Text Size

Externe Testmöglichkeiten

Testservice von Münzprüfern, Akzeptoren und Dispensern

Umfrage endete am 23.07.2020, 23:20

Prima Idee, der Testservice soll kostenlos sein
2
5%
Prima Idee, der Testservice soll kostenlos für Vereinsmitglieder sein.
2
5%
Prima Idee, der Testservice darf 5€ kosten.
6
15%
Prima Idee, der Testservice darf 10€ kosten.
17
43%
Prima Idee, der Testservice darf 15€ kosten.
4
10%
Prima Idee, der Testservice darf 20 kosten.
4
10%
Ich kann/möchte mir selbst helfen.
5
13%
Ich habe andere Testmöglichkeiten.
0
Keine Stimmen
Alles uninteressant, wenn ich es nicht selbst reparieren kann, gibt es ein Schlachtgerät.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 40

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon 3GroschenMann » 09.08.2020, 00:07

Vielen Dank, Kurt, für deine Antworten auf die Fragen von KreuzAs und Gregor. Das ist der Einblick, den ich als Antwort haben/lesen wollte - sogar ausführlicher, wie ich gedacht hatte. :hoch


Daraufhin kam mir die Idee, dass ich diese Dienstleistung als Hilfe anbiete und zwar zu Eigenkosten. Dass dann durch ein großes Internetauktionshaus, eine rampschgeschädigte Erbsenzählerfraktion auf den Plan tritt, welche sich darüber Gedanken macht, ob ein Gewerbetreibender die Mwst. auf die Verdienstleistung berechnen darf, das sind doch keine Eigenkosten.....


Leider macht dieser Absatz Einiges wieder kaputt. Schon mal auf die Idee gekommen, das einige User hier einfach auf´s Erbsen- und Möhrenzählen angewiesen sind?
Und auch nicht jeder hier hat das kaufmännische Verständnis für Kalkulation etc, aber trotzdem einen Gedanken dazu.
Gruß Florian


Hellomat Mr Truck, Blackcat

Astro, Multi-Multi, Multi-Stern, Multi Excellent, Super Multi II,

Crown Action <- searching for... CPU
3GroschenMann
 
Beiträge: 2008
Registriert: 24.08.2010, 21:43
Wohnort: 24768 Rendsburg

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon seku-games » 09.08.2020, 00:55

3GroschenMann hat geschrieben:Vielen Dank, Kurt, für deine Antworten auf die Fragen von KreuzAs und Gregor. Das ist der Einblick, den ich als Antwort haben/lesen wollte - sogar ausführlicher, wie ich gedacht hatte. :hoch


Daraufhin kam mir die Idee, dass ich diese Dienstleistung als Hilfe anbiete und zwar zu Eigenkosten. Dass dann durch ein großes Internetauktionshaus, eine rampschgeschädigte Erbsenzählerfraktion auf den Plan tritt, welche sich darüber Gedanken macht, ob ein Gewerbetreibender die Mwst. auf die Verdienstleistung berechnen darf, das sind doch keine Eigenkosten.....


Leider macht dieser Absatz Einiges wieder kaputt. Schon mal auf die Idee gekommen, das einige User hier einfach auf´s Erbsen- und Möhrenzählen angewiesen sind?
Und auch nicht jeder hier hat das kaufmännische Verständnis für Kalkulation etc, aber trotzdem einen Gedanken dazu.


Ich frage mal anders herum:
Schon mal auf die Idee genommen, dass ich keine christliche Sozialstation bin. Wenn ich schon die Arbeit mache, dass ich nicht noch ch Geld darzubringen möchte? Das kann ich mal zwischendurch machen, aber nicht für jeden!

Wenn ich so nachdenke, welche Diskussionen es hier schon gab, wie clever man auf die schnelle rechnen und antworten kann, dann nehme ich den „Erbsenzählern“ nicht ab, dass das so extrem ein Teil er Allgemeinbildung fehlen soll. Dafür seid ihr zu clever.

Was mir extrem stinkt, dass mir unterstellt wird, es ging nur um Generierung von zusätzlichem Umsatz. Die Gründe, warum eine solche Diskussion „wirklich“ aufkam, haben bei mir zu einem Lernprozess geführt. Es war das zweite mal, dass ich Preiserklärungen abgab. Das war genau zweimal zu viel.

