Text Size

Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon Doppel Jackpot » 18.09.2019, 22:06

Mit den Preisen habt ihr sicherlich Recht.

Aber beim Durchblättern der angebotenen Automaten, und der Voraussetzung, dass sie voll funktionsfähig sind, habe ich bei einigen eine leichte Gänsehautbildung bei mir festgestellt nach dem Motto "haben wollen"... :oops:

Die haben schon eine tolle Auswahl an Geräten - da werden Erinnerungen wach...
Benutzeravatar
Doppel Jackpot
 
Beiträge: 2538
Registriert: 05.02.2010, 23:04
Wohnort: Hamburg

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon GS33 » 19.09.2019, 06:33

Ich finde es sehr schade, dass die Originalsite nicht mehr existiert.
Sie wurde uns ja auch angeboten, allerdings konnten wir uns nicht einigen. Der neue Eigentümer der Domain www.automatenarchiv.de muss also eine nicht ganz geringe Summe bezahlt haben.
Wenn jemand Automaten verkaufen möchte, ist das ja in Ordnung und die Weiterleitung auf die neue Site auch, es wäre aber schön gewesen, wenn die teilweise wirklich informativen Inhalte der alten Site weiterhin zur Verfügung gestellt worden wären. Das ist einfach schade um die schönen Inhalte.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 13752
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon seku-games » 19.09.2019, 07:47

Dem neuen Eigentümer geht es ums Geld verdienen.

Jegliche Diskussion hätte..... hättte..... hätte.... ist reine Verschwendung von Lebenszeit. Es geht nicht um den Erhalt von Automaten, sondern es ist Vermarktung angesagt. Man braucht nur in die AGB‘s zu sehen.
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1723
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon GS33 » 19.09.2019, 07:52

Ich verschwende meine Lebenszeit aber gerne damit, meine Gedanken auch einmal zu äußern.
Immerhin ist der Betreiber des neuen Automatenarchivs hier Vereinsmitglied und liest vielleicht mit.
Kann doch sein, dass er sich überlegt, dass es ja wirklich schade ist, dass die alten Inhalte nicht mehr verfügbar sind und stellt sie wieder zur Verfügung. Das könnte für ihn ja auch von Vorteil sein.
7000 3774
Benutzeravatar
GS33
 
Beiträge: 13752
Registriert: 17.10.2010, 23:06
Wohnort: Kerpen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon MauriceSG » 19.09.2019, 08:37

::318::
GS33 hat geschrieben:Ich verschwende meine Lebenszeit aber gerne damit, meine Gedanken auch einmal zu äußern.
Immerhin ist der Betreiber des neuen Automatenarchivs hier Vereinsmitglied und liest vielleicht mit.
Kann doch sein, dass er sich überlegt, dass es ja wirklich schade ist, dass die alten Inhalte nicht mehr verfügbar sind und stellt sie wieder zur Verfügung. Das könnte für ihn ja auch von Vorteil sein.
Bryans - ELEVENSES Bergmann - JubiJubi (weiß)
Wulf - Caipi / Rototron Krone ISG SpielTeam -VIP
NSM - Royal-Super / Jackpot / Express / Rotamint Spezial / Jackpot Plus
ADP - Dublin / Winner Superquick / Multi Multi / Trendy Theke
Hellomat - Rondo Reichert - Orion Top Pot
MauriceSG
 
Beiträge: 215
Registriert: 08.06.2019, 05:03
Wohnort: Solingen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon seku-games » 19.09.2019, 09:57

GS33 hat geschrieben:Ich verschwende meine Lebenszeit aber gerne damit, meine Gedanken auch einmal zu äußern.
Immerhin ist der Betreiber des neuen Automatenarchivs hier Vereinsmitglied und liest vielleicht mit.
Kann doch sein, dass er sich überlegt, dass es ja wirklich schade ist, dass die alten Inhalte nicht mehr verfügbar sind und stellt sie wieder zur Verfügung. Das könnte für ihn ja auch von Vorteil sein.


Und morgen ist Weihnachten...... Es wäre problemlos möglich gewesen, die Infos online zu lassen, bzw. Die Info’s durch Goldserie online zur Verfügung stellen.

Das Thema Vermarktung hatten wir schon diskutiert! Vielleicht macht sich jemand, der aktiv mechanische Münzprüfer umstellt, die Mühe, das notwendige KnowHow online zu stellen.

Für ihn von zu Vorteil sein? Gehen wir jetzt inkognito betteln? Ich hoffe er ließt mit!
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1723
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon Ghost01 » 19.09.2019, 10:03

Ich finde es auch schade dass es nur noch eine Weiterleitung auf die neue Seite gibt.
Mit "Automatenarchiv" hat die ja nichts mehr zu tun.

Gut, für Ihn ist es ein Vorteil dass in den ganzen Foren die links nun auf die Seite gehen.
Wenn hier beispielsweise aber ein Neuling stöbert hat er von dem Link halt keinen Nutzen mehr.
Und der Verweis auf die Automatenarchiv Seite kam hin und wieder mal und nicht nur wenn es um Ersatzteile ging.

