Text Size

Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon Dieter K. » 07.07.2011, 10:18

Ich find 15 Sek. ok.

Mit Nachstarten und Spopphasen ist es dann nicht mehr so langweilig.

Da muss ich aber echt meinen Hut ziehen,das ist ja eine knifflige und langwierige Arbeit ::318::

Dieter
Zuletzt geändert von Dieter K. am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
Dieter K.
 
Beiträge: 1391
Registriert: 13.01.2010, 11:58
Wohnort: Husum/Schobüll

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon kobayashi » 17.07.2011, 13:26

So mal wieder ein kleines Video-Update

- Multigamer Menu hinzugefügt
- zusätzliche Tasten (erstmal provisorisch) eingebaut
- Grundsätzlicher Spielablauf läuft
- Sound zugefügt

Leider kamerabedingst wieder nur mäßige Bildqualtiät.



Grüße Kobayashi
Zuletzt geändert von kobayashi am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4649
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon muenzspielfreund » 17.07.2011, 13:43

Ich brech´ zusammen. Total der Kracher!
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35837
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon katzel » 17.07.2011, 16:12

Unglaublich, das ist das Projekt des Jahres. :hoch
Hitverdächtig!
Zuletzt geändert von katzel am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 11000
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon hab_noch_dm » 17.07.2011, 16:15

*sprachlos bin*
Zuletzt geändert von hab_noch_dm am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5466
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon muenzspielfreund » 17.07.2011, 16:15

Die Klingel sollte nur besser einmal original aufgenommen werden.
Zuletzt geändert von muenzspielfreund am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35837
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon zahlwerk » 17.07.2011, 17:40

Ganz Ehrlich? Episch!

Wenns so Weiterläuft hier bei Goldserie, dann Tun sich bald Esteka, du und noch andere Zusammen und Stellen Eigene Automaten her, und machen Gauselmann Konkurrenz!

Und das meine ich NICHT als Scherz! :-)
Zuletzt geändert von zahlwerk am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
zahlwerk
 
Beiträge: 283
Registriert: 08.02.2010, 20:12
Wohnort: Bei Lübeck...

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon kobayashi » 17.07.2011, 18:53

muenzspielfreund hat geschrieben:Die Klingel sollte nur besser einmal original aufgenommen werden.


Das ist der original Gong aus einem Trianon, im Lord war keiner mehr drin. Hat der sich im Original soviel anders angehört beim Lord ?

Kann aber auch sein, dass die Aufnahme der Kamera das etwas verfälscht. Wenn jemand ein besseres Sound-Sample hat, dann gerne per Mail an mich schicken.

Grüße Kobayashi
Zuletzt geändert von kobayashi am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4649
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon pitbread » 17.07.2011, 19:51

Klasse Sache - wirklich prima umgesetzt! Respekt! :hoch
Zuletzt geändert von pitbread am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7162
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon Esteka » 17.07.2011, 23:53

Schöne Sache!
Das Timing der startenden Walzen passt noch nicht. Solange nur die linke läuft, scheint sie im Video schnell zu drehen und mit startender rechten und mittleren Walze langsamer zu werden. Ein Performance-Problem des Rechnern?
Zuletzt geändert von Esteka am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 27230
Registriert: 08.12.2009, 20:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon kobayashi » 18.07.2011, 11:42

Esteka hat geschrieben:Schöne Sache!
Das Timing der startenden Walzen passt noch nicht. Solange nur die linke läuft, scheint sie im Video schnell zu drehen und mit startender rechten und mittleren Walze langsamer zu werden. Ein Performance-Problem des Rechnern?


Ja leider, das ist noch eines meiner Hauptprobleme. In der Regel programiere ich bei mir auf Arbeit an einem recht leistungsfähigen System und "dicker" Grafikkarte.

Im Lord steckt ja quasi ein "Abfall Computer", da war ja auch die Zielsetzung die Kosten zu minimieren.

Auch die verbaute passive Geforce6200 geht mächtig in die Kniee. Ich versuche die Hardwareunterschiede mit einem verstellbaren Delay auszugleichen. Ein weiteres Problem ist die unterschiedliche Anzahl der Postionen und somit auch die Breite der Walzenstreifengrafik zwischen den Außenwalzen und der Mittelwalze. Rein rechnerisch drehen die sich zwar gleichschnell, das Auge nimmt es aber anderes wahr.

Hier ist noch viel Finetuning angegesagt. Die Walzen dürfen weder zu schnell noch zu langsam drehen, da bei zu schneller Drehung teilweise ein Effekt der Rückwärtsdrehens entsteht. Man kennt dies von Autofelgen, die bei einer bestimmten Drehfrequenz auch scheinen sich rückwärts zu drehen.

