Text Size

Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 29.06.2020, 06:26

Hallo.
Suche eine Motortreiberplatine für meinen BigRisc.
Die Platinennummer lautet:111.707.00.
Ob sie auch in anderen Modellen verbaut war kann ich nicht sagen.
Gruss Peter.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rio » 30.06.2020, 12:38

In den ganzen Bally-Geräten die ich bisher hatte, habe ich diese Platine bisher nur in meinem Big Risc gesehen. Gab es noch andere Modelle, wo diese Platine verbaut war?
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Jacky Super Young Line, Rotomat Windsor, Rotomat Big Risc und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2746
Registriert: 08.12.2009, 10:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 30.06.2020, 17:01

Hallo.
Ich meine der Rotomat Turnier und Turnier Trianon hatten diese Platine auch.Aber sicher bin ich mir da nicht.mfg peter
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rio » 01.07.2020, 09:23

rotorfan 60 hat geschrieben:Hallo.
Ich meine der Rotomat Turnier und Turnier Trianon hatten diese Platine auch.Aber sicher bin ich mir da nicht.mfg peter


Der Big Risc ist von '88 und der Trianon von '85 bzw. der Turnier Trianon von '86. Meinst Du, die haben die Technik aus den Jahren '85/'86 zwei Jahre später wieder mal verbaut?
Gruß
Mario

Z. Zt. bei mir zuhause: Jacky Super Young Line, Rotomat Windsor, Rotomat Big Risc und Rototron Galaxy
Benutzeravatar
rio
 
Beiträge: 2746
Registriert: 08.12.2009, 10:39
Wohnort: Schwobaländle

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon DerKito » 01.07.2020, 12:41

Hi!

Kannst du ein (gut fokussiertes) Bild von der Platine hochladen? Ich interessiere mich für die elektronischen Komponenten auf dieser Platine.
Schwierigkeiten beim Anmelden? Ärger bei der Registrierung im Forum?
> PN oder E-Mail an das Team! Wir helfen, so schnell wir können.
***
Was bin ich sehend?
Benutzeravatar
DerKito
 
Beiträge: 1223
Registriert: 29.06.2017, 15:58

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 01.07.2020, 15:44

Hallo.
Ja werde morgen ein Foto hochladen.Folgendes habe ich schon gemacht:Ic 5 gewechselt.Laut stromlaufplan könnte auch ic 2 Defekt sein da der rechte Rotor nicht anläuft sondern nur stark ruckelt.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 01.07.2020, 15:54

Hallo.
Es kann durchaus sein Das die Technik auch im BigRisc verbaut wurde.Da der BigRisc auch ein Rotomat ist hat es vieleicht damit was zu tun.Aber da bin ich mir nicht sicher.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon muenzspielfreund » 01.07.2020, 16:54

Korrekt. Der läuft ja auch (wie Trianon und Turnier Trianon) mit 24 Volt-Birnchen (anstelle von 6 Volt). Das Soundbild ist ebenfalls ähnlich.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35973
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 01.07.2020, 17:43

Warum Bally den Big risc mit 24volt lampen ausstattete bleibt wohl ein Geheimnis da es ja vor dem Erscheinen des Big Risc Geräte von Bally gab die mit 6volt Birnchen hergestellt wurden
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon muenzspielfreund » 01.07.2020, 17:58

Weil es Gerät mit Rotomat-Technik ist. Mutmaßlich gab es da noch Restbestände der älteren Technik, die hat man eben noch in eine Bauartzulassung eingebracht, bevor man sie unbenutzt entsorgt. Muss ja auch nicht sein so etwas.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35973
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 01.07.2020, 19:14

Aha.Robust war und ist die Technik allemal.Auch nach über 30Jahren.Meine beiden Bally's standen laut ihren Vorbesitzern nach der Euroeinführung in dunklen Kammern oder wie meistens Kellern.Batterie erneuert und die Kisten laufen.Nur der Big risc hat jetzt mal nach vielen Jahren ein problem mit der Motortreiberplatine.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon hab_noch_dm » 01.07.2020, 23:21

Die 24V Lämpchen sind um ein vielfaches günstiger als die 6V.
6V hat man früher in der KFZ - Elektrik massiv verbaut; 24V später dann in der Schaltschranktechnik. Ausserdem dürfte der Stromverbrauch bei gleicher Leistung (Helligkeit) erheblich niedriger sein.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5506
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 02.07.2020, 09:17

hallo.hier ein paar Fotos von der platine.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon rotorfan 60 » 02.07.2020, 09:28

hier noch ein paar fotos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine Geräte.Rotomat BigRisc,RotomatWindsor.
rotorfan 60
 
Beiträge: 62
Registriert: 11.08.2019, 12:52
Wohnort: Leichlingen-Witzhelden

Re: Motortreiberplatine für Rotomat Big Risc

Beitragvon muenzspielfreund » 02.07.2020, 09:36

Nur zur Sicherheit: Hast Du schon einmal versucht, die ratternde(n) Walze(n) beim Testlauf nach dem Einschalten von Hand (an den Speichen) "anzuschubsen"? Das war bei meinem Big Risc auch so, dass da nach längerer Standzeit die Walzen etwas schwergängig waren und die Motoren diese nicht richtig in Gang bekommen haben.
When life gives you lemons mix it up with vodka soda
Benutzeravatar
muenzspielfreund
 
Beiträge: 35973
Registriert: 10.12.2009, 22:31
Wohnort: Nörvenich

Nächste

Zurück zu Suche Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form