Text Size

Onlinespiele vs. Spielo?

Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon Weseler » 09.12.2017, 12:30

Hallo zusammen.
Ich gehe ja ab und zu immer noch mal in die Halle und probiere mal das ein-oder andere Spiel aus, aber ich habe den eindruck, es tut sich nicht mehr viel.
Ok, ein paar Diamanten beim Lucky Pharaoh bringen mal einen Hunderter ein, aber sonst?
Überhaupt, wie sieht es mit Spielideen aus?
Man regt sich über Onlinecasinos auf, aber dort gibt es wenigstens mal die ein- oder andere Spielidee, neues, ungewohntes, graphisch gewagtes usw.
Beispiel Thunderkick aus Schweden:
Die machen zur Zeit mit ihren "pink Elephants" Furore ein Spiel im 6X4 Layout mit 4096 Gewinnwegen.
Das Spielsystem erinnert etwas an Eye of Horus, ein Sammelfeature, in dem nacheinader die vier kleineren Symbole in das Höchstsymbol, den rosa Elefanten umgewandelt werden, und das eine ziemliche Dynamik entwickeln kann.
Mein Favourit als alter Wrestling-Fan ist "Luchadora!", nach dem mexikanischen Begriff eines Wrestlers, Luchador, benannt.
Dort gibt es mehre Features, ein Mystery Feature, bei dem ein Multiplikator oder Freispiele ausgelost werden, Feature Spiele, in dem jeweils Symbole in Wilds gewandelt werden wenn sie in den einer der vier Ecken des Ringes (Walzenfeldes) erscheinen.
Wie und ob derartige Ideen in Deutschland umsetzbar wären, weiß ich nicht.
Ich würde es mir wünschen, damit der Spielhallenbesuch wieder spannender wird als das Warten bei der ARGE.
Zuletzt geändert von Weseler am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Weseler
 
Beiträge: 386
Registriert: 27.08.2011, 15:41

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon Esteka » 09.12.2017, 12:43

Ich spiele auch gerne online, schätze die vielen neuen Spiele, die unkomplizierte Handhabung und die Möglichkeit, alles kostenfrei auszuprobieren. Und natürlich die deutlich höheren Quoten, die bei kleinem Spiel zu durchschn. Stundenverlusten von nur 4-5€ führen, was stationär mittlerweile illusorisch ist. Erzählt ein spielender Bekannter. Ich schreibe das, weil man sich als Online Spieler mit einem Bein in der Illegalität bewegt, weil der Gesetzgeber unfähig ist, ein europarechtskonformes deutsches Glücksspielrecht zu finden.
Zuletzt geändert von Esteka am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 27138
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon Realkojack » 09.12.2017, 13:13

Ich war am Mittwoch nach langer Zeit (Juni) mal wieder in einer Spielhalle und war extremst enttäuscht, dass es nix neues gab. Jackpotanlagen mit gewohnt so niedrigen Ständen, dass eine Teilnahme unsinnig ist. Batterien von Admiral-Geräten mit immer noch den uralten Spielen. M-Boxen mit zwar jetzt 200 Spielen Auswahl (oder was weiß ich wie vielen), aber keine innovativen Spielideen mehr, nur Clone, Clone, Clone.
Komischerweise mangelt es an interessanten und lustigen Spielideen bei Online-Casinos nicht.
Ich habe aber das Spielen in Online-Casinos dennoch eingestellt, weil es mir auf Dauer zu teuer wurde. Geld-Spiele ohne Geldeinsatz ist in meinen Augen Zeitverschwendung, weil langweilig.
Zuletzt geändert von Realkojack am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Realkojack
Benutzeravatar
Realkojack
 
Beiträge: 9520
Registriert: 10.12.2009, 21:57

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon kobayashi » 12.12.2017, 09:14

Ja Online tut sich im Moment viel. Die Casinos die für Deutsche zugänglich sind - lassen wir mal außen vor ob das nun legal ist oder nicht - setzen nun auch verstärkt auf international renommierte Anbieter. Außer den aus den Spielos bekannten Anbietern BallyWulff/Gamomat, ADP/Merkur/Gauselmann und Novomatic sieht man auch vermehrt Spiele von Netent, Microgaming, Play´n´Go und Co. Mir persönlich gefallen die aktuellen Spiele der schwedischen Firma Netent z.B. sehr gut.