Und jetzt ist Friede, Freude, Eierkuchen ::134:: ::134:: ::134::
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon GS33 » 10.08.2020, 08:48

Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Ich bin von völlig anderen Voraussetzungen ausgegangen. Ich dachte bisher immer, Du wärest ein Ein-Mann-Betrieb.
Ich wusste nicht, dass das bei Dir eher ist wie bei Automaten Hoffmann mit vielen Angestellten Buchhaltung und was da sonst noch alles dazugehört.
So ist das natürlich klar, dass Dir Kosten entstehen.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14360
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon kobayashi » 10.08.2020, 11:27

Ja ich denke auch das hat wieder etwas Klarheit gebracht.

Hier weiter aufeinander Einzuschlagen hat wenig Sinn.

Am besten Kurt sagt einfach in einem Angebots-Threat was er für seine Leistungen berechnen will/kann/muss. Dieses Angebot dann anzunehmen ist ja jeder frei. Wer die Summe zu hoch findet wird ja nicht gezwungen es anzunehmen und kann sich Alternativen suchen.

Schade dass in letzter Zeit solche Sachen immer in diesen "Kleinkriegen" enden, verleidet einem irgendwie den Spaß am Forum.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4683
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon seku-games » 10.08.2020, 13:06

GS33 hat geschrieben:Vielen Dank für Deine ausführliche Erklärung. Ich bin von völlig anderen Voraussetzungen ausgegangen. Ich dachte bisher immer, Du wärest ein Ein-Mann-Betrieb.
Ich wusste nicht, dass das bei Dir eher ist wie bei Automaten Hoffmann mit vielen Angestellten Buchhaltung und was da sonst noch alles dazugehört.
So ist das natürlich klar, dass Dir Kosten entstehen.


Das hat nichts mit vielen Angestellten zu tun. In jedem Betrieb müssen Buchhaltungsarbeiten ausgeführt werden. Heutzutage müssen alle elektronisch erstellten Belege revisionssicher 10 Jahre aufbewahrt werden. Einen reinen ein Mann Betrieb gibt es nicht mehr. Gewisse Arbeiten müssen aufgeteilt werden. Du kannstnicht gleichzeitig Techniker, Telefonist, Buchhalter, Schreibkraft, Reinigungskraft, und und und sein.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon seku-games » 10.08.2020, 13:46

kobayashi hat geschrieben:Ja ich denke auch das hat wieder etwas Klarheit gebracht.

Hier weiter aufeinander Einzuschlagen hat wenig Sinn.

Am besten Kurt sagt einfach in einem Angebots-Threat was er für seine Leistungen berechnen will/kann/muss. Dieses Angebot dann anzunehmen ist ja jeder frei. Wer die Summe zu hoch findet wird ja nicht gezwungen es anzunehmen und kann sich Alternativen suchen.

Schade dass in letzter Zeit solche Sachen immer in diesen "Kleinkriegen" enden, verleidet einem irgendwie den Spaß am Forum.


Ich nenne noch einmal den Begriff „Erbsenzähler“, ich habe nichts besseres gefunden. Der Begriff soll auch nicht herabwürdigend sein. Ich finde es einfach schlimm, wenn ein Hilfeangebot im Raum steht, dass dieses akribisch auseinandergenommen wird. Man sucht mit Gewalt, ob nicht irgendwo ein Verdienst entstehen könnte. ;-)

Haben denn die „Erbsenzähler“ nichts anderes zu tun? Es würde doch der Kommentar reichen, ich finde es zu teuer, oder ist das so aufwendig? Nein, diese „Erbsenzähler“ wollen es akribisch genau wissen. Mit welchem Recht eigentlich?

Hier kommen wir nämlich zu dem Punkt, wo meine Kollegen sagen, warum gibst du dich überhaupt in einem Forum mit „Privaten“ ab. Kostest nur Zeit und Nerven....

Zum Glück kann ich entscheiden, wem ich wo zu Helfen versuche und brauche mich nicht zu rechtfertigen. Gerade das Verhalten, welches mir gegenüber an den Tag gelegt wurde, ist der Grund, warum so viel Zurückhaltung von Firmen an den Tag gelegt wird.

Ich bin hier im Forum, weil ich die „alten Automaten“ erhalten möchte. Leider ist es extrem schwer, Verpflichtungen, Vorschriften, Gewerbe und Hobby unter einen Hut zu bringen. Übrigens nicht nur ich, sondern auch viele andere hier haben schon öfters geholfen und die Kosten getragen. Nicht wenige von den Helfenden wollten, dass kein öffentliches „Lob“ dafür erfolgt. So manchmal wurde ich öffentlich angeprangert, Ich würde nie helfen.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 10.08.2020, 15:17

seku-games hat geschrieben:Ich nenne noch einmal den Begriff „Erbsenzähler“, ich habe nichts besseres gefunden. Der Begriff soll auch nicht herabwürdigend sein. Ich finde es einfach schlimm, wenn ein Hilfeangebot im Raum steht, dass dieses akribisch auseinandergenommen wird. Man sucht mit Gewalt, ob nicht irgendwo ein Verdienst entstehen könnte. ;-)

Haben denn die „Erbsenzähler“ nichts anderes zu tun? Es würde doch der Kommentar reichen, ich finde es zu teuer, oder ist das so aufwendig? Nein, diese „Erbsenzähler“ wollen es akribisch genau wissen. Mit welchem Recht eigentlich?


