlägt einen das ziemlich, das ging mir ähnlich.
Alle Geräte, die nach 2002 zugelassen wurden, laufen von Hause aus mit Euro-Münzen, das habt Ihr ja schon festgestellt.
Es gibt auch Geräte, die kurz vor 2002 zugelassen wurden, die nehmen zwar Euro an, auf den Scheiben stehen aber noch DM-Beträge. Das wird dann umgerechnet.
Geräte ab 2002 haben im Allgemeinen auch LED-Beleuchtig, also keine Glühlampen mehr. Dadurch haben die Geräte einiges an Lichteffekten zu bieten. Wie Claus schon schrieb, ist die Musik MP3-Musik, also beim Hauptgewinn ertönt dann ein echtes Lied, nicht nur die elektronisch erzeugte Melodie. Eigene Musik kann man aber nicht aufspielen.

Grundsätzlich gilt, wenn die Aufstelldauer abgelaufen ist, befinden sich die Geräte im Hobby-Modus, haben dann ein erhöhtes Auszahlverhalten. Der Hersteller will damit erreichen, dass die Geräte nicht weiter betrieben werden können. Nach Ende der Aufstelldauer ist der gewerbsmäßige Betrieb mit den Geräten illegal. Würde man ein Gerät mit aktiviertem Hobbymodus in einer Kneipe aufhängen, hätte der Wirt nichts davon, denn es bleibt unterm Strich kein Geld in der Kasse, da das Gerät mehr auszahlt als einnimmt.
Hat man so ein Gerät zu Hause, ist das irgendwann aber auch langweilig, denn man will das Gerät vielleicht auch als Spardose verwenden.
Es gibt durchaus Händler, die Geräte anbieten, bei denen die Aufstelldauer nicht abeglaufen ist. Die Automaten verhalten sich dann so wie in der Spielhalle. Sucht mal nach WG-Automaten in Dortmund, vielleicht findet Ihr da was.

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Suche nach schönen Geräten, wenn Ihr noch Fragen habt, ist das Goldserie-Forum der richtige Ort.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14552
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen


Zurück zu Löwen/Novomatic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form