Hier fällt wirklich auf das diese Hersteller viele frische Spielideen bringen und nicht (nur) dem Clone-Wahn verfallen sind.

Allerdings sind nicht alle Spielideen direkt in die TR4/5 Welt zu portieren, bzw. funktionieren dann nicht mehr. Haben wir gesehen als ADP versucht hat WMS Spiele direkt zu portieren, diese Versionen sind in der Regel in der Spielergunst durchgefallen. Obwohl im Casino-Markt super und erfolgreich sind sie unter dem TR4-Korsett geflopt.

Ich hoffe aber auch, dass für den Deutschen Straßenmarkt wenn die sehr arbeitsintensive Umstellarbeit TR4.x -> TR5 vorbei ist, auch wieder frische Ideen kommen.

Wenn aber "die Deutschen" eh nur Book of Ra und dessen Clone spielen und neue Spiele floppen, haben die Hersteller natürlich auch wenig Motivation das wirklich zu ändern.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4639
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon white shark » 12.12.2017, 11:19

21844042_1519847034765333_806478429_o.jpg
Ich spiele seit über 10 Jahren online bei verschiedenen Anbietern und kann nur bestätigen, daß der Stundenverlust gegenüber der Spielhalle deutlich geringer ausfällt.
Auch die große Auswahl der Spiele übertrifft jegliche Gerätekombination in einer Spielhalle um ein vielfaches.
Ich bin mittlerweile bei 14 Anbietern registriert und darf mich als Online-Profi bezeichnen.
Wenn Ihr Fragen bezüglich eines Portals habt, nur her damit !
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von white shark am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie :D Spielescout Las Vegas 2010
Benutzeravatar
white shark
 
Beiträge: 2538
Registriert: 29.08.2010, 19:05
Wohnort: Las Vegas

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon katzel » 12.12.2017, 14:16

Beschreib doch bitte mal deine Erfahrung bezüglich kleiner Einsatz gegen hohem Einsatz.
Bis du der Meinung das je höher der Einsatz ist, die Auszahlquote immer weiter sinkt?
Zuletzt geändert von katzel am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Der Gewinner sucht für jedes Problem eine Lösung, der Verlierer sucht für jedes Problem eine Ausrede.
Benutzeravatar
katzel
 
Beiträge: 10955
Registriert: 14.12.2009, 21:34
Wohnort: Winsen

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon kobayashi » 12.12.2017, 15:46

Hi Claus, die Frage ging zwar an Josef kann aber trotzdem meine Erfahrung dazu sagen.

Ich kann aus eigener Spielerfahrung bisher sagen, dass die (individuell gefühlte) AQ für mich bei höheren Einsätzen sogar höher liegt.

Neutral betrachtet würde ich sagen, dass es wahrscheinlich keine Unterschiede gibt und die Spiele mit Echtgeld eine feste einsatzunabhängige AQ haben, viele Casinos geben diese auch an mit einem Wert so zwischen 94% und 97% je nach Spiel.

Ich persönlich habe mit Einsätzen 20-50 ct weniger Erfolg gehabt als mit 1-4 Euro. Höher spiele ich nicht oder nur mal in ganz wenigen Einzeldrehs.

Die Gefahr bei dynamischen Spielen bei höheren Einsätzen schneller an das persönliche finanzielle Limit zu kommen ist natürlich höher.

Wer BOR mit 5 Euro dreht und 500 Euro Spielgeld hat riskiert schon mal "ohne Bücher" nach hause zu gehen und fühlt dann eine schlechte AQ. Kommen die Bücher nach wenigen Drehs glaubt man an eine hohe AQ. Dem wird aber nicht so sein.
Zuletzt geändert von kobayashi am 16.05.2018, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4639
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Onlinespiele vs. Spielo?

Beitragvon white shark » 12.12.2017, 16:50

@Katzel:
Da hab ich bisher keinen Unterschied feststellen können.
Ob hoher oder kleiner Einsatz, die AQ bleibt meiner Meinung gleich.

Magical Snap - 2014.06.24 04.33 - 006.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Merkur Magie :D Spielescout Las Vegas 2010
Benutzeravatar
white shark
 
Beiträge: 2538
Registriert: 29.08.2010, 19:05
Wohnort: Las Vegas


Zurück zu Handy Apps und Internetspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form