Text Size

(Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Alles, was nichts mit Automaten zu tun hat. PC-Probleme, Störungen beim Internetanschluss oder fachmännische Gartenschlauchverlängerungen können hier diskutiert werden.

(Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon hab_noch_dm » 07.03.2021, 16:38

Ich bin neulich über einen YT-Kanal gestolpert.
Der Macher dort restauriert alte Techniksachen.

Interessant ist, wie er vergilbte Kunstoffe wieder mit der Retrobright-Methode (hatte ich bis dato noch nie was von gehört) aufhellt, korrodierte Batteriekontakte wieder repariert, und Platinen reinigt (gut, das ist nix Neues).

Ich stelle hier einfach mal ein Beispielvideo rein.



Ich bin mir nicht sicher, aber gab es hier im Forum nicht mal die Idee, eine Liste anzulegen, wie man was restaurieren oder reparieren kann, und was man (m/w/d) dafür benötigt?

Und welche Erfahrungen es dabei gegeben hat?

Wenn nicht, wäre das vieleicht mal was?
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6168
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon katzel » 07.03.2021, 17:35

Hatten wir mehrfach mit angefangen, verläuft sich aber immer wieder ohne große Beteiligung. Letztlich ist auch schon fast alles im Forum zu finden, oder im entsprechenden Bereich der Abteilung "Wissen" gesammelt. Viele Antworten mit der Suche bedeutet leider auch wenig Bewegung im Forum.
Mein eigener Beitrag zum Thema Gerätereinigung ist zB. hier zu finden:Klick
Wenn hier was brauchbares zusammenkommt kann ich das gern im Bereich "Wissen" einfügen.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 11233
Registriert: 14.12.2009, 22:34
Wohnort: Winsen

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon L.G. » 07.03.2021, 17:52

Hallo !
Eines muß man ihm lassen !
Er hat ein Großes Selbstvertrauen !
Putzt und schraubt das Teil wieder zusammen, ohne die Funktion Vorher geprüft zu haben.
Es hätte ja auch ein Totalschaden sein können, wenn eine bestimmte Komponente kaputt gewesen währe.
Na dann währe es wenigstens Sauber in der Mülltonne gelandet.
Gruß Leo
Benutzeravatar
L.G.
 
Beiträge: 1816
Registriert: 01.02.2010, 22:26
Wohnort: Heidelberg

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Theseus » 07.03.2021, 18:21

Ich gehe davon aus, dass das Spiel aus den 80er Jahren stammt. Diese werden je nach Zustand ab 100EURO gehandelt.
Wenn man diesen Riesenaufwand betreibt, um das Gerät wie neu aussehen zu lassen, muss man da schon einige Mittelchen kaufen. (Siehe Video)
Dann kann ichs mir auch gleich neuwertig kaufen.
Vom Zeitaufwand gar nicht zu sprechen. :!: :!:
Und wenn man das Gerät mal irgentwann verkaufen möchte, (leid geworden) müsste man alles auf den Preis aufschlagen. Das zahlt keiner.
Das rechnet sich nicht.
Normalerweise hätte es genügt, die Kontakte zu reinigen, abzuschleifen, das Gerät innen und aussen mit gutem Reiniger zu reinigen.
Die Kontakte, Kabel wieder herstellen.

Aus rein finanzieller Sicht ist das eine wirtschaftliche Totalkatastrophe. ::178::

Aber diese Filmchen sind wohl eher dazu da, dem User es mal richtig zu geben und da werden dann alle Register gezogen. Oder eher überzogen. ::134::
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2132
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Ghost01 » 08.03.2021, 07:32

Ist doch Quatsch Theseus, so etwas macht ein Sammler oder Liebhaber von den Geräten nunmal.
So wie viele hier auch.
Da stecken auch einige mehr Zeit und Geld rein als die Kiste am ende vielleicht Wert ist.

Also ich finde die Methode mit dem UV Licht klasse. Und je nachdem was man zu reinigen hat, auch lohnenswert.
:ghost: Gruß Ghost01 :ghost:
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 931
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 08.03.2021, 11:40

Ich bevorzuge da die Spülmaschine. Kommt auch wieder raus wie neu.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 3074
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon weisserwolf » 08.03.2021, 15:47

Sind das einfache UV LED ? sprich Schwarzlicht ?
Hätte so einiges an Kunststoffe die Vergilbt sind
ADP Geräte 30 Pf
Grand Hand, Disc 3000 , Disc Elite , Merkur Top , High Score(Baustelle) , Joker Trumpf

ADP Geräte 40 Pf /20 Cent
Mega Fox , Glücks Stern nr 27 von Band

ADP Multigamer
Explosion MTG Pro

Musikbox
Seeburg Entertainer
Benutzeravatar
weisserwolf
 
Beiträge: 857
Registriert: 28.12.2015, 15:33
Wohnort: Itzehoe

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Theseus » 08.03.2021, 16:39

Ghost01 hat geschrieben:Ist doch Quatsch Theseus, so etwas macht ein Sammler oder Liebhaber von den Geräten nunmal.
So wie viele hier auch.
Da stecken auch einige mehr Zeit und Geld rein als die Kiste am ende vielleicht Wert ist.

Also ich finde die Methode mit dem UV Licht klasse. Und je nachdem was man zu reinigen hat, auch lohnenswert.


Wenn man es für immer behalten will, abgöttisch liebt und die Zeit hat, könnest du Recht haben :mrgreen: :hoch
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2132
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Ghost01 » 08.03.2021, 16:41

Nennt sich dann Sammeln ::134:: :lol:
:ghost: Gruß Ghost01 :ghost:
Benutzeravatar
Ghost01
 
Beiträge: 931
Registriert: 26.06.2018, 09:44
Wohnort: Konstanz

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon pitbread » 08.03.2021, 17:17

Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:Ich bevorzuge da die Spülmaschine. Kommt auch wieder raus wie neu.

Aber nicht, wenn der Kunststoff vergilbt ist. Wenn es Niktoin ist, dann mag das sein. Da kann ich übrigens auch den Mellerud Kunstoffreiniger empfehlen. Da bekommt man Einiges mit runter. Der hilft aber auch nicht bei richtigen Vergilbungen. Das sitzt tiefer.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Nova Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7516
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: (Nicht nur) Kunststoff restaurieren

Beitragvon Theseus » 08.03.2021, 18:22

pitbread hat geschrieben:
Dr. Hannibal Lecter hat geschrieben:Ich bevorzuge da die Spülmaschine. Kommt auch wieder raus wie neu.

Aber nicht, wenn der Kunststoff vergilbt ist. Wenn es Niktoin ist, dann mag das sein. Da kann ich übrigens auch den Mellerud Kunstoffreiniger empfehlen. Da bekommt man Einiges mit runter. Der hilft aber auch nicht bei richtigen Vergilbungen. Das sitzt tiefer.


Ich habe sehr gute Erfahrungen mit R3 Reiniger gemacht. Bei vergilbtem Plastik wirkt das wahre Wunder. Hatte meine Rollädenkästen gelb. Einfach pur aufgetragen und etwas einwirken lassen. Ergebnis: Strahlendes Weiß wie neu. Funktioniert auch bei anderem Plastik. Lässt sich auch mit Wasser verdünnen. https://www.ebay.de/itm/R3-Reiniger-2-5 ... SwEKNZwmvT
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hilfestellung oder Hinweis!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2132
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot


Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form