Text Size

Struktur der Galerie

Struktur der Galerie

Beitragvon Günter » 08.08.2014, 03:31

Nachdem ich Punktegeräte unter den Gespielern gesucht (und auch gefunden) habe, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass die Galerie droht, unübersichtlich zu werden.

Unter "Neue Spieleverordnung" befinden sich Singlegamer, Multigamer, Spielepakete, und einzelne Spiele. In 20 Jahren wird das kaum noch durchschaubar sein.

Ich würde raten, die Phase 2007-2014 zu strukturieren, sie umfasst bereits mehrere Episoden der TR, jetzt scheint zumindest noch ein Punktespieler (oder Zeitspieler) dazu zu kommen.

Ist nicht mein Forum - ich würde mich freuen, wenn ich in 20 Jahren ein Multigamerspiel nachschlagen könnte - vielleicht auch, wenn mir der Name entfallen ist.

Günter
Zuletzt geändert von Günter am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Günter
 
Beiträge: 2832
Registriert: 28.01.2010, 16:21

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 17.08.2014, 10:51

Es gibt einen Filter, mit welchem Du Dir in der Galerie ausschließlich Multi-Gamer-Spiele anzeigen lassen kannst (siehe rote Markierung im Foto unten). Das sollte vielleicht ein wenig helfen.


1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 21.08.2014, 18:39

Nachdem ich gerade ein Gerät eines bestimmten Herstellers suchen wollte, musste ich leider feststellen, dass in der Suchauswahl der Galerie ein ziemliches Chaos herrscht, da die Hersteller bisher nicht einheitlich bezeichnet wurden.

Zum Beispiel findet man Bally Wulff Geräte entweder unter "Bally Wulff" oder unter "Bally-Wulff". Apex bietet schon drei Möglichkeiten, nämlich "Apex", "Apex Gaming" oder "Apex-Gaming".

So gibt es für zahlreiche Hersteller mindestens zwei Einträge, welche sich teilweise nur in einem Bindestrich oder einer Leerstelle unterscheiden, teilweise aber auch Schreibfehler beinhalten. Max Jentzsch & Meerz schießt mit ganzen sieben Einträgen den Vogel ab.

Es wäre schön, wenn sich das irgendwie vereinheitlichen ließe. ::134::
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 22.08.2014, 00:14

Au weia... Das Schlimme daran (ganz wertfrei...): Ich mochte die alte Galerie schon immer irgendwie lieber. Handlungsbedarf besteht dann wohl auf jeden Fall, so viel steht fest. Nur ist das natürlich ein riesiges Projekt, für das sich jemand opfern müsste, der da Ordnung hineinbringt.

Mal zum Verständnis für mich: Oben gibt es doch eine Auswahl der Hersteller. Funktioniert die denn nicht richtig? Die sollte doch richtig sortieren, oder?
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 22.08.2014, 01:22

Du meinst die Links oberhalb der Miniaturansichten? Die funktionieren anscheinend, sind aber viel zu unpräzise, daher benutze ich die nie. Ein Klick auf "Bally Wulff" bringt mir dort alle Geräte von Bally Wulff, Günter Wulff Apparatebau, sowie alle Spiele von Gamomat.

Das Sammelbecken "ADP, Mega, Stella, Kaiser, Nova, Barcrest, Tuning" ist noch schlimmer und kaum hilfreich. Wenn ich z.B. alle Geräte von Nova sehen möchte, dann will ich mich nicht durch zig Seiten ungewollte Treffer wühlen müssen. Oder wenn ich ein Spiel von Apex suche, für die es keinen Link gibt, was soll ich dann klicken? Sonstige? NSpV 4.X? Oder vielleicht doch Multigamer-Spiele(Pakete)? ::105::

Daher ist die Suche in der Galerie, wo man jeden Hersteller gezielt auswählen kann, absolut sinnvoll... wenn die Hersteller eben einheitlich gepflegt wären. :hoch

Du hast natürlich recht, die Korrektur ist ein ziemlich großes Projekt. Allerdings wächst das Problem mit jedem weiteren Eintrag, besser wird es durch Abwarten keinesfalls. Gab/gibt es nicht sogar einen "Galeriebeauftragten" im Team? Ich meine mich da dunkel zu erinnern...
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 22.08.2014, 09:53

Ich habe das früher mal gemacht. Allerdings auf 1.0. Da hatte ich für jeden Hersteller ein Logo, das klappte wunderbar...
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon Realkojack » 23.08.2014, 00:34

Ich habe mal versucht, Licht ins Dunkel zu bringen. Ein Problem liegt in der blöden Suchfunktion, ein anderes in der wahnsinnigen Menge an vorhandenem Material. Das ist eine Endlos-Aufgabe. Ich meine, so ein Forum stößt schlicht an die Grenzen der Möglichkeiten. Zumal niemand hauptberuflich 8 Stunden Zeit für die Pflege hat.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Ralf

