Text Size

Corona Virus und Spielhallenbesuch

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon MauriceSG » 21.03.2020, 06:44

Die ersten Aufsteller passen schon Ihr Geschäftsmodell an die neue Lage an.....
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-187-6641
Bryans - ELEVENSES Bergmann - JubiJubi (weiß)
Bally - Colosseum / Caipi / Rototron Krone / Multi Krone
NSM - Jackpot / Express / Rotamint Spezial
ADP - Dublin / Olymp / Multi Multi 9 / 4xTrendy Theke / Asterix & Kleopatra / Sekt oder Selters / Monopoly Tisch
Hellomat - Rondo Reichert - Orion Top Pot ISG SpielTeam -VIP
MauriceSG
 
Beiträge: 329
Registriert: 08.06.2019, 05:03
Wohnort: Solingen

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon merkurdisc » 21.03.2020, 10:58

MauriceSG hat geschrieben:Die ersten Aufsteller passen schon Ihr Geschäftsmodell an die neue Lage an.....
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-187-6641


Dann kauf ich mir ne Dartscheibe wenn nicht vorhanden,anstatt solchen Leuten in der momentanen Lage Geld in den Hintern zu schieben
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten

Merkur: Elite Disc , Disc , Sesam
Stella: Kniffel
Mega: Max
Bally Wulff : Hard Rock
NSM : Top+Jackpot
merkurdisc
 
Beiträge: 1920
Registriert: 25.02.2016, 12:57
Wohnort: Völlenerfehn

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon Esteka » 23.03.2020, 21:22

Hätte mich auch gewundert wenn das erfolgreich gewesen wäre Link
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 27138
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon Doppel Jackpot » 24.03.2020, 21:55

Mich nervt das natürlich auf der einen Seite auch, dass momentan dem öffentlichen Leben inl. Spielhallenbesuche stringente Restriktionen auferlegt werden.

Auf der anderen Seite gebe ich den Richtern recht.

Es ist eine unglaubliche Zäsur, die wir hier wahrnehmen müssen.

Aber es geht um unser aller wichtigstes Gut - die Gesundheit, welche durch nichts zu ersetzen ist.

Ab heute arbeite ich auch im Home-Office, um das Ansteckungsrisiko in der Firma und auch im öffentlichen Bereich auf ein Minimum zu reduzieren.

Um einen positiven Gedanken aus dem ganzen zu schöpfen: Wenn das alles überstanden ist, und das öffentliche Leben wieder - Step by Step - auf 100% hochfährt - denkt mal einen Augenblick dran, dass das nicht selbstverständlich ist.

Wie war wohl alle momentan am eigenen Leib erfahren.

Ein wenig Demut wäre da durchaus angebracht.

Past auf euch auf und bleibt gesund!
Benutzeravatar
Doppel Jackpot
 
Beiträge: 2574
Registriert: 05.02.2010, 23:04
Wohnort: Hamburg

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon GS33 » 24.03.2020, 22:19

Doppel Jackpot hat geschrieben:Um einen positiven Gedanken aus dem ganzen zu schöpfen: Wenn das alles überstanden ist, und das öffentliche Leben wieder - Step by Step - auf 100% hochfährt - denkt mal einen Augenblick dran, dass das nicht selbstverständlich ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das wieder auf 100% hochfährt.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14236
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon pitbread » 24.03.2020, 23:58

Eben kam mir der Gedanke, dass das für den einen oder anderen Spieler ja auch durchaus positiv sein kann, wenn er ein paar Wochen mal nicht zocken kann.... Ok, heute kann man online ausweichen, aber was hätte ich wohl in den 80ern gemacht. ::105::
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7137
Registriert: 13.01.2010, 10:56

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 25.03.2020, 00:01

GS33 hat geschrieben:
Doppel Jackpot hat geschrieben:Um einen positiven Gedanken aus dem ganzen zu schöpfen: Wenn das alles überstanden ist, und das öffentliche Leben wieder - Step by Step - auf 100% hochfährt - denkt mal einen Augenblick dran, dass das nicht selbstverständlich ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das wieder auf 100% hochfährt.


Auf jeden Fall nicht mehr in diesem Jahr.
Die jetzige Situation wird sich meiner Überzeugung nach noch über viele Monate erstrecken. Bin mal gespannt wie lange der Staat, also wir alle, es uns leisten können die jetzt zugesagten monitären Zuwendungen zu stemmen. Wenn man Experten Glauben schenken darf, ist damit nach zwei Monaten Schluß. Was ich auch für absolut realistisch halte.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2576
Registriert: 05.04.2010, 10:05
Wohnort: Aachen

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon GS33 » 25.03.2020, 07:03

pitbread hat geschrieben:Eben kam mir der Gedanke, dass das für den einen oder anderen Spieler ja auch durchaus positiv sein kann, wenn er ein paar Wochen mal nicht zocken kann.... Ok, heute kann man online ausweichen, aber was hätte ich wohl in den 80ern gemacht. ::105::

Den Gedanken hatte ich auch schon. Wenn da nicht das Angebot im Internet wäre. Ich halte es für durchaus denkbar, dass die meisten Spielhallen nicht mehr öffnen werden.
Es ist wirklich die Frage, was machen die Problemspieler, wenn sie keine Möglichkeit zum spielen mehr haben. Erkennen sie, dass es auch ohne geht und lassen es dann, oder fiebern sie darauf, dass die Spielhallen wieder öffnen?
Noch kann ja niemand sagen, was passieren wird und wie es hier weitergeht.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14236
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon Weseler » 25.03.2020, 10:06

Nun, das Ganze ist wie eine Art "kalter Zwangsentzug" für Spielsüchtige.
Nicht alle werden ins Internet ausweichen.
Selbst ich würde gern mal wieder gehen, trotz der Umbuchungs-Langeweile und zuletzt seeehhr mauen Erlebnissen.
Aber warum gehen wir spielen?
Frei nach Sepp Herberger:"Weil wir net wisse, wie es ausgeht."
Nach der Aufhebung der Beschränkungen, die ich eher in einem als in zwei Monaten erwarte, könnte sich eine Art Strohfeuer anbahnen, viele freuen sich aufs zocken, stürmen die Hallen, und merken dann erst richtig, wie öde das auch sein kann, wenn nichts kommt und durch diese ewige Umbucherei.
Danach ist dann wieder Ebbe angesagt.
Weseler
 
Beiträge: 386
Registriert: 27.08.2011, 15:41

Re: Corona Virus und Spielhallenbesuch

Beitragvon Doppel Jackpot » 25.03.2020, 21:06

Ich muss auch zugeben, dass mir die Zockerei in den Spielhallen ein wenig fehlt.

Dafür sieht es auf dem Bankkonto wesentlich freundlicher aus, obwohl ich nie hohe Einsätze gespielt habe.

Jetzt bleibt also nur Internet und da z.B. Poker, was wirklich spannend ist und mit kleinen Einsätzen gespielt werden kann.

Oder auch Star games - dort spiele ich "nur" für Punkte, was aber auch mächtig Spaß macht.

Was Problem-Spieler anbetrifft befürchte ich, dass viele ins Darknet gehen, wobei ich ehrlicherweise gar nicht weiß, ob es da Spielmöglichkeiten gibt.
Benutzeravatar
Doppel Jackpot
 
Beiträge: 2574
Registriert: 05.02.2010, 23:04
Wohnort: Hamburg

Vorherige

Zurück zu Freizeittipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form