Text Size

Genie's Wonderlamp

Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 18.07.2018, 13:27

Die ersten M-Motion mit meinem Genies Wonderlamp werden in den nächsten Tagen aufgestellt. Bin gespannt, wer es zuerst sichtet.

20180718_142702.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 19.07.2018, 17:54

Die erste mir bekannte M-Motion steht im "Players Place", Roggenmarkt 1, 59269 Beckum !
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 06.08.2018, 14:49

Gute Laune am Genie's Wonderlamp. Mit Zustimmung aller Sichtbaren.




Später gab's dann immerhin dies:

1.jpg

2.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 04.10.2019, 21:22

Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Weseler » 05.10.2019, 12:39

Ich spiele dieses Spiel sehr gern auf der Merkur-App.
Schön gestaltet, teils sehr dynamisch, die Serien sind meist sehr wertvoll, sie verlängern sich gern und es ist wirklich eine gelungene Verbesserung der Bor-Prinzips.
Was ich noch nicht so ganz verstanden habe, wenn in den Freispielen eine Lampe erscheint, gibt es die drei weiteren Freispiele und das höherwertige Symbol.
Danach nudgt die entsprechende Walz nach.
Wird dann die Lampe von der Walze genommen für die restlichen Freispiele?
Mit dem "Pharao-Feature" kann ich aber nichts anfangen, es ist meistens ein schlechtes Geschäft und passt so gar nicht zur "1001 Nacht" Theamtik.
Natürlich kann man die App-Version nicht mit der Echtgeld-Version vergleichen, ich denke die AQ der App-Version liegt bei deutlich über 100%
Weseler
 
Beiträge: 380
Registriert: 27.08.2011, 15:41

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 05.10.2019, 12:55

Danke für das Lob!

Lampen werden nicht entfernt. Es sind immer weitere Verlängerungen möglich.

Ja, das Pharao Feature wird überwiegend kritisiert. Ich halte es aber nicht für einen Fehler, es eingebaut zu haben, man muss mal was Neues probieren. Das Pharao Feature gibt langfristig gesehen den jeweiligen Einsatz vollständig zurück.

Die Quote der App ist unter 100%.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon kobayashi » 08.10.2019, 15:54

Unter TR5 hab ich das auch so wahrgenommen (in der Casino Version nicht). Die Frage ist warum ist das so ? - Der durchschnittliche Stundenverlust sollte sich ja von TR4 nach TR5 zu Gunsten des Spielers verbessert haben.

Theoretisch (ich weis es nicht) könnte man eine "Sekt oder Selters" Mathematik verwenden, die bei vielen Spielern frisst, dann aber bei wenigen die ganz dicken Dinger raushaut. Also eine hohe Varianz zeigt.

Ob das sinnvoll ist dann vielen Spielern den Spielspaß zu nehmen und wenige mit dicken Gewinnen zu belohnen steht auf einem anderen Blatt.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4596
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon kobayashi » 08.10.2019, 16:07

Esteka hat geschrieben:Ja, das Pharao Feature wird überwiegend kritisiert. Ich halte es aber nicht für einen Fehler, es eingebaut zu haben, man muss mal was Neues probieren. Das Pharao Feature gibt langfristig gesehen den jeweiligen Einsatz vollständig zurück.


Sicher kein Fehler, Kauffeatures findet man ja im Onlinemarkt immer mehr, da warst Du fast ein Vorreiter. Das erste Spiel damit müsste White Rabbit von BTG gewesen sein.

Allerdings ist das Kauffeature eher TR5 inkompatibel, weil man dazu ja erstmal einiges auf dem Tacho haben muss. Geht zwar ist aber bei Realisationen ohne Umbuchen sicher besser.

Gauselmann hat ja inzwischen mit der Tochter Blueprint viele Spiele mit Kauffeature im Markt, nur halt nicht für Deutschland.

Aber es wird ja keiner gezwungen zu kaufen, also warum nicht einbauen so etwas.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4596
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon Esteka » 08.10.2019, 16:35

Ein Kauffeature gab es auf dem Casino Games im Spiel Gold of Persia schon vor vielen Jahren. Da konnte man 8 oder 16 € riskieren und bekam zu 50% Freispiele im 10 oder 20ct Level. Also noch extremer als beim Wonderlamp. Es war aber kein Erfolg.