Jukebox: Rock Ola 445 (1971)
Geldspielautomaten:
Stella: Grand Hand (1994) - NSM-Löwen: Rotamint Cash Time (1990)
adp: Merkur Universum (1979) -
Bergmann: Golden Stars 10-20 (1970)
Rotomat: Krone (1967); Krone Garant (1967); Super Krone (1968); Monarch (1971); Super 100 (1978)
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9360
Registriert: 10.12.2009, 22:57
Wohnort: Herne

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon Volley » 23.08.2014, 09:26

Könnte man die Galerie nicht als separate Datenbank anlegen?
Zuletzt geändert von Volley am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 841
Registriert: 28.01.2010, 13:52
Wohnort: Essen

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 23.08.2014, 12:17

Nach meinem Kenntnisstand handelt es sich um eine separate Datenbank.

Warum es verschiedene Schreibweisen für die Hersteller gibt, hat sich mir bis zum heutigen Tage nicht erschlossen. In der alten Galerie konnte man den Hersteller (beim Anlegen eines Datensatzes) per Menü-Punkt auswählen und fertig. Da gab es überhaupt nicht die Möglichkeit, versehentlich verschiedene Schreibweisen anzulegen.

Einziger Nachteil: Man musste gelegentlich eine neue Kategorie anlegen, wenn es wieder einmal einen neuen Hersteller und/oder ein neues Fabrikat gab. Aber das kommt ja auch nicht so oft vor.

Prinzipiell finde ich die Anzeige von Piktogrammen als Vorschau je sehr schön und nett, zumal es so die Möglichkeit gibt, ein Gerät anhand des Vorschaubildes zu erkennen, wenn einem einmal der Name entfallen ist. Aber die ursprüngliche Anzeige der Liste als Tabelle (nach Alphabet) vermisse ich heute noch. Eine Möglichkeit zum Umschalten zwischen Liste und Vorschaubildern (wie bei Windows, wenn man in einem Ordner "Liste" oder "Symbole" wählt), wäre optimal gewesen.

Mit unserer jetzigen Galerie scheint das allerdings nicht möglich zu sein.

Die alte Galerie war so etwas wie "mein Baby". Mit der neuen konnte ich bis zum
heutigen Tage nicht so richtig warm werden.

Aber immerhin haben wir eine der umfangreichsten Fotosammlungen von Deutschen Geldspielgeräten überhaupt, immerhin nach Alphabet sortiert und mit wenig fehlenden Geräten.

Eine neue Galerie aufzubauen würde Monate, wenn nicht gar Jahre dauern. Eine Pflege der vorhandenen Galerie wäre da vielleicht ein guter Kompromiss. Aber ich denke dass auch das mehrere Monate in Anspruch nehmen wird und es müsste sich jemand finden, der sich wirklich zuverlässig mit Ehrgeiz an die Sache heran wagt. Und vor allem müsste er die Zeit dafür haben. Wenn hinterher nach dem Buchstaben C oder D schon wieder die Zeit, Lust und/oder Sorgfalt verloren geht, dann haben wir dabei nicht viel dabei gewonnen.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon t2balli » 23.08.2014, 23:55

Eine neue Galerie aufzubauen würde Monate, wenn nicht gar Jahre dauern. Eine Pflege der vorhandenen Galerie wäre da vielleicht ein guter Kompromiss. Aber ich denke dass auch das mehrere Monate in Anspruch nehmen wird und es müsste sich jemand finden, der sich wirklich zuverlässig mit Ehrgeiz an die Sache heran wagt. Und vor allem müsste er die Zeit dafür haben. Wenn hinterher nach dem Buchstaben C oder D schon wieder die Zeit, Lust und/oder Sorgfalt verloren geht, dann haben wir dabei nicht viel dabei gewonnen.


Der Datenbestand wurde fast 1:1 aus unserer Galerie 1.0 ( die ja bekanntlich einen Sicherheitsbug hatte) übernommen. Die überschneidenden Hersteller waren schon damals vorhanden. Nur haben wir jetzt verfeinerte Suchmöglichkeiten, so dass es jetzt Überschneidungen bei den Ergebnissen gibt. Eine Bereinigung kann nur manuell erfolgen. Also gesucht wird ein User (muss nicht unbedingt ein VM sein) der Lust hat mit dem nötigen Durchhaltevermögen. Eine technische Einweisung plus weiteren Support ist selbstverständlich.
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2840
Registriert: 08.12.2009, 02:00

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 24.08.2014, 00:33

Das wäre wirklich super. Ich würde mich für den "Pfleger" auch für die Beantwortung von fachlichen Fragen zu den Geräten und Datensätzen zur Verfügung stellen wollen, soweit es mir möglich ist (telefonische Kommunikation).
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon muenzspielfreund » 29.09.2014, 23:18