Also wenn der Betreiber hier wirklich mitliest..... Es wäre toll wenn es zumindest auf der aktuellen Seite eine Verlinkung auf die alte Seite gäbe ::134::
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 333
Registriert: 26.06.2018, 08:44
Wohnort: Konstanz

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon whoperp » 19.09.2019, 11:48

Hallo,
wie Kurt sagt: Profit und sonst nichts. Deswegen abkaken und überlegen, wie wir sonst an die Infos kommen können.
Armand vom ANTIK AUTOMATEN Forum hat vorgeschlagen, die wayback-Machine zu benutzen. Ich habe das mal ausprobiert, es erscheint tatsächlich die alte Seite vom automatenarchiv.
Beim Öffnen einzelner Seiten musste ich allerdings feststellen, dass sich nicht alle Fotos öffnen, die Texte scheinen vollständig zu sein. Vielleicht mache ich etwas falsch, deshalb wäre es gut, wenn einige von Euch das nachprüfen würden.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 631
Registriert: 15.04.2010, 10:36
Wohnort: Gablingen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon KreuzAs » 19.09.2019, 12:59

Deswegen abkaken und überlegen


...heißer Kandidat für den Verschreiber des Monats... :mrgreen: :D
Und er sprach: Das größte Rätsel, süßes Kind, das ist die Liebe - doch wir wollen es nicht lösen. (Heinrich Heine)
Benutzeravatar
KreuzAs
 
Beiträge: 1920
Registriert: 30.01.2010, 20:47

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon whoperp » 19.09.2019, 13:11

...danke für den Hinweis!

...passen würds ja...
Ist vielleicht sogar ein Freudscher Versprecher.
Gruß
Werner
whoperp
 
Beiträge: 631
Registriert: 15.04.2010, 10:36
Wohnort: Gablingen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon muenzspielfreund » 20.09.2019, 08:39

Zwischendurch einmal etwas erfreulichere Neugkeiten:

Es ist noch nicht alles verloren. Ich habe gestern mit unserem Vereinskollegen hhm, der Inhaber der Seiten ist, telefoniert. Im Rahmen des Gesprächs habe ich das Thema angesprochen, dass die Sammler- und Hobbyszene die ursprünglichen Inhalte der Automatenarchiv-Seiten sehr gerne weiterhin zur Verfügung gestellt bekommen würde.

Hans-Heinrich hat mir versichert, dass die Inhalte lediglich in neuem Gewand, aber in alter Form wiederkommen werden. Dazu muss er aber erst einmal sämtliche "Rohdaten" der ursprünglichen Seite vom vorherigen Inhaber der Domain zugespielt bekommen, so sagt er. Dieses gestalte sich jedoch nicht so einfach, wie man es sich vorstellen könne. Hans-Heinrich habe schon mehrfach darum gebeten, diese zu bekommen, bis jetzt aber nichts erhalten und von daher aktuell nach wie vor nur sehr eingeschränkte Verfügungsmöglichkeiten.

Im Gespräch ist auch wieder, die Inhalte eventuell sowohl bei hhm als auch bei uns im Forum/Protal zugänglich zu machen mit jeweils gegenseitiger Verlinkung. Dann hätten sogar beide Seiten noch einen Zugewinn davon.

Wenn es in der Sache weitere Neuigkeiten über die Entwicklungen gibt, werde ich berichten.
Mein jüngster Neuzugang: Nova Tai Pan Money (in Aufarbeitung, Gerätevorstellung und Fotos folgen).
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35254
Registriert: 10.12.2009, 21:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon Ghost01 » 20.09.2019, 08:45

::271:: ::134::
Das hört sich doch gar nicht so schlecht an.
Dann kann man ja mal abwarten was passiert.
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 333
Registriert: 26.06.2018, 08:44
Wohnort: Konstanz

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon Volley » 20.09.2019, 09:31

Dazu muss er aber erst einmal sämtliche "Rohdaten" der ursprünglichen Seite vom vorherigen Inhaber der Domain zugespielt bekommen, so sagt er.


Das verstehe ich nicht! Wenn ich Inhaber der Damain bin und somit auch einen ftp-Zugang zum Server habe, dann liegen die kompletten Daten und Inhalte der Domain doch alle offen vor mir?!
Flipperscheune
Natürlich auch mit Geldspielern!
Volley
 
Beiträge: 842
Registriert: 28.01.2010, 12:52
Wohnort: Essen

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon seku-games » 20.09.2019, 09:52

Das neue Gewand der Seiten ist unnötige Arbeit. Es würde ausreichen, die alten Seiten entsprechend zu Kennzeichnen.

Das würde auf die schnelle mehr Vertrauen erwecken. Als Vereinskollege hätte ich darauf hingewiesen, dass die Infos wieder bereitgestellt werden. Bisher hat man berechtigt unter Sammlern einen negativen Eindruck.

Mal sehen, was kommt......
Gewerblicher Dienstleister in der Automatenbranche.
Münzprüferprogrammierungen, auch seltene Modelle (Cashflow, Mars, Coin/Money Control). Akzeptor/Dispenser Programierung und Wartung/Reparatur.
seku-games
 
Beiträge: 1723
Registriert: 31.01.2010, 13:12
Wohnort: Speyer

Re: Es ist geschehen ... R.I.P. Automatenarchiv

Beitragvon Sternvogel » 20.09.2019, 10:02

Volley hat geschrieben:Das verstehe ich nicht! Wenn ich Inhaber der Damain bin und somit auch einen ftp-Zugang zum Server habe, dann liegen die kompletten Daten und Inhalte der Domain doch alle offen vor mir?!


Wenn ich eine Domain erwerbe, dann habe ich damit bestimmt nicht automatisch die Rechte auf die Inhalte des alten Domaininhabers erworben. Ich denke, das sind zwei Paar Schuhe, die nichts miteinander zu tun haben.

Da gibt es wohl nur eine Möglichkeit für den neuen Betreiber: Er braucht für die öffentliche Weiternutzung der Inhalte vom Automatenarchiv die Erlaubnis des alten Domaininhabers. Aber nach dem was Sven schreibt, scheint es wohl so, dass sich doch noch eine Weiternutzung der Daten auf der neuen Seite ergeben könnte. Das läßt immerhin hoffen.
Benutzeravatar
Sternvogel
 
Beiträge: 1142
Registriert: 17.11.2018, 12:47
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Unternehmensmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form