Seite 1 von 1

PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 09:55
von Esteka
Für meine Spieleentwicklungen benutze ich seit 6 Jahren PowerBasic. Es basiert auf BorlandBasic und wird beständig weiterentwickelt. Mit ihr ist man schnell in der Lage, Stand-Alone Windows Programme für alle Windows-Versionen herzustellen. Umfangreiche Grafik- und Soundbefehle ermöglichen die Programmierung grafischer Anwendungen. Mittels I/O Schnittstellenkarte lassen sich externe Ereignisse einbinden, z.B. Tastendrücke, oder auslösen, z.B. Beleuchtung. So habe ich den von michifox aus einem adp-Unterhalter umgebauten Multigamer zum Leben erweckt.

Aktuell ist die Version 10. Sie kostet 99$. Um noch mehr Programmierer an das Produkt heranzuführen, wird die Vorgängerversion 9 nun kostenfrei zum Download angeboten.

Downloadseite

Erste Schritte der Programmierung sind hier nachzulesen. Ansonsten hilft die ausführliche programminterne Hilfefunktion immer weiter.

Ich würde mich freuen, wenn sich dafür Freunde finden würden. Gerne organisiere ich einen gemeinsamen Einstieg in die Entwicklung von Video-Slots und gebe meine Erfahrungen weiter.

1.png

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:04
von white shark
wo ist denn der Download- Link ?
komm nur bis zum Warenkorb... ::105::

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:18
von Rubinsky
Klick auf "Classic PowerBASIC 9 for Windows",
Klick auf die rote Fläche "Add to Cart",
Klick oben auf den kleinen Einkaufswagen "Cart: 1",
Klick auf die rote Fläche "Check Out",
Adresse Daten eingeben,
Klick auf die graue Fläche "Continue to payment method",
Klick auf die graue Fläche "Complete order",
Klick auf die blaue Fläche "Download Now",
Dann öffnet sich das Download Fenster, auf Datei Speichern klicken,
Leider kommt bei mir die Meldung "Download fehlgeschlagen".

Dazu kann ich noch Orwell Dev-C++ empfehlen, ist eine freie Entwicklungsumgebung für C++.
Hier kostenlos zum Download: https://sourceforge.net/projects/orwelldevcpp/

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:25
von white shark
Ah Danke, hat geklappt !

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:46
von Rubinsky
Esteka hat geschrieben:Ich würde mich freuen, wenn sich dafür Freunde finden würden. Gerne organisiere ich einen gemeinsamen Einstieg in die Entwicklung von Video-Slots und gebe meine Erfahrungen weiter.

Finde ich gut, dass würde sicherlich hilfreich sein. Eine Programmiersprache zu beherrschen (z. b. C++) ist das Eine. Der logische Aufbau eines Video-Slots, der sinnvoll ist, für andere logisch nachvollzieh- und verwertbar, ist wiederum was ganz anderes. Zumal wenn man solch einen Quellcode noch nie gesehen hat. Alleine ein hoher energetischer Aufwand.

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 12:50
von kobayashi
Download hat geklappt.

Bei Installation wird allerdings eine Serienummer verlangt.

Mal sehen vielleicht kommt die noch per Mail.

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 13:01
von white shark
520 415 665 Serienummer

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 13:22
von kobayashi
Danke, Mail mit Verweis auf Serial in Produktinfo ist inzwischen gekommen.

Hab mal installiert und kurz rüber geschaut. Man merkt schon das es ursprünglich von Borland stammt.

Kein "altes" Zeilennummer Basic mehr sondern durchaus Ähnlichkeiten mit der Delphi-Entwicklungsumgebung die ja ursprünglich auch von Borland stammt.

Die endgültige Leistungsfähigkeit wird natürlich dann durch die APIs und DDLs definiert die angesteuert, bzw zur Verfügung gestellt werden können. Wie man an Stefans Projekten sieht ist das aber durchaus gegeben.

Nun fehlt nur noch eines, Zeit ......

Meine Projekte sind leider aus Zeitmangel alle etwas zum Erliegen gekommen. Auf meinem "Lord" laufen zwar Stefans Spiele gut, eigene Entwicklungen liegen leider auf Eis.

Re: PowerBasic Free

BeitragVerfasst: 14.12.2016, 13:47
von Esteka
Der erzeugte Code soll - selbst kann ich dazu keine qualifizierte Aussage treffen - sehr schnell und kompakt sein.