Text Size

Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon GS33 » 28.03.2021, 23:36

Esteka hat geschrieben:Weil Geld einzig Vertrauen in die Werthaltigkeit ist. Wenn zu viel Geld im Umlauf kommt, steigen die Preise. Wenn die Preise zu schnell steigen, bricht Kaufpanik aus. In Folge steigen die Preise immer schneller. Es kommt zum Run auf die Banken, um sein Geld noch ausgeben zu können. Die brechen zusammen. 1 Brot kostet 1 Billion. Alle Sparvermögen sind verloren. Die öffentliche Ordnung bricht zusammen. Firmepleiten. Massenarbeitslosigkeit. Währungsreform. Totalitäre Führer streben an die Macht und versprechen das Blaue vom Himmel.

Hat Deutschland genauso schon erlebt.

Dazu muss das Geld aber auch erst einmal in Umlauf kommen.
Ich gebe Dir aber recht, dass die jetzige Situation großes Gefahrenpotential birgt. Allerdings hat auch nieman eine Glaskugel, Wirtschaftsprozesse lassen sich nicht immer hundertprozentig voraussagen. Es wäre allerdings unwahrscheinlich, wenn es anders käme als von Dir beschrieben. Es kann nur eben noch eine ganze Zeit lang dauern. Die DDR hat auch 40 Jahre gehalten.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14453
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Theseus » 29.03.2021, 07:23

Fakt ist, jemehr Geld einfach gedruckt wird, desto weniger ist es "wert". Eine Wirtschaftsleistung muss erbracht werden. Politische Ökonomie bestimmt unseren Kreislauf. Die Ökonomie wird vom Kapital bestimmt.
Es ist das Maß aller Dinge. Geld regiert die Welt. Unter dieser Ökonomie leiden immer noch viele Geringverdiener und Kleinunternehmer mit schwachem Stand. Einfache Arbeiter werden vielfach ausgenutzt. Große Unternehmen werden hingegen gerne vom Staat gerettet. Warum? Weil der Staat bei manchen Unternehmen beteiligt ist. Große Flugunternehmen beispielsweise. :mrgreen:
Wir leben in einer Welt, wo der kleine Mann auf der Straße, erst etwas wert ist, wenn er wichtig für diese Ökonomie wird.
Das ist Kapitalismus.
Form der Wirtschaft und Gesellschaft auf der Grundlage des freien Wettbewerbs und des Strebens nach Kapitalbesitz des Einzelnen.
Im Kapitalismus werden erfolgreiche Unternehmer reicher und reicher: Sie kaufen von dem Geld, das sie einnehmen, immer neue Maschinen, Werkzeuge – oder andere Firmen, durch die sie noch mehr verdienen. Wer kein Kapital besitzt, kann dagegen oft nur überleben, indem er seine Arbeitskraft verkauft.Kapitalist meint meist eine Person, die über ökonomische Werte (Kapital) verfügt, die sie planmäßig dazu einsetzt, um einen größeren Wert zurückzuerhalten. Der Kapitalist übernimmt für den Investitionsprozess selbst das Risiko.
Gerne wird heute der Begriff freie Marktwirtschaft verwendet. Das hört sich gemäßigt an. ;-)
Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2069
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon klingelbeutel » 29.03.2021, 16:26

...ne gute Idee ist auch immer die Umsatzsteuer zu erhöhen.
Trifft i.d.R. nur die Kleinen.
Glaubt´s mir: Kommt!

::178::
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde
klingelbeutel
 
Beiträge: 193
Registriert: 29.09.2011, 20:14
Wohnort: Bielefeld

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Jason King » 06.04.2021, 04:46

Sind sie offen?
Wir, die Betreiber des Forums von Jason King, distanzieren uns ausdrücklich von diesem Beitrag vom User Goldserie.
Goldserie gibt mit seinem Beitrag hier keinesfalls die Meinung des Forenbetreibers wieder.
Benutzeravatar
Jason King
 
Beiträge: 606
Registriert: 11.12.2009, 06:04
Wohnort: Zu Hause

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Esteka » 06.04.2021, 08:37

AD4F2158-5AAA-4743-BD6D-6C6F64E2F531.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 27726
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Frank 1886 » 06.04.2021, 19:18

So wird es vermutlich nach Öffnung in den anderen Bundesländern in allen Spielhallen laufen, erst Corona Test machen, dann Zocken. Wieder ein Kostenfaktor mehr für die Hallen, keine einfache Zeit.
Frank 1886
 
Beiträge: 635
Registriert: 10.11.2011, 15:31
Wohnort: Stade

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon GS33 » 12.04.2021, 11:26

disa hat geschrieben:
hab_noch_dm hat geschrieben:Klasse!
Krieg ich endlich meine DM wieder, und die dämlichen Megadicken Teuromünzen sind Geschichte...