Dagegen funktionieren die Bally Wulff Maxi Games offensichtlich. Sonst hätte BW nicht so viele Versionen aufgelegt. Da zahle ich auch, allerdings in jedem Spiel einen kleinen Betrag. Wenn es im jeweiligen Spiel um häufigere Freispiele geht, zahle ich auch 100 oder mehr Spiele zB je 10ct, um die Freispiele zu kriegen. Also auch nichts anderes als Wonderlamp. Aber anscheinend werden viele Mikroeinsätze nicht so kritisch gesehen wie es in einer Summe zu investieren.
Spieler sind Menschen, die dem Glück eine Chance geben. (Werner Mitsch)
Benutzeravatar
Esteka
 
Beiträge: 26841
Registriert: 08.12.2009, 19:16
Wohnort: Las Vegas

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon kobayashi » 08.10.2019, 16:59

Stimmt GoP hatte ich komplett vergessen, weil es nur in wenigen Spielpaketen dieses Feature hatte.

Ja mit MaxiPlay hast du recht und auch genau den entscheidenden Unterschied schon gefunden. Viele kleine Einsätze tun nicht so weh wie ein kontinuierlicher Mehreinsatz auch wenn die Summe gleich bleiben sollte. Auch hier ein TR5 Problem. Kleine Einsätze zusätzlich sind realisierbar, aber ohne vorher schon gewonnen zu haben sind z.B. 20 Euro auf einmal schon eine Menge Holz die erstmal wieder umgebucht werden müssen. Und wenn nicht zufällig schon auf dem Tacho gehts halt spontan gar nicht zu kaufen, weil man die Kohle ja nicht so schnell rüber bekommt.

Macht uns die Handy Branche ja vor, kaum jemand zahlt über 1000 euro für ein neues Handy. Aber 40 Euro/Monat 24 Monate lang sind schon viele bereit zu zahlen (auch wenn sie sich es eigentlich nicht leisten können).

Mich wundert das Gauselmann GWL nicht für Casino Geräte umsetzt, da wäre das mit dem Geld für Featurekauf bereitzustellen ja kein Problem. Es gibt ja inzwischen in großen Stückzahlen die M-Motion Casino, da ist GWL aber nicht drauf.
Merkur Magie Spielescout 2011


Wulff : Trianon, Regent 100, SuperJoker
BallyWulff : Winplay SL, Round Runner, Gloria SL
Löwen : Big Bang
Adp: SonnenDuo, Bahia, Taifun Quick, ShowDown, Impuls
Auf "Halde" :
NSM : Super70
Bergmann : Grand Bonus
Die Antiken : Astoria Supra, Wulff Duplomat
Projekt: Computereinbau in Rotomat Lord
Benutzeravatar
kobayashi
 
Beiträge: 4596
Registriert: 17.09.2010, 12:58
Wohnort: Berlin

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon michifox » 08.10.2019, 22:45

War heute in der Halle und habe 12 mal für 5 Euro das Feature "gekauft" und jedesmal minus gemacht. Höchster Gewinn war 1,50 Euro und ich werde es wohl nie wieder kaufen.
michifox
 
Beiträge: 926
Registriert: 24.08.2011, 04:40
Wohnort: Koblenz

Re: Genie's Wonderlamp

Beitragvon merkurdisc » 09.10.2019, 17:27

michifox hat geschrieben:War heute in der Halle und habe 12 mal für 5 Euro das Feature "gekauft" und jedesmal minus gemacht. Höchster Gewinn war 1,50 Euro und ich werde es wohl nie wieder kaufen.


Ist auf der App nicht anders wie Real. Nicht einmal Gewinn gemacht beim Feature. 50X den Einsatz ist schon krass
Es gibt nichts Gutes,außer man tut es ::134::

Meine Automaten

Merkur: Elite Disc , Disc , Sesam
Stella: Venus Rasant , Kniffel
Barcrest : Crown Jewels
Mega: Max
Bally Wulff : Hard Rock
NSM : Top+Jackpot
Hudora : Pool Billard
merkurdisc
 
Beiträge: 1907
Registriert: 25.02.2016, 12:57
Wohnort: Völlenerfehn


Zurück zu adp Gauselmann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten Minute)
Der Besucherrekord liegt bei 26 Besuchern, die am 03.02.2011, 11:23 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder



Login Form