Seite 1 von 1

Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 29.09.2019, 21:17
von L.G.
Hallo !
Ist es vielleicht möglich das die Schlösser bei den Scheinkassen von einem Merkur Roulett gleich sind ?
Wenn ich Oben den Bügel Versuche herauszudrehen, dann dreht sich leider Außen der Rundkopf mit.
Aber ich glaube selbst wenn der Bügel Oben ab währe, das die Lange Kasse Links mit einem Schloßbügel eingerastet nicht raus geht.
Bilder geht jetzt gerade nicht.
Nach dem Stecker einstecken hats mächtig gestunken.
Ich muß zum Ausprobieren jetzt erst einmal den Entstörfilter brücken.
Zuerst will ich sehen ob der Automat funktioniert.
Scheinkasse kann noch Warten.
Bis später dann !
Leo

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 29.09.2019, 23:13
von L.G.
Hallo nochmals !
Kann jemand so nett sein und den Namen Roulett bitte korrigieren ?
Danke Mod !
Nachdem der Entstörfilter raus ist, dreht bloß noch die Scheinannahme.
Batterie habe ich auch gewechselt.
Es war so ein Filter drin.
https://www.google.de/search?q=fn+405-3 ... 35#imgrc=_
Ich habe nur die beiden Verbindungen Außen gebrückt.
Ist das Mittlere die Erdung ?
Das Mittlere von den drei Beinchen habe ich freigelassen.

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 29.09.2019, 23:38
von pitbread
Die Erdung würde ich in jedem Fall mit anklemmen.

Ist das ein 1987er Roulette mit Scheinakzeptor?

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 30.09.2019, 00:08
von L.G.
Ja 1987.

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 30.09.2019, 00:18
von michifox
Der Pin muss doch frei bleiben, das ist doch das Erdpotential ase normal zum Entstörfilter geht. Beim nachmessen müßte der Kontakt zur Erde am Stecker haben.

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 30.09.2019, 00:36
von L.G.
Das kann ich Morgen nachsehen.
Aber die kleine Platine hat auch neben dem Filter noch so ein Rundes Teil wo ein Draht Umwickelt ist.

Re: Scheinkasse ausbauen Merkur Roulette

BeitragVerfasst: 30.09.2019, 22:18
von L.G.
Alles gegengewechselt und am anderen Roulett Probiert.
Der macht kein Mucks.
Sogar der Scheinakzeptor hat Mittlerweile den Dienst aufgegeben.
Das Kassenmonstrum habe ich mittlerweile rausgerissen.
Ich kann jetzt nur noch an dem Unteren Stecker der Netzteilplatine mal die Spannungen messen.
Es kann eigentlich nur noch der Trafo sein.
Das ist das einzige Teil das sich aber auch nicht so schnell mal Umtauschen läßt.
Leo