Teuro? Du lebst auch immer noch in dem Glauben, dass, wenn der Euro nicht eingeführt worden wäre, die Preise auch immer noch auf dem Stand von 2002 geblieben wären, was? Wer heute noch so viel verdient wie vor 20 Jahren sollte nicht die Schuld beim Euro suchen.
Nebenbei ist mir gerade eine Werbung von Albrecht Discount von 1973 in die Hände gefallen: ich war überrascht wie „teuer“ viele Lebensmittel damals waren. Im Verhältnis zum Lohn und zur Kaufkraft natürlich.

Dirk, hältst Du den Euro für eine gute Sache? Und wenn ja, warum?
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 14453
Registriert: 18.10.2010, 00:06
Wohnort: Kerpen

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Jason King » 13.04.2021, 02:48

Passt irgendwie nicht zum ursprünglichem Thema . . . .
Wir, die Betreiber des Forums von Jason King, distanzieren uns ausdrücklich von diesem Beitrag vom User Goldserie.
Goldserie gibt mit seinem Beitrag hier keinesfalls die Meinung des Forenbetreibers wieder.
Benutzeravatar
Jason King
 
Beiträge: 606
Registriert: 11.12.2009, 06:04
Wohnort: Zu Hause

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 13.04.2021, 10:37

Frank 1886 hat geschrieben:So wird es vermutlich nach Öffnung in den anderen Bundesländern in allen Spielhallen laufen, erst Corona Test machen, dann Zocken. Wieder ein Kostenfaktor mehr für die Hallen, keine einfache Zeit.


Das könnte ich mir so auch vorstellen.
Vielleicht kommt demnächst von den Automatenherstellern auch ein update, was dann gleichbedeutend einem downgrade für das Auszahlungsverhalten wäre, um die Kosten für die Corona-Tests den Spielern unterzujubeln.
Wer zocken will, zahlt ja auch gerne dafür.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 3041
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon Esteka » 13.04.2021, 12:15

Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:
Frank 1886 hat geschrieben:So wird es vermutlich nach Öffnung in den anderen Bundesländern in allen Spielhallen laufen, erst Corona Test machen, dann Zocken. Wieder ein Kostenfaktor mehr für die Hallen, keine einfache Zeit.


Das könnte ich mir so auch vorstellen.
Vielleicht kommt demnächst von den Automatenherstellern auch ein update, was dann gleichbedeutend einem downgrade für das Auszahlungsverhalten wäre, um die Kosten für die Corona-Tests den Spielern unterzujubeln.
Wer zocken will, zahlt ja auch gerne dafür.

Unsinn. Der maximale durchschnittliche Stundenverlust ist gesetzlich auf 20€ gedeckelt. Wie viele andere den Geldfluss bestimmende Parameter auch (Spieldauer, Spieleinsatz, max. Stundengewinn und -verlust). Die Hersteller und Aufsteller sind daran gebunden, auch in schwierigen wie den aktuellen Zeiten.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 27726
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon disa » 13.04.2021, 12:19

Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:Vielleicht kommt demnächst von den Automatenherstellern auch ein update, was dann gleichbedeutend einem downgrade für das Auszahlungsverhalten wäre, um die Kosten für die Corona-Tests den Spielern unterzujubeln.
Wer zocken will, zahlt ja auch gerne dafür.

"Unterjubeln"? Wird das auch in den Kommunen mit hoher Vergnügungssteuer gemacht? In Bayern gibt es die ja -soweit ich weiss- immer noch nicht. Polemik ist in den jetzigen Zeiten nicht hilfreich...
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 5435
Registriert: 11.12.2009, 00:24
Wohnort: Sprockhövel

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon hab_noch_dm » 13.04.2021, 13:34

disa hat geschrieben:
hab_noch_dm hat geschrieben:Klasse!
Krieg ich endlich meine DM wieder, und die dämlichen Megadicken Teuromünzen sind Geschichte...

Teuro? Du lebst auch immer noch in dem Glauben, dass, wenn der Euro nicht eingeführt worden wäre, die Preise auch immer noch auf dem Stand von 2002 geblieben wären, was? Wer heute noch so viel verdient wie vor 20 Jahren sollte nicht die Schuld beim Euro suchen.
Nebenbei ist mir gerade eine Werbung von Albrecht Discount von 1973 in die Hände gefallen: ich war überrascht wie „teuer“ viele Lebensmittel damals waren. Im Verhältnis zum Lohn und zur Kaufkraft natürlich.


Mir ist geade ein (ausgedruckter) Bericht: Erstes Denkmal für die Mark errichtet Schwarzwälder Bote vom 20.06.2008 in die Hände gelangt.

Vorletzter Satz des Unternehmers...

Bericht Erstes Denkmal für die Mark errichtet Schwarzwälder Bote 20.06.2008.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6132
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Spielhallen im Saarland öffnen am ...

Beitragvon disa » 13.04.2021, 16:01

Wirklich "teurer" geworden sind für die Verbraucher drei Dinge: Strom, Krankenversicherung und Benzin. Nichts davon hat mit der Währung zu tun.
Verivox
Geldspieler: zuviele...
WMS: Roller Games, Star Trek: The Next Generation
Benutzeravatar
disa
 
Beiträge: 5435
Registriert: 11.12.2009, 00:24
Wohnort: Sprockhövel

Vorherige

Zurück zu Freizeittipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form