Text Size

Elektromobilität und Sicherheit

Alles, was nichts mit Automaten zu tun hat. PC-Probleme, Störungen beim Internetanschluss oder fachmännische Gartenschlauchverlängerungen können hier diskutiert werden.

Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon hab_noch_dm » 08.03.2021, 18:49

Elektromobilität und Sicherheit - Zwei Dinge, die für mich nicht zusammenpassen.

Es kann doch nicht sein, daß sich im öfffentlichen Raum
Hochvoltanwendungen ohne Schutz bewegen dürfen.

Noch dazu: wenn die Kiste dann mal brennt, werden sie von Deutschen Feuerwehren nach dem groben Ablöschen für eine Woche in Wassergefüllte Behälter versenkt, damit die Batterie abkühlen kann.

Genauso Problematisch sind die Hochvoltdächer, auch Solaranlagen genannt.
Kann jeder Dödel montieren.

Technik Stand 2021, wo die Menschen zum Mars fliegen wollen... ::178::

Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6218
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon pitbread » 08.03.2021, 19:05

Kann mir nicht vorstellen, dass das unseren Sicherheitsstandards entspricht! Das scheint aber auch keiner zu bemerken - und das bei dem Qualm!

hab_noch_dm hat geschrieben:Noch dazu: wenn die Kiste dann mal brennt, werden sie von Deutschen Feuerwehren nach dem groben Ablöschen für eine Woche in Wassergefüllte Behälter versenkt, damit die Batterie abkühlen kann.

Das halte ich für ein Gerücht. Angeblich sind Elektroautos übrigens genauso sicher bzw. unsicher wie Verbrennungsmotorautos.

hab_noch_dm hat geschrieben:Genauso Problematisch sind die Hochvoltdächer, auch Solaranlagen genannt.Kann jeder Dödel montieren.

Stimmt nicht, muss vom Fachmann gemacht werden. Einzelne Solarpanel für den Balkon, so wie DjToby sie hat, da mag es anders sein.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Nova Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7547
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon MauriceSG » 08.03.2021, 19:19

pitbread hat geschrieben:Das halte ich für ein Gerücht. Angeblich sind Elektroautos übrigens genauso sicher bzw. unsicher wie Verbrennungsmotorautos.

Dann schau mal hier!
https://www.facebook.com/watch/?v=951787148620050

MauriceSG
 
Beiträge: 460
Registriert: 08.06.2019, 06:03
Wohnort: Solingen

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon MauriceSG » 08.03.2021, 19:29

MauriceSG
 
Beiträge: 460
Registriert: 08.06.2019, 06:03
Wohnort: Solingen

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon Theseus » 08.03.2021, 19:33

hab_noch_dm hat geschrieben:Elektromobilität und Sicherheit - Zwei Dinge, die für mich nicht zusammenpassen.

Es kann doch nicht sein, daß sich im öfffentlichen Raum
Hochvoltanwendungen ohne Schutz bewegen dürfen.

Noch dazu: wenn die Kiste dann mal brennt, werden sie von Deutschen Feuerwehren nach dem groben Ablöschen für eine Woche in Wassergefüllte Behälter versenkt, damit die Batterie abkühlen kann.

Genauso Problematisch sind die Hochvoltdächer, auch Solaranlagen genannt.
Kann jeder Dödel montieren.

Technik Stand 2021, wo die Menschen zum Mars fliegen wollen... ::178::



Tunesien ist ein schönes Land. Da werden auch gerne mal Stoßstangen mit dem Hosenträger festgebunden, damit sie nicht abfallen. Deshalb wundert mich da nix. Selber schon gesehen :mrgreen: :hoch :lol:
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis! Vor Öffnen des Geräts stets Netzstecker ziehen!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2221
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon Muellmann » 08.03.2021, 19:51

Ist schon ein Witz das viele Feuerwehren noch nicht einmal solche Badebecken für E-Autos haben . Davon mal ab , ich Versteh mal wieder das KBA nicht . Für jeden Dreck braucht man eine Prüfbescheinigung und dann haben wir Dieselgate und bei den Spezialisten hat keiner was gemerkt . Jede Drecks Neukarre hat dieses Assilicht mit Selbstablendfunktion . Erstaunlich das die immer blenden wie Sau . Aber ist ja abgenommen . Ich darf aber in meinen schwachfunzeligen Oldi keine LED Lampen einbauen weil die ja keine E-Nummer haben , könnten ja andere Blenden . Und jetzt die E-Autos da gibt es keine Vorschrift wonach die Batterien in einen Flutbaren Tank montiert gehören mit einem Frei zugänglichen Löschwasser Einfüllstutzen ? Ja neee , is klar .
Muellmann
 
