Text Size

RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Alles, was nichts mit Automaten zu tun hat. PC-Probleme, Störungen beim Internetanschluss oder fachmännische Gartenschlauchverlängerungen können hier diskutiert werden.

RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon Theseus » 28.09.2019, 13:19

Hallo zusammen!

Habe mir aus dem Netz ein Telefon bestellt. Leider ist das so aussergewöhnlich, das der normale RJ11-Stecker (der sonst überall passt und von der Post genormt ist) nicht in das Telefon unten passt.

(Verbindung Anschlussbuchse/Telefondose)

Nur wenige Millimeter zu groß. Gibt es da Unterschiede was die Größe anbelangt? Das andere Ende passt natürlich in die Telefonbox. Egal ob RJ11 oder TAE Stecker. Nur eben nicht am Telefon selber.

Gibt es die Größe überhaupt in Deutschland?

stecker2.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
:D Schuld hat bei uns immer nur der Computer :D
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 768
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon DerKito » 28.09.2019, 14:54

Das Foto ist leider sehr unscharf und verschwommen.

Kann es sein, dass die Buchse keine RJ11, sondern eine "Telefonhörer-zu-Telefon"-Verbindung ist? Da gibt es keine wirkliche RJ-Norm. Siehe Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/RJ-Steckverbindung
Schwierigkeiten beim Anmelden? Ärger bei der Registrierung im Forum?
> PN oder E-Mail an das Team! Wir helfen, so schnell wir können.
Benutzeravatar
DerKito
 
Beiträge: 1003
Registriert: 29.06.2017, 14:58

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon hab_noch_dm » 28.09.2019, 17:32

Es handelt sich hier um Westernstecker.

Die Höhrerschnurbuchse (4P4C) ist in der Regel um ein Paar schmaler als eine Telefon - Amtsanschlussbuchse (6P4C), eine ISDN Anschlussbuchse ihn der Regel noch mal um ein Paar grösser (8P8C oder 8P4C). XpYP= xAnzahl der Kontaktbreite (Bauform) davon yConnectet (also verwendet).

Sonderformen gibt es für Netzanschlussbuchsen (Steckernetzteil und Modembuchsen, etc...).
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5141
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon hab_noch_dm » 28.09.2019, 17:38

Die Tante Edith sagt, das die Amis oft die kleine Buchse für ihre Telefone benutzen, da sie eh nur 2 Adern verwenden.
in D wird in der REGEL ein 4 Adriges Kabel verwendet.

Soweit gibt mein löchriges Gedächtnis das noch her...

Übrigens gibt es auch bei den "genormten" TAE Anschlusskabeln Unterschiede (ich meine jetzt nicht die F und N Belegung), was die Aderbelegung anbelangt.
Ich hatte vor etlichen Jahren die Erfahrung machen müssen, dass Siemens und Post TAE-Anschlusskabel unterschiede aufweisen.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5141
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon Theseus » 28.09.2019, 21:06

Danke
Also der Telefoneingang hat 3 Adern. Das konnte ich sehen. Der Eingang ist genauso groß wie ein Spiralkabelanschluss hereinpasst. (Hörer Telefon)
Der Schmalere !!!!! (siehe Link) STIMMT :hoch

Nutzt nur nichts und ging auch nicht an. :runter

Ich habe eine Hörerschnurbuchse mit Spiralkabel spaßeshalber mal angeschlossen. (Hatte ich noch von einem Hörer zu Telefon Anschluss. Das ging schon mal nicht. Besetztzeichen. :runter

Das Exemplar im Bild ist von einem Schnurlos-telefon mit Ladestation. Besitzt 2 Adern. Kannst vergessen.
Au nix. :runter

Entweder wäre ein Link zu einem geeigneten Kabel gut, ZB bei Ebay oder ich muß mich erkundigen.
Fragt sich nur wo. Handyläden werden das wohl nicht wissen und die Telekom kommt dafür nicht raus.
Postbank? Glaube kaum das die mir helfen können.

Oder den ganzen Apparat einpacken und zum Telekomshop bei mir bringen.

Es ist keine RJ11 Buchse. Das ist es ja. Nur der Anschlusskabel ist RJ11. Deswegen passt es ja nicht. (Bild)

Westernstecker könnte auch sein.

Und ja, Es ist ein USA Gerät, welches aber auch auf dem deutschen Markt vertrieben wird.

Mir raucht schon der Kopf

Es müsste ein genau passendes Kabel sein (Vielleicht 3 Phasig) welches ins Telefon, als auch in meine Fritzbox passt. Wobei man in die Fritzbox auch einen TAE Stecker stecken kann. Wäre also kein Problem, wenn man ins Telefon einen Westernstecker steckt und dann mit TAE verbindet.

Ich glaube die richtige Größe werden wir hier nicht herausfinden. Hilft nur irgendwo hin mitnehmen und fragen und ausprobieren. Obwohl die Größe kennen wir ja jetzt. Brauche diese (kleinere) Größe halt nur mit 3 Adern. LOL mail back
:D Schuld hat bei uns immer nur der Computer :D
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 768
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 28.09.2019, 21:49

Das bestätigt mich jetzt darin, auch zukünftig meine Sachen wie bisher immer direkt bei der Deutschen Telekom zu kaufen.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 2412
Registriert: 05.04.2010, 10:05
Wohnort: Aachen

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon Theseus » 29.09.2019, 10:39

Das heißt ja nicht, das ich keine Geräte der Telekom habe als Sammler :lol:

Aber das wollte ich mir dann doch nicht entgehen lassen.

Ab und zu bei Ebay aber nicht allzu oft.
:D Schuld hat bei uns immer nur der Computer :D
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 768
Registriert: 05.07.2016, 00:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: RJ11 Stecker passt nicht rein. Wieso?

Beitragvon hab_noch_dm » 29.09.2019, 17:45

Putzig...

Mal aus dem Gedächtnis heraus:
3 Polige Anschlusskabel gibt es nicht, und brauchst du auch nicht.
Um ein (US) Telefon zu betreiben, benötigst du 2 Adern, die A und B Leitung, meist im Anschlusskabel rot und grün.
Was du brauchst, ist ein TAE-F Stecker auf RJ10 (4p4c) Westernstecker - Kabel, bzw.: RJ10 / 4P4C (Telefon) auf RJ 11 / 6P4C (Fritz!Box).
Die Artikelbeschreibungen für Telefonanschlusskabel, die ich im Netz auf die Schnelle gefunden habe, sind fast alle falsch. Dort werden 6P4C als RJ10 beschrieben, das ist de facto nicht richtig. War bei dem Telefon kein Kabel dabei?

In der Fritzbox gibt es 2 RJ11 Stecker, die sind Parallel zu den TAE - Steckern, und mit FON 1 und FON 2 beschriftet. Wenn an den "TAE Fon 1" oder "TAE Fon 2" ein Telefon funktioniert, kannst du damit ja etwas experimentieren, in dem du z. B. ein altes Höhrerkabel in Telefon und Fritz!Box einsteckst. Beachte dabei, daß das kleine Steckerchen in der zu grossen Buchse an der Box richtig mittig sitzt.

Wenn die beiden TAE Anschlüsse noch nicht in Betrieb waren, wirst du eine Einrichtung in der fritz! Box vornehmen müssen.

Sei so gut, und mache mal ein anständiges Foto von der Unterseite des Telefons.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 5141
Registriert: 01.02.2010, 12:46
Wohnort: Fürth in Frangn


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form