Seite 1 von 3

Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 27.02.2019, 20:46
von heuvi
So, nachdem die letzten Wochen viel passiert ist kommt wieder Leben in die Bude.
Mein jetziges Hobbyzimmer befindet sich in einer Mietswohnung ca 8km von meinem Elternhaus entfernt.
Seit noch nicht allzu langer Zeit wohne ich hier nun leider alleine und die Kosten sind nicht gerade gering für Miete Auto etc...
In den vergangenen Wochen ging es emotional mit mir ebenfalls rauf und runter. Zwischenzeitlich dachte ich sogar drüber nach meine Sammlung komplett zu verkaufen und unserem Hobby den Rücken zu kehren.
Mein Pa hielt mich davon ab und nach mehreren Diskussionen wie es nun weiter gehen soll kamen wir auf eine Idee:

Im Elternhaus befindet sich ein ungenutzter Partykeller, Bauhjahr ca 1960

Es wird mein neuer und auch dauerhafter Hobbykeller!!!

Also erstmal rein und entrümpeln. Was dort ein Schrott stand und wie modern die Vorhänge... :lol:
Dann ging es an die Theke. Alles raus gekloppt mit viel Mühe und Schweiß. Anschließend zur Eckbank, ca 3-4 m lang. Opa, der schöpfer des Kellers betonte noch das die Eckbank mit Bauschutt aufgefüllt ist. Also gut, Holzverkleidung runter die schon Bombenfest saß mit zwanzigtausend Schrauben. Darunter kam eine kleine Mauer zum vorschein die oben drüber mit Beton versiegelt war. Es stellte sich herraus das es ca 20 cm Beton waren und darunter der bereits angekündigte Bauschutt. Dieser wurde über die Jahrzehnte knüppelhart. Insgesamt dauerten Theke und Eckbank abreißen ca 15 Stunden arbeit mit 2 Mann. (ca 2 kubikmeter Stein und Beton )
Zum Glück kam auch noch ein alter Gasanschluss zum vorschein der ins unbekannte führte. Durfte mich dann bei unseren Stadtwerken melden die auch netterweise ein paar Tage später mit einem Bagger vor unserer Tür standen und die Straße aufrissen. Die leitung war tot, raus damit und Loch zu.
Aktuell wurde gerade der Estrich verlegt um die Löcher zu verschließen. Nächste Woche werden Fliesen verlegt danach noch komplett neue Elektronik rein und die Wände verkleiden.
Ziel ist hinterher ein ähnliches Regal im Raum zu haben so wie es jetzt im alten Hobbyraum besteht. Nur dann mit Platz für 30-50 Automaten.
Der Kellerraum ist beheizbar, nicht feucht und die Klimabedingungen sind im Raum das ganze Jahr nahezu Identisch. Beste Vorraussetzungen um die Schätze lange zu erhalten.
In den nächsten Wochen poste ich hier Updates bis alles fertig ist.Wird aber noch dauern :D

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 27.02.2019, 20:49
von heuvi
Der komplette Bauschutt wurde durch das Kellerfenster entsorgt.
Das war eine sch... Maloche

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 27.02.2019, 20:54
von heuvi
Der Raum ist nun zur Zeit komplett leer. Ob wir die Wand mit dem Klinker Flicken oder mit Holz /Riegibsplatten verkleiden wissen wir noch nicht. Ebenfalls bleibt das Holz an den anderen Wänden sitzen und wir als unterkonstruktion dienen. Somit sind alle Wände hinterher vernünftig und die neuen Stromkabel verschwinden dahinter komplett.

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 27.02.2019, 21:43
von pitbread
Prima Projekt! Bin gespannt, wie es weitergeht! :hoch

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 27.02.2019, 23:14
von muenzspielfreund
Krasser Aufwand, wünsche gutes Gelingen!

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 28.02.2019, 01:20
von katzel
Cooler Keller!
Eigentlich hätten die Geräte ja schon gut in den Keller gepasst wie er war, mit etwas angleichen.

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 28.02.2019, 09:51
von merkurdisc
katzel hat geschrieben:Cooler Keller!
Eigentlich hätten die Geräte ja schon gut in den Keller gepasst wie er war, mit etwas angleichen.


Jepp. Sah doch vorher ganz passabel aus . Gutes gelingen

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 28.02.2019, 11:17
von Michel1975
Moin.

Klasse, tolles Projekt und schön das du uns erhalten bleibst. ::134:: ::134::

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 28.02.2019, 11:21
von heuvi
Zur Aussage das es passabel aussah :
Der Raum war sehr alt und runter gekommen im Style der siebziger. Die Eckbank war ja gemauert und auch die Theke nahm ordentlich Platz weg. Automaten an der Bank Seite und Theken Seite aufzustellen wäre nicht möglich gewesen. Eine Theke wird auch nicht mehr benötigt. Möchte dort ja nicht feiern trinken sondern gemütlich zocken an möglichst vielen Geräten.

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 28.02.2019, 11:31
von Weisbender
Eine Gasleitung mit Druckminderer und Absperrventil hinter einer Verkleidung, fest verschlossen, nicht zugänglich, ist aber auch nicht im Sinne des Erfinders. Normalerweise müssen solche Sachen frei zugänglich sein. Und vermutlich, wenn der Partykeller Baujahr 60er-70er Jahre ist, war die Leitung zu der Zeit sicher auch noch in Betrieb.

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 16.05.2019, 14:06
von heuvi
Es ist etwas Zeit vergangen und ein paar Sachen sind voran geschritten.
Der Raum wurde entkernt und der ganze Bauschutt etc ist bereits lange verschwunden. Es wurden Fliesen gelegt und heute hab ich angefangen die Verkabelung zu verlegen. Zum Vorteil haben wir im Keller genau auf der anderen Seite der Wand einen Starkstrom Anschluss liegen. Von dort aus werden die Automaten versorgt. Ein separater Kreislauf für Beleuchtung wird es ebenfalls geben damit falls mal was durch knallt man nicht im Dunkeln sitzt.
Die Aussenwand mit Fenster wurde vorbereitet und wird in den nächsten Tagen Tiefgrau gestrichen.
Zwei von drei Wänden ist die Unterkonstruktion für die Holzverkleidung, die ebenfalls Grau wird, fertig.
Wir kommen voran, es ist aber noch sehr viel zu tun.
Bilder gibt's demnächst mal.

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 16.05.2019, 19:54
von hab_noch_dm
heuvi hat geschrieben:Bilder gibt's demnächst mal.


...ist jetzt schon demnächst?! :mrgreen:

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 11:00
von djtoby
Tolles Projekt und feiner Zug von Deinem Papa!

Weiterhin gutes Gelingen!

Gruß Toby

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 19:21
von hab_noch_dm
Ist JETZT schon demnächst?!?

Re: Heuvi´s Hobbykeller

BeitragVerfasst: 17.05.2019, 19:34
von Realkojack
Mann Uli, zwischen Frangn und dem Rest der Welt gibt's auch noch 'ne Zeitverschiebung!
Hau Dir nen Appelwoi rein und gib Deinen Mitmenschen Zeit. ::134:: :lol:
Ich gebe aber gerne zu, dass ich auch neugierig auf die Bilder bin. :D