Beiträge: 140
Registriert: 23.06.2010, 01:33

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon klingelbeutel » 08.03.2021, 20:14

Wenn etwas politisch / ideologisch gewollt ist oder abgelehnt wird, kann es ruhig unsicher oder eine sichere praktikable Lösung sein. Das findet in Deutschland auf vielen Gebieten statt.
Nur ein Beispiel: Die Energiewende! Prima, wir gewinnen Energie aus Sonnenlicht und Windkraft.
Wir können sie aber nicht speichern. Aber wenn A. Baerbock sagt, daß diese Energie "im Netz" gespeichert werden kann, werden die Landschaften weiter mit stillstehenden Windrädern "zugepömpelt".
Wer zahlt? Ich und Du und Müller´s Kuh!
::105::
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde
Benutzeravatar
klingelbeutel
 
Beiträge: 238
Registriert: 29.09.2011, 20:14
Wohnort: Bielefeld

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon weisserwolf » 08.03.2021, 22:25

Ich werde mir kein E-Auto zulegen
Sind ja schlimmer als Verbrennungsmotoren von der Umweltbelastung her
ADP Geräte 30 Pf
Grand Hand, Disc 3000 , Disc Elite , Merkur Top , High Score(Baustelle) , Joker Trumpf

ADP Geräte 40 Pf /20 Cent
Mega Fox , Glücks Stern nr 27 von Band

ADP Multigamer
Explosion MTG Pro

Musikbox
Seeburg Entertainer
Benutzeravatar
weisserwolf
 
Beiträge: 882
Registriert: 28.12.2015, 15:33
Wohnort: Itzehoe

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon pitbread » 08.03.2021, 22:41

E-Autos sind sicher nicht das Ende der Entwicklung, eher eine Übergangsform der individuellen Fortbewegung. Da muss und wird noch mehr bzw. Besseres kommen.
Merkur: Universum Bingo Gold Komet Brillant Excellent (blau) Zauberblume Super Komet (schwarz/lila) Disc (weiß/blau) Disc Olympia (blau) Super Kreuz As (1992)
Nova: Nova Triumph Doppelt-Jackpot Doppelpot Kniffi
Andere: Venus Multi Playmont Multi-Roulette (1981) Crown Jubilee Rototron Doppel-Krone NSM World Cup Rotamint Exquisit Super Rotamint Doppel-Jackpot Mint Super Hellomat Merlin
Benutzeravatar
pitbread
 
Beiträge: 7547
Registriert: 13.01.2010, 11:56

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon Theseus » 08.03.2021, 22:58

pitbread hat geschrieben:E-Autos sind sicher nicht das Ende der Entwicklung, eher eine Übergangsform der individuellen Fortbewegung. Da muss und wird noch mehr bzw. Besseres kommen.


Sehr richtig. Im Zuge der "Entwicklungen" werden manche bald froh sein, wenn sie sich noch ein gutes Fahrrad leisten können. :hoch :mrgreen: :hoch ::134:: ;-)
Alle Geräte sollten nur von autorisiertem Fachpersonal instand gesetzt werden. Daher sind die Tips nicht Gegenstand zur Aufforderung zur Selbstreparatur, sondern dienen lediglich als Hinweis! Vor Öffnen des Geräts stets Netzstecker ziehen!