Am Morgen des vergangenen Tages bin auch ich einmal mehr "Opfer" des Chaos in der Galerie geworden. Auch die Suchfunktion half nicht sonderlich weiter, das muss ich offen und ehrlich zugeben. Alleine schon der Umstand, dass wenn man einen Hersteller selektiert, es zahlreiche Schreibvarianten gibt, macht die Sache nicht einfacher. Mir ist zum Beispiel aufgefallen, dass wenn man nach einer Rotamint such und man den entsprechenden Hersteller selektieren will, dann hat man folgende Auswahlmöglichkeiten:

Löwen
Löwen-Automaten
NSM
NSM-Loewen
NSM-Löwen

:???: :???: :???:

Hier besteht tatsächlich Handlungsbedarf. Und eigentlich sogar dringend. Gibt es wirklich keinen Vereinskollegen, der sich zutraut, die Sache beherzt in einem Langzeitprojekt anzugehen? Es muss nicht alles auf einmal passieren, Rom wurde auch nicht an einem Tag von der Wölfin gesäugt ( :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen), aber es sollte auch Ehrgeiz dahinter stecken, damit das Projekt nicht auf halber Strecke wieder einschläft oder stirbt.

Prinzipiell würde ich die Sache auch gerne selbst in die Hand nehmen, aber es würde mein Freizeitbudget schlicht und ergreifend überfordern.

t2balli hat geschrieben:[...]Also gesucht wird ein User (muss nicht unbedingt ein VM sein) der Lust hat mit dem nötigen Durchhaltevermögen. Eine technische Einweisung plus weiteren Support ist selbstverständlich.
muenzspielfreund hat geschrieben:Das wäre wirklich super. Ich würde mich für den "Pfleger" auch für die Beantwortung von fachlichen Fragen zu den Geräten und Datensätzen zur Verfügung stellen wollen, soweit es mir möglich ist (telefonische Kommunikation).
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ich vermiss‘ ja‘n Glass Würstchen....
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35089
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon Gelöschter Benutzer » 29.09.2014, 23:53

Es gibt zwei Lösungsansätze:

Variante 1 wäre "zu Fuss", also jemand, der mit den nötigen Rechten ausgestattet wird und sich opf.. ähm, freimütig und selbstlos bereit erklärt, sämtliche Datensätze anzuklicken und zu überarbeiten. Ein echtes Langzeitprojekt wie du schon richtig sagst, muenze.

Variante 2 wäre die technische Lösung, mein Favorit, nämlich, die Einträge mit ein paar ganz simplen SQL-Statements direkt in der Datenbank zu vereinheitlichen. Am Beispiel oben müsste man sich dann erst einmal auf eine der fünf Herstellerbezeichnungen bzw. -schreibweisen festlegen, sagen wir mal, z.B. NSM-Loewen.

Anschließend "dreht" man alle abweichenden Bezeichnungen auf diese, also ungefähr so, ohne jetzt die genauen Tabellen- oder Spaltennamen in der DB zu kennen:

Code: Alles auswählen
UPDATE tabellex SET HERSTELLER = 'NSM-Loewen' WHERE HERSTELLER = 'Löwen' OR HERSTELLER = 'Löwen-Automaten' OR HERSTELLER = 'NSM' OR HERSTELLER = 'NSM-Löwen'


... schon lauten alle Hersteller dieser vormals fünf verschiedenen Einträge 'NSM-Loewen'.

Wenn die Festlegung erst einmal getroffen ist, welche Bezeichnung für jeden einzelnen Hersteller denn nun die korrekte Schreibweise sein soll, dann sollte t2balli oder sonstwer mit Zugriff auf die Datenbank die Tabellenupdates mal eben nebenbei erledigen können.
Zuletzt geändert von Gelöschter Benutzer am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gelöschter Benutzer
 
Beiträge: 1141
Registriert: 21.04.2010, 00:36

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon katzel » 30.09.2014, 00:12

Das hört sich doch erstmal gut an, ist es technisch auch machbar mit unserer Software? Tobias?
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10780
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Struktur der Galerie

Beitragvon t2balli » 30.09.2014, 00:45

Variante 1 wäre "zu Fuss", ...


Ich denke das wäre die Beste Variante, Begründung erfolgt unten.

Variante 2 wäre die technische Lösung, mein Favorit, nämlich,...


Nur die Vorarbeit wäre identisch wie bei Variante 1, also mal alle Einträge anklicken. In den einzelnen Zellen gibt es bestimmt noch weitere kleine Dopplungen. Deshalb würde ich schon vorschlagen, es erfolgt eine manuelle Sichtung der Einträge in der Galerie mit den Rechten einer sofortigen Änderung. Bei gleichbleibenden Änderungen, würde ich das dann über eine SQL-Anweisung erledigen.
Zuletzt geändert von t2balli am 16.05.2018, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Tobias

Damit der Groschen wieder fällt...
Benutzeravatar
t2balli
 
Beiträge: 2840
Registriert: 08.12.2009, 02:00

Nächste

Zurück zu Fragen rund ums Board

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form