Mit der ganzen Walzenengine bin ich auch noch nicht komplett zufrieden, da die Drehauflösung mit max 1/3 des Images noch zu schlecht ist. Ideal wäre natürlich eine Drehauflösung von 1-2 Pixel, das habe ich aber bis jetzt mit Delphi noch nicht realisieren können.

Deine Engine läuft auch mit vorab gestarteten Mediaplayer auf der "Lord-Hardware" fast unspielbar langsam.

Ich werde erstmal den Rest fertig programmieren und dann sehen ob ich doch noch in neue Hardware investiere. Auch die Wärme- und Geräuschentwicklung ist hier leider nicht zu vernachlässigen.


Grüße Kobayashi
Zuletzt geändert von kobayashi am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4649
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon Dieter K. » 18.07.2011, 21:19

Starke Sache :hoch

Und die Klingel ist ok. Ich nehm sowieso an,das jeder Lord etwas anders klingt.

Mach nur weiter so,dann schmeiss ich alle Wulff Kisten auf den Müll,und order bei dir son Universal-Retro-Spielgerät. :mrgreen:

Das spart auch noch jede Menge Platz.

Dieter
Zuletzt geändert von Dieter K. am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
Dieter K.
 
Beiträge: 1391
Registriert: 13.01.2010, 11:58
Wohnort: Husum/Schobüll

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon xrayde » 18.07.2011, 21:50

kobayashi hat geschrieben:
...Auch die Wärme- und Geräuschentwicklung ist hier leider nicht zu vernachlässigen...


Hi ;-).

Software ist nicht so mein Ding, eher die Hardware (incl. "Silent-Modding" etc.) ;-).

Daher würde ich Dir ein voll passives System empfehlen, bzw. eines mit einem gedrosselten 120mm-Lüfter auf dem CPU-Cooler!

So wie es aussieht, hast Du hier eine alte SoA-Plattform dafür verwustet (auf AGP-Basis?), nicht wahr?

Die CPU reicht dafür bestimmt noch (so lange es kein Athlon 700MHz etc. ist), nur eine GF 6200 ist gelinde gesagt Crap.

Damit einen 17"-TFT und ev. noch mit Antialiasing zu betreiben, ist nichts.

Nimm dafür etwas stärkeres, so ab GF 7300 GT, oder Radeon 9800 Pro/HD 2400 XT etc.

Solltest Du Deine Umgebung unter Linux kreiert haben, sind nVidia-Karten den ATIs vorzuziehen, da die 3D-Treiberbeschleunigung mit ATIs fast nie oder nur mangelhaft hin haut.

PS:

Ich finde Dein Projekt super, ich beobachte das schon seit gestern sehr interessiert ;-).

PPS:

Wenn Du noch preiswerte Hardware suchst, dann melde Dich, ich habe einiges zu liegen - auch was sich für Passiv-Betrieb eignet.
Zuletzt geändert von xrayde am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Benutzeravatar
xrayde
 
Beiträge: 131
Registriert: 10.07.2011, 18:02

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon kobayashi » 19.07.2011, 11:35

Danke für Deine Hardware Tips Xrayde.

Stimme ich auch komplett mit Dir überein. Die eigentliche Zielsetzung war bisher allerdings für die Hardware nichts oder sehr wenig auszugeben. Das ist bis jetzt auch sehr gut gelungen.

Bis auf die wirklich lahme Geforce 6200 ist das auch alles soweit ausreichend. Mit Sockel A und AGP liegst Du natürlich richtig und der 1800er "Barton" reicht völlig aus.

Habe noch eine alte GF5600 gefunden die mit 256 MB DDR2 ausgerüstet ist, die ist schon mal deutlich besser als die 6200er. Leider ist die aktiv mit einem recht lautem Lüfter gekühlt. Mal sehen ob hier ein Umbau auf Passiv Kühlung was wird. Viel Platz für einen dicken Passivkühler habe ich ja auch nicht, da die alten Wulff Gehäuse z.B. im Vergleich zu NSM und ADP eine relativ geringe Gerätetiefe haben.

Schonmal vielen Dank für Euer Interesse, sowas läßt einem die Motivation erhalten auch wenn ein Projekt mal etwas stockt.

Grüße Kobayashi
Zuletzt geändert von kobayashi am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4649
Registriert: 17.09.2010, 13:58
Wohnort: Berlin

Re: Projekt : Rotomat Lord mit digitalen Innenleben.

Beitragvon pitbread » 19.07.2011, 12:27

Dieter K. hat geschrieben:Mach nur weiter so,dann schmeiss ich alle Wulff Kisten auf den Müll,und order bei dir son Universal-Retro-Spielgerät. :mrgreen:

Das spart auch noch jede Menge Platz.

Dieter

Irgendwie kann ich dir das nicht so ganz abkaufen. Ich weiß nicht, warum.... :)
Zuletzt geändert von pitbread am 18.05.2018, 00:02, insgesamt 10-mal geändert.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7162
Registriert: 13.01.2010, 11:56

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form