Hallo Kurt,

genau die von Dir kritisierte, bzw. befürchtete Erbsenzählerei habe ich direkt nach Einstellung Deiner Umfrage kommen sehen.
Deshalb habe ich, mit gewisser Weitsicht so zu sagen, dafür gestimmt, dass das Ganze umsonst sein soll.
Wo keine Kosten berechnet werden, brauchst Du auch keine Erklärungen, keine Aufschlüsselung über Kosten und über Kostenstellen etc. abzugeben. Der ganze administrative Aufwand, der buchhalterische Kram wie Rechnungslegung, USt-VA, Kontrolle vom Zahlungseingängen etc. pp. entfällt; somit mehr Zeit für Dich, sich um andere Dinge zu kümmern, oder wie ich es sagen würde: "Die schlanke Verwaltung par excellence hat Einzug gehalten". Nicht nur der Papierkram würde auf ein absolutes Minimum reduziert und letzten Endes würde auch ein immer wichtiger werdender aktiver Beitrag zum Umweltschutz (Stichworte: Papierersparnis, der Bedarf an Druckertinte oder Toner wird reduziert, Stromersparnis bei Drucker und PC usw.) vorbildlich praktiziert und in die Tat umgesetzt.
Je öfter ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Ergebnis, dass die kostenlose Ausführung der Arbeiten die wirtschaftlichste und günstigste Alternative darstellt. Und zu guter Letzt brauchst Du Dir dann auch keine Gedanken mehr machen, ob Du zu wenig berechnet hast.
Alle sind zufrieden und können gut mit diesem Resultat leben. ::318::
Viele Grüße nach RP
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2823
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon GS33 » 10.08.2020, 16:55

Man muss leider beide Seiten betrachten. Ich habe noch einige Cashflow-Münzprüfer, die ich gerne auf Euro umgerüstet hätte, weil ich die Geräte verkaufen will. Das lohnt sich aber nicht, weil die Programmierung vermutlich teurer wäre als der Verkaufspreis, den ich für das Gerät erziele.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14360
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon FrankBln » 10.08.2020, 17:27

GS33 hat geschrieben:Man muss leider beide Seiten betrachten. Ich habe noch einige Cashflow-Münzprüfer, die ich gerne auf Euro umgerüstet hätte, weil ich die Geräte verkaufen will. Das lohnt sich aber nicht, weil die Programmierung vermutlich teurer wäre als der Verkaufspreis, den ich für das Gerät erziele.

Genau dieses ist das Problem. Wenn eine Leistung teurer ist, als der Wert vom Gerät. Da kann man nur hoffen und suchen bis man was gefunden hat. Oder in die Tonne kloppen, wo ich kein Freund von bin.
Benutzeravatar
FrankBln
 
Beiträge: 1140
Registriert: 28.12.2010, 22:42

Re: Externe Testmöglichkeiten

Beitragvon seku-games » 10.08.2020, 18:30

Es gibt auch eine andere Ansicht.

Man sollte dankbar sein, wenn jemand aus Hilfsbereitschaft eine Möglichkeit schafft, dass man nicht ewig suchen muss und ungeprüften Ramsch im Internet kaufen muss.

Viele rauchen z.B. täglich mindestens eine Schachtel Zigaretten, gefährden nicht nur ihre Gesundheit, verbrennen Geld. Jedoch beim Automatenhobby ist „Geiz“ obergeil!!! Unsere sogenannten „Schätzchen“ sind leider viel zu oft „billiger Wegwerfktam“.

Die Preispolitik ändert sich bei eunigeb Automaten. Mal sehen, ob ich die gebührende Wertschätzung noch erlebe. Das hat absolut nichts mit meinem Gewerbe zu tun, sondern ist meine ehrliche Meinung.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
*** Sonderpreise für Vereinsmitglieder ***
seku-games
 
Beiträge: 2089
Registriert: 31.01.2010, 14:12
Wohnort: Speyer

Vorherige

Zurück zu Geldverarbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form