:netzsp:

Liebe
Grüße
Theseus :xmas:

Mit
besten

Empfehlungen
Benutzeravatar
Theseus
 
Beiträge: 2221
Registriert: 05.07.2016, 01:44
Wohnort: Im Jackpot

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon klingelbeutel » 09.03.2021, 00:51

Theseus hat geschrieben:Sehr richtig. Im Zuge der "Entwicklungen" werden manche bald froh sein, wenn sie sich noch ein gutes Fahrrad leisten können. :hoch :mrgreen: :hoch ::134:: ;-)

:hoch :hoch :hoch
...aber nur mit Helm und Maske! :mrgreen:
Bielefeld - die autofeindliche Stadt am Teutoburger Walde
Benutzeravatar
klingelbeutel
 
Beiträge: 238
Registriert: 29.09.2011, 20:14
Wohnort: Bielefeld

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon Dr. Hannibal Lecter » 09.03.2021, 02:48

Hoffentlich hat der Stromzähler gestoppt.
Da ich immer eine Teilkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung und eine Vollkaskoversicherung mit 150,--€ Selbstbeteiligung habe, gibt es wenn es brennt halt kostengünstig ein neues Auto. Da mach ich mir keinen Kopp. Cést la vie.
Glücksspiel und Liebe haben gemeinsam, daß immer mehr reingesteckt als rausgeholt wird.
Dr. Hannibal Lecter
 
Beiträge: 3122
Registriert: 05.04.2010, 11:05
Wohnort: Aachen

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon hab_noch_dm » 09.03.2021, 11:28

Die ganzen Versicherungen nützen dir aber nix, wenn du mitsamt Auto verunfallt und du im Fzg. eingeklemmt bist, und die Feuerwehr nicht an dich rankommt*, weil nicht gewährleistet ist, daß die Karosserie nicht unter hoher Spannung (mechanisch und elektrisch) steht. Und dann fängt es auch noch an zu kokeln. Gut, ne!?

*Finde leider das passenden Bericht nicht mehr.
Jedenfalls konnte die FEU nicht an das KFZ heran, weil nicht sichergestellt war, daß der Hauptschalter, der in einem solchen Fall die Batterie vom Fahrzeugstromkreis trennt (trennen soll), auch tatsächlich abgeschaltet hat.
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6218
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon hab_noch_dm » 09.03.2021, 11:45

pitbread hat geschrieben:
hab_noch_dm hat geschrieben:Genauso Problematisch sind die Hochvoltdächer, auch Solaranlagen genannt.Kann jeder Dödel montieren.

Stimmt nicht, muss vom Fachmann gemacht werden. Einzelne Solarpanel für den Balkon, so wie DjToby sie hat, da mag es anders sein.


Na - sag bloss, du hast bei Fachbetrieben noch keine Dödel - Knödel gehabt?!? :mrgreen:
Ob mit oder ohne Heissklebepistole... ::134::
Internette Bastlergrüsse von Uli
Übrigens: Ein Franke arbeitet lieber alleine - damit er sich dabei leise murmelnd darüber beschweren kann, daß ihm niemand hilft...
IchweissschonwarumichkeineSonnenfinsterniskistenmag...
Benutzeravatar
hab_noch_dm
 
Beiträge: 6218
Registriert: 01.02.2010, 13:46
Wohnort: Fürth in Frangn

Re: Elektromobilität und Sicherheit

Beitragvon weisserwolf » 09.03.2021, 12:01

hab_noch_dm hat geschrieben:
pitbread hat geschrieben:
hab_noch_dm hat geschrieben:Genauso Problematisch sind die Hochvoltdächer, auch Solaranlagen genannt.Kann jeder Dödel montieren.

Stimmt nicht, muss vom Fachmann gemacht werden. Einzelne Solarpanel für den Balkon, so wie DjToby sie hat, da mag es anders sein.


Na - sag bloss, du hast bei Fachbetrieben noch keine Dödel - Knödel gehabt?!? :mrgreen:
Ob mit oder ohne Heissklebepistole... ::134::


Oder eine Backofenbirne für die Ausgefallenen Leuchtstoffröhre , um das Licht bisschen zu Dimmen gab es ein Eisbecher über der Birne
Naja da kann man sich Vorstellen was Passiert ist
ADP Geräte 30 Pf
Grand Hand, Disc 3000 , Disc Elite , Merkur Top , High Score(Baustelle) , Joker Trumpf

ADP Geräte 40 Pf /20 Cent
Mega Fox , Glücks Stern nr 27 von Band

ADP Multigamer
Explosion MTG Pro

Musikbox
Seeburg Entertainer
Benutzeravatar
weisserwolf
 
Beiträge: 882
Registriert: 28.12.2015, 15:33
Wohnort: Itzehoe

Nächste

Zurück zu Technik allